UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Coppenbrügge/Salzhemmendorf: Betreuungsangebot in den Sommerferien

Auch in diesem Jahr bietet der Flecken Salzhemmendorf in Kooperation mit der Jugendpflege Coppenbrügge in den Sommerferien ein Betreuungsangebot für Kinder bis 12 Jahren an. Vom 02.07. bis 06.07. gibt es eine Naturerlebniswoche am Naturfreundehaus in Lauenstein. In der darauffolgenden Woche startet, ebenfalls am Naturfreundehaus, das Ferienpasszeltlager. Es geht vom 09. bis zum 13. Juli. Das Ferienabenteuer in der Grundschule Salzhemmendorf steht vom 30.07. bis 03.08. auf dem Programm. Eine Betreuung ist von 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr inklusive Mittagessen möglich. Alternativ ist es auch ohne Mittagessen bis 13 Uhr buchbar. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Anmeldeschluss ist der 30. April. Anmeldeformulare sind unter www.salzhemmendorf.de oder im Familien- und Kinderservicebüro erhältlich. Für Rückfragen steht Katharina Sander Montag 09.00 – 12.30 Uhr und Donnerstag 09.00 – 11.30 Uhr unter Tel. 05153/808-52 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Salzhemmendorf: Familienkonzert an der KGS

Die KGS /Schule am Kanstein in Salzhemmendorf ist eine der Stationen der Familienkonzertreihe der Westfalen Weser Energie-Gruppe. Unter dem Motto „Was für ein (Musik-)Theater“ schickt der kommunale Energieversorger das Detmolder Kammerorchester auf Tour durch das Netzgebiet. Als Stationen wurden gezielt kleinere Kommunen ausgewählt, die ihren Bürgern/innen möglicherweise nur ein eingeschränktes kulturelles Angebot machen können. Außerdem sollen mit der Konzertreihe gezielt auch Kinder auf die Vielfalt der musikalischen Welt aufmerksam gemacht werden, heißt es. Das Familienkonzert in der KGS Salzhemmendorf beginnt am 18. Februar um 15.00 Uhr. Karten gibt es ab Montag (22.01.) im Bürgerbüro des Fleckens. Kinder unter 13 Jahren müssen keinen Eintritt bezahlen, benötigen aber trotzdem ein Ticket.

Salzhemmendorf: Bürgerbus soll Betrieb im April aufnehmen

Auch in Salzhemmendorf soll bald ein Bürgerbus das Angebot der Öffis ergänzen.Das neue Angebot soll im April starten, sagt SPD-Ratsherr Manfred Roth, der sich für einen Bürgerbus im Flecken eingesetzt hat. Bis dahin soll der Bus geliefert und das ehrenamtliche Fahrpersonal eingewiesen sein. Auch wenn sich schon etliche Freiwillige für den Fahrdienst gemeldet haben, ist weitere Unterstützung gern gesehen, sagt Roth. Auch der Fahrplan stehe bereits. Geplant seien zwei Touren für den Bürgerbus im Flecken Salzhemmendorf. Eine Anbindung an das Bürgerbusangebot in Coppenbrügge werde zwar von beiden Seiten angestrebt, ist derzeit aber nicht möglich, da die Bürgerbusse an das jeweils eigene Gemeindegebiet gebunden seien.

Coppenbrügge: Nach dem Sturm werden jetzt Schäden beseitigt

Nach dem Sturm gestern werden jetzt die Schäden begutachtet. In Coppenbrügge wurde z.B. das Dach der Grundschule stark beschädigt. Bauamtsleiter Jürgen Krückeberg geht aber davon aus, dass der Unterricht weiterlaufen kann. Insgesamt halten sich die Sturmschäden an den Gebäuden in Coppenbrügge Grenzen, sagt Krückeberg. Der Burgpark und die Friedhöfe in Coppenbrügge und Marienau sind aber gesperrt. Am Wochenende sollen dort die Aufräumarbeiten beginnen.

Salzhemmendorf: Politik beschäftigt sich mit Entwicklung im Ortsteil Wallensen

Die Mitglieder der Ausschüsse Jugend, Senioren, Soziales sowie Kultur, Tourismus und dörfliches Leben haben sich auf einer gemeinsamen Sitzung mit 5 Ja-Stimmen und einer Enthaltung gegen das Freizeitgelände in Wallensen ausgesprochen. Die Umgestaltung des ehemaligen Freibadgeländes hätte über 800.000 Euro gekostet – zu viel für die Gemeinde und den Freibadförderverein. Jetzt soll eine Arbeitsgemeinschaft gegründet werde, die neue Ideen für den Ort und das ehemalige Freibadgelände finden soll. Unterstützt wird sie von der Verwaltung und einer Firma, die auch die EU-Förderprojekte in der Gemeinde begleitet hat. SPD-Ratsherr Karl Heinz Grießner SPD sagte, er wünsche sich ein nachhaltiges Entwicklungskonzept für das Freibadgelände, aber auch der Ortskern müsse aufgewertet werden. Das Aus für das Freibad Wallensen muss noch vom Rat in der kommenden Sitzung verabschiedet werden.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
There's Nothing Holdin' Me Back von Shawn Mendes

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv