Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Salzhemmendorf: Drive-In-Testzentrum gestartet

Das Drive-In-Corona-Testzentrum am Rastiland in Benstorf ist nach Angaben des Betreibers gut angelaufen. Das Testzentrum ist am Dienstag, den 25.05. in den Betrieb gegangen. Es hat Montag bis Donnerstag von 09:30 bis 13:30 Uhr geöffnet, Freitag bis Sonntag von 9:00 bis 16 Uhr. An Ferien- und Feiertagen gelten die Öffnungszeiten wie an Wochenenden. Kunden benötigen für den kostenlosen Test einen Termin, der online reserviert werden kann unter  www.testbus-corona.de. Eingesetzt werden sogenannte PoC-Antigen Schnelltests. Das Ergebnis liegt nach ungefähr 15 Minuten vor. Das Testergebnis ist 24 Stunden gültig. Besucher des Rasti-Landes können sich dort vor dem Besuch des Freizeitparks testen lassen. Kinder unter 15 Jahren brauchen keinen Test.

Der Betreiber hat eine telefonische Servicehotline eingerichtet (Tel 05041 983 93 93), die Montag bis Samstags von 9:00 bis 14:00 Uhr erreichbar ist.  

Salzhemmendorf: Rasti-Land öffnet wieder

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Hameln-Pyrmont entwickelt sich positiv und Geschäfte konnten bereits wieder öffnen. Jetzt zieht auch das Rasti-Land in Salzhemmendorf nach. Morgen öffnet der Freizeitpark wieder seine Pforten. Voraussetzung für die Öffnung sei natürlich die Vorlage eines Hygienekonzeptes gewesen, so Marketing Managerin des Rasti-Lands Franziska Röttger. Die letzten Vorbereitungen für den Start am Dienstag laufen. Besucher müssen sich vor ihrem Besuch online ein Ticket oder eine Zutrittsberechtigung buchen, falls sie eine Jahreskarte besitzen. Zutritt gibt es nur mit einem negativen Coronatest - der nicht älter sein darf als 24 Stunden - mit einem Genesenen- oder einem Impfnachweis. Derzeit darf der Park 50 Prozent seiner Besucher empfangen. Der Park hat sich aber zunächst dazu entschieden, diese 50 Prozent nur zu einem Drittel auszuschöpfen, so Röttger. Im Park besteht eine Maskenpflicht - auch in den Fahrgeschäften. Diese werden aber zum Großteil wieder geöffnet. Die Innengastronomie bleibt derzeit noch geschlossen. Die letzten zwei Monate hatte das Rasti-Land geschlossen. Der eigentliche Saisonstart wäre am 27. März gewesen. Dem Park fehlen Einnahmen aus zwei wichtigen Monaten, umso wichtiger sei es jetzt wieder öffnen zu können, so Röttger weiter.

Salzhemmendorf: KGS startet Projekt „Jugend in Coronazeiten: Wir werden aktiv“

An der KGS Salzhemmendorf ist das Projekt „Jugend in Coronazeiten: Wir werden aktiv“ gestartet. Ziel ist es, die Jugendlichen in der aktuellen Zeit zu unterstützen, indem soziales Miteinander und gesellschaftliche Teilhabe gestärkt werden. Auch sportliche Aktivität ist Teil des Projektes. In einem Klassenwettbewerb sind unterschiedliche Aufgaben eines Aktionspasses zu erfüllen. Dabei sind auch die Lehrerinnen und Lehrer und Eltern gefragt, sich zu engagieren und die Kinder und Jugendlichen zu motivieren. Zusätzlich werden Aktionen mit der Familie gefördert und die Stärkung eines positiven Miteinander von Schule und Familie unterstützt. Die drei bestplatzierten Klassen aus den Jahrgängen 5-6, 7-9 und 10-12 erhalten Geldpreise für die Klassenkasse. Die Gewinne werden bereitgestellt von der Gesundheitsregion Hameln-Pyrmont und der Sparkasse Weserbergland. Wenn das Projekt gut ankommt, besteht die Möglichkeit einer Ausweitung auf andere Schulen, auch außerhalb der Corona-Zeit, heißt es vom Landkreis.

Salzhemmendorf: Geld vom Land für Ausbau des Ganztagsangebotes

Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat virtuell den Förderbescheid für den Ausbau des Ganztagsangebotes in der Grundschule Salzhemmendorf an den Flecken übergeben. 208.500 Euro beträgt die Fördersumme, die der Flecken vom Land bekommt. Gut 70.000 Euro wird die Gemeinde selbst für die verbesserten Möglichkeiten bei der Ganztagsbetreuung aufbringen müssen. Tonne lobte bei der Übergabe die Bereitschaft der Kommune, in die Ganztagsbetreuung zu investieren. In der Grundschule Salzhemmendorf nutzen zurzeit etwa die Hälfte der Schülerinnen und Schüler, also rund 100 Kinder, das Ganztagsangebot. Die Nachfrage danach steigt. Mit dem Fördergeld sollen helle Ruhe-, Betreuungs-, Kreativ- und Bewegungsräume im Keller der Schule finanziert werden. 

Salzhemmendorf: MINT- Überraschungstüten kostenlos erhältlich

MINT? MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik … Diese Schulfächer sind die Grundlage zahlreicher moderner Berufsbilder. Dass MINT alles andere als langweilig ist, will die MINT- Überraschungstüte zeigen, die die Jugendpflege Salzhemmendorf kostenlos im Jugendtreff an alle interessierten Kinder verteilen wird. Empfohlen ist die MINT-Überraschungstüte ab 10 Jahren. Sie enthält ein „Coloring Book“ mit kniffligen Rätseln und Raum für Kreativität, Stifte und andere Überraschungen. Die Ausgabe der kostenlosen Tüten ist heute, am Mittwoch und morgen, am Donnerstag, dem 19. und 20. Mai von 15 bis 17 Uhr im Jugendtreff Salzhemmendorf, Lauensteiner Weg 26 (unter der Schwimmhalle).
Weitere Infos bei der Jugendpflegerin Simone Berg per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 05153-808151.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Jump Into the Fog von The Wombats

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv