UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Weserbergland: Fotowettbewerb gestartet

Die Tourismuszentrale östliches Weserbergland lädt zu einem Fotowettbewerb ein. „Schick uns dein schönstes Foto aus dem östlichen Weserbergland, so lautet das Motto des Wettbewerbs. Die Fotos sollenfür die Neugestaltung des Internetportals und des Reisejournals der Tourismuszentrale verwendet werden, sagte der Geschäftsführer des Tourismusverbands GeTour in Bad Münder, Thomas Slappa. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren. Nicht nur Fotos der landschaftlichen Attraktionen seien gefragt, auch Fotos von Personen oder Selfies können eingeschickt werden. Für die schönsten Fotos gibt es Preise. In der Jury sitzen Tourismusexperten, Politiker und Fotografen. Bis zum 1. Sept. können maximal drei digitale Fotos pro Person mit max. 6 MB eingereicht werden.

Salzhemmendorf: Kletterer am Kanstein abgestürzt

An den Kansteinklippen bei Salzhemmendorf-Ahrenfeld ist am Samstag Nachmittag ein Kletterer abgestürzt. Der 40-jährige Mann aus Hamburg fiel dabei auf seine Freundin, die unter ihm stand und das Seil sicherte. Er wurde dabei leicht, seine 49-jährige Freundin schwer verletzt. Spezialkräfte der Feuerwehr - darunter auch die Höhenretter - und Rettungsdienste waren im Einsatz. Dabei verletzte sich auch ein Rettungssanitäter (am Knöchel). Die verunfallten Kletterer wurden mit einem Rettungskorb aus dem unwegsamen Gelände geborgen und ins Krankenhaus nach Hildesheim gebracht.

 

Lauenstein: Motorradfahrer von Fahrbahn abgekommen

Im Ith bei Lauenstein ist am Samstagnachmittag gegen 16.30 Uhr ein Motorradfahrer verunglückt. Der 25-Jährige aus Braunschweig hat sich nach erstem Anschein keine schwerwiegenderen Verletzungen zugezogen, musste die Nacht aber im Krankenhaus verbringen, hieß es heute Morgen von der Polizei Bad Münder. Der Mann war auf der Landesstraße oberhalb von Lauenstein in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Als Unfallursache geht die Polizei von einem Fahrfehler aus.

Salzhemmendorf: Flecken hat eine Ladestation für Elektroautos bekommen

Die Anlage steht in Sichtweite des Rauthauses an der Landesstraße und wird von der Westfalen Weser Netz GmbH betrieben. Die offizielle Einweihung ist für den 17. Juli geplant, sagt Bürgermeister Clemes Pommerening. Die Ladestation sei als zusätzlicher Service für die Einheimische und Besucher gedacht. Elektromobilität sei aber auch für den Flecken selbst ein Thema. Bereits bei der Anschaffung des Bürgerbusses stand ein Fahrzeug mit Elektroantrieb zur Diskussion. Aus technischen Gründen habe man aber noch davon abgesehen. Ebenso wie beim Bürgerbus könnten zukünftig aber auch bei Dienstfahrzeugen des Fleckens Elektromobile eine Rolle spielen.

Salzhemmendorf: Freie Plätze beim Ferienpass

Sommerferien in Niedersachsen – in vielen Kommunen gibt es Angebote für Kinder und Jugendliche mit dem Ferienpass. Im Flecken Salzhemmendorf gibt es bei einigen Ferienpass-Aktionen noch freie Plätze. Zum Beispiel können alle Jugendlichen zwischen zwölf und 14 Jahren bei der „Schieß-Rallye“ in Lauenstein bei sportlichem Laser- und Luftgewehrschießen am Dienstag, dem 10.07., ihr sportliches Geschick beweisen. Auch bei der „Fahrt ins Blaue“ mit dem Bürgerbus am Sonntag, dem 22.07., sind noch Plätze frei, heißt es aus Salzhemmendorf. Diese und weitere Veranstaltungen können unter www.shop-salzhemmendorf.de oder persönlich zu den Öffnungszeiten des Bürgerbüros, Hauptstr. 2, gebucht werden.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Finesse von Bruno Mars

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv