Osterwald: Der 27-jährige Vermisste ist tot aufgefunden worden

Veröffentlicht am Dienstag, 08. Juni 2021 12:36

Um 9.30 Uhr am Morgen war die Polizei von Anwohnern alarmiert worden, die einen leblosen Körper in einem Gartenteich gefunden hatten. Schnell stellte sich heraus, dass sich hierbei um den vermissten jungen Mann handelte. Bislang gibt es keine Anzeichen dafür, dass eine Fremdeinwirkung vorliegt. Die Polizei wartet jetzt auf das Obduktionsergebnis. Die Ermittlungen dauern an. Der 27-Jährige wohnte in einer Pflegeeinrichtung in Osterwald und war gestern Abend um 19 Uhr als vermisst gemeldet worden. Der junge Mann galt aufgrund seiner geistigen und körperlichen Behinderung auch in gewohnter Umgebung als orientierungslos. Bereits gestern erfolgten intensive Suchmaßnahmen unter anderem durch den Einsatz von Personenspür- und Flächensuchhunden sowie eines Polizeihubschraubers.