UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Salzhemmendorf: Vereine und Initiativen im Flecken haben noch bis zum Ende des Jahres die Möglichkeit, Ideen für Ferienpassangebote bei der Jugendpflegerin einzureichen

Die Vorbereitungen für das Ferienpassprogramm haben bereits begonnen. Mehr als 20 Angebote gebe es bereits, sagte die neue Jugendpflegerin des Fleckens Salzhemmendorf Simone Berg. Weitere Termine sind bereits koordiniert und Ideen zur Optimierung des Programms zusammengetragen worden. Interessierte Vereine und Initiativen, die ebenfalls eine Idee für ein Angebot haben und dies durchführen möchten, können sich noch bis Ende des Jahres bei der Jugendpflegerin melden. Telefon: 05153-808-51, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Salzhemmendorf: Erfolgreiche Projekt-Präsentation

In Salzhemmendorf ist am Wochenende das Ergebnis des gemeinsamen Grusel-Projekts der Kooperativen Gesamtschule KGS, der Ith Sole Therme und radio aktiv präsentiert worden.Die beiden Gruselgeschichten „Die Opfergabe“ und „Die verbotene Tür“ waren von Besuchern der Therme geschrieben und im Rahmen eines Schulprojektes von Schülerinnen und Schülern der KGS Salzhemmendorf mit Unterstützung von radio aktiv produziert worden. Das in der Ith-Sole-Therme präsentierte Livehörspiel kam bei den rund 60 Gästen sehr gut an. Am Dienstag den 31.10., ab 19 Uhr können Sie die Hörspiele bei radio aktiv noch einmal anhören.

Salzhemmendorf: Gruselprojekt - Lesung in Therme

In Salzhemmendorf steht heute das Finale für das gemeinsame Gruselprojekt von KGS, Ith Sole Therme und radio aktiv an. Am Abend werden in der Therme die beiden Gruselgeschichten „Die Opfergabe“ und „Die verbotene Tür“ gelesen. Die Geschichten wurden von Besuchern der Therme geschrieben und in dieser Woche von Schülerinnen und Schülern der KGS Salzhemmendorf mit Unterstützung von radio aktiv vertont. Das Ergebnis präsentieren die Jugendlichen heute (27.10.) ab 18 Uhr bei einem Gruselabend in der Ith Sole Therme.

Lauenstein: Bürgerhilfe am Ith weiht neue Kleiderkammer ein

Der Verein Bürgerhilfe am Ith weiht am Donnerstag, 26. Oktober, seine neue Kleiderkammer mit einem „Tag der Offenen Tür“ ein. Um 16 Uhr werden die neuen Räumlichkeiten auf rund 150 Quadratmetern im 1. Obergeschoss an der Salzhemmendorfer Straße 2 offiziell eröffnet. Neben Führungen durch den neuen „Kleiderladen“ stehen Informationen zur Arbeit der Bürgerhilfe und ein kleiner Umtrunk auf dem Programm. Alle Bürgerinnen und Bürger können dort qualitativ hochwertige, gebrauchte Kleidung aus Spenden für „kleines Geld“ erwerben. Mit den Erlösen bestreiten die Ehrenamtlichen der Bürgerhilfe den Unterhalt der Räume und den Zukauf von haltbaren Nahrungsmitteln für die Lebensmittelausgabe. Etwa 30 bis 40 Menschen besuchen jede Woche das Angebot der Bürgerhilfe. Die Nachfrage sei in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen, heißt es vom Verein.

Salzhemmendorf: Haushaltsentwurf für 2018 vorgestellt

Im Finanzausschuss hat die Verwaltung den ersten Haushaltsentwurf für 2018 vorgestellt. Demnach wird das Haushaltsdefizit im kommenden Jahr bei 468.900 Euro liegen. Das ist eine Verbesserung von rund 356.000 Euro gegenüber dem Jahr 2017. Die Zielvereinbarung mit dem Land mache sich bemerkbar, sagte Bürgermeister Clemens Pommerening. 2016 gab es vom Land 580.000 Euro und 2017 570.000 Euro. 2018 soll es keine Nettoneuverschuldung mehr geben. Um die Vorgaben vom Land einzuhalten und dafür weiterhin finanzielle Unterstützung zu bekommen, muss weiter gespart werden. Das bedeutet, einige Vorhaben müssen gestrichen oder verschoben werden. Allerdings seien die wichtigsten Projekte nicht darunter, sagte Pommerening. Angesichts der guten Finanzlage des Landes erwarte er von der neuen zukünftigen Landesregierung mehr Unterstützung für die Kommunen, so Pommerening weiter. Der Haushaltsentwurf wird jetzt in den Fachausschüssen beraten, im Dezember stimmt der Gemeinderat darüber ab.

Sie hören die Sendung

Bürgerfunk
Weitere Infos in unserer Programmübersicht.

es läuft...
B 96 von Silbermond

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv