Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Salzhemmendorf: Ith-Sole-Therme rechnet mit 2G Plus

In der Ith Sole Therme in Salzhemmendorf bereiten sich die Beschäftigten bereits auf 2 G Plus Corona Regeln vor. In der Therme gilt derzeit die 2 G Regel, vor dem Haus soll jetzt aber auch ein Testzentrum eingerichtet werden, sagt Mitgeschäftsführer Julian Meser. Es werden noch Helferinnen und Helfer gesucht. Interessierte können sich bei der Therme melden.

Salzhemmendorf: Mauer umgedrückt und dann geflüchtet (Zeugenaufruf)

Am gestrigen Donnerstag in der Zeit zwischen 07:00 und 18:30 Uhr wurde an der Zufahrt zu einem Getränkemarkt an der Hagenstraße (Oldendorf) eine Grundstücksmauer beschädigt. Der angrenzende Gehweg wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei nimmt an, dass ein rangierendes Fahrzeug die Mauer angefahren und umgedrückt hatte. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Da sich der Vorfall tagsüber ereignet hatte, besteht für die Ermittler der Polizei die berechtigte Hoffnung, dass Zeugen das Verursacherfahrzeug gesehen haben und weitere Angaben zum flüchtigen Wagen machen können. Zeugen werden gebeten, ihre Beobachtungen an die Polizeistation Salzhemmendorf (Tel. 05156-785900) oder an das Polizeikommissariat Bad Münder (Tel. 05042-93310) weiterzugeben.

Salzhemmendorf: Erster Spatenstich für Kita-Anbau

In Salzhemmendorf starten die Arbeiten für den Erweiterungsbau am Kindergarten „Kansteinzwerge“. Gestern war der erste Spatenstich. Der Kindergarten erhält im oberen Teil des Geländes einen 300 qm großen Anbau. Dort werden eine Mensa, ein Gruppenraum, ein Schlafraum und ein Büro entstehen. Aktuell hat der Kindergarten 87 Betreuungsplätze in vier Gruppen, davon ist eine Gruppe wegen des Platzmangels provisorisch in einem Container untergebracht. In einem Jahr soll der Anbau fertig sein. Für das Bauprojekt erhält die Gemeinde auch einen Zuschuss aus dem Städtebauförderprogramm. Für den Anbau sind Kosten von 1,2 Mio. Euro eingeplant. Kindergartenleiterin Natascha Papalla sieht dem Bauvorhaben auf dem Gelände positiv entgegen. Der Kindergartenbetrieb werde trotz Bauarbeiten normal weiterlaufen.

Salzhemmendorf: Richtfest für Feuerwehrhaus gefeiert

In Salzhemmendorf gehen die Bauarbeiten für das neue Feuerwehrhaus im Saaletal voran. Am Freitag wurde Richtfest auf der Baustelle in Oldendorf gefeiert. Gut 3,6 Mio. Euro hat der Flecken Salzhemmendorf für das Bauprojekt eingeplant. Die Arbeiten liegen im Zeit- und Kostenrahmen. Bürgermeister Clemens Pommerening zeigte sich zuversichtlich, dass das neue Feuerwehrhaus wie geplant im Juli nächsten Jahres fertig wird. In dem neuen Feuerwehrhaus sollen die Ortswehren von Osterwald, Ahrenfeld, Benstorf und Oldendorf untergebracht werden. Was mit den frei werdenden alten Feuerwehrhäusern passieren soll, ist noch offen.

Salzhemmendorf: Neuer Rat hat Arbeit aufgenommen

In Salzhemmendorf ist der neue Rat des Fleckens in dieser Woche zu seiner ersten Sitzung zusammen gekommen. Wie in der letzten Wahlperiode werden auch im neuen Rat SPD, Grüne und FDP zusammenarbeiten und mit 13 von insgesamt 23 Sitzen die Mehrheit stellen. Bürgermeister Clemens Pommerening, der bei der Kommunalwahl in seinem Amt bestätigt worden war, wurde in der konstituierenden Sitzung vereidigt. Zu seinen Stellvertretern wurden in geheimer Abstimmung Manfred Roth/SPD und Michael Lang/CDU gewählt. Ratsvorsitzende im Salzhemmendorfer Rat ist Petra Hänelt/SPD. Sie wurde, ebenso wie ihr Stellvertreter Eckhard Füllberg/CDU einstimmig gewählt. Vor den Formalien hatte die Ratsmitglieder in einer Schweigeminute dem vor Kurzem verstorbenen FDP-Ratsherrn Hartmut Höhne gedacht.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Jaymes Young - Infinity

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2022 Radio Aktiv