Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Münder/Salzhemmendorf: Neuer Abfuhrtermin für gelbe Säcke

Das neue Jahr hat kaum begonnen – schon gibt es Probleme mit den gelben Säcken, die in manchen Kommunen nicht abgeholt worden sind. Seit dem 1. Januar ist dafür aber nicht mehr der Landkreis Hameln-Pyrmont zuständig, sondern die Firma Remondis. Haushalte im Landkreis Hameln-Pyrmont müssen wohl noch einige Zeit mit Problemen bei der Abfuhr von gelben Säcken rechnen. In der vergangenen Woche waren Säcke in Emmerthal, Coppenbrügge, Hessisch Oldendorf und Salzhemmendorf liegen geblieben. Dort sollten die Anwohner die Säcke wieder ins Haus holen und in zwei Wochen beim nächsten Abfuhrtermin erneut herausstellen, sagt eine Sprecherin von Remondis. In Bad Münder sollten die liegen gebliebenen gelben Säcke eigentlich Dienstag noch abgeholt werden, was aber nicht geklappt hat. Jetzt hat Remondis mitgeteilt, dass die gelben Säcke in Bad Münder und in Salzhemmendorf am Mittwoch, dem 9. Januar, abgefahren werden sollen. 

Thüste: Beginn Glasfasernetzausbau im Frühling

Es war spannend bis zum letzten Tag, aber jetzt können die Einwohner in Thüste aufatmen, heißt es aus Salzhemmendorf. Die 40% Quote wurde erreicht und so wird das Glasfasernetz künftig auch in Thüster Haushalten für schnelles Internet sorgen. „Das Minimalziel von 110 Anmeldungen wurde letztlich sogar um 14 überschritten, so dass sich Thüste mit jetzt insgesamt 124 angemeldeten Haushalten nochmal so richtig ins Zeug gelegt hat“, freut sich die Wirtschaftsförderin beim Landkreis Hameln-Pyrmont, Bettina Remmert. Der Ausbau, also die Verlegung des Hauptkabels, wird voraussichtlich Ende des 1. Quartals 2019 beginnen, so dass die ersten Haushalte in Thüste bereits Ende Juni/Anfang Juli 2019 am schnellen Netz sein können. Infos zum Glasfaserausbau im Landkreis Hameln-Pyrmont gibt es unter www.hameln-pyrmont.de.

 

Hameln-Pyrmont/Salzhemmendorf: Auch Thüste erfüllte die Vertragsquote für den Breitbandanschluss

Immer mehr Ortschaften in Hameln-Pyrmont entscheiden sich für den vom Landkreis angebotenen Anschluss an die Breitbandversorgung. Zusammen mit der Firma htp bietet der Landkreis die Möglichkeit auf einen kostenlosen Glasfaseranschluss. Für jeden Ort ist allerdings eine 40-Prozent-Quote an Vertragsabschlüssen notwendig. Nachdem diese Quote in Levedagsen und Ockensen erreicht wurde, liegen jetzt auch für Thüste genug Anmeldungen vor. Dort läuft die Frist morgen, am 8. Januar, ab. Dank des Engagements der Thüster Initiativgruppe Glasfaser bekomme auch dieser Ortsteil nun einen Breitbandanschluss, sagte der Ortsbürgermeister von Thüste, Wallensen und Ockensen Karl-Heinz Grießner. Er gehe davon aus, dass der Anschluss jetzt zügig erfolgen werde.

 

Hameln-Pyrmont/Salzhemmendorf: Vorbereitungen für Breitbandausbau laufen - für Thüste könnte es knapp werden

Beim Landkreis Hameln-Pyrmont gehen die Vorbereitungen für den Ausbau der Breitbandversorgung für schnelles Internet weiter. In Levedagsen und Ockensen haben 58, bzw. 41 Prozent der Haushalte Interesse an einem Anschluss an das schnelle Internet bekundet. Damit wäre in beiden Orten die Mindestquote von vierzig Prozent erreicht, teilt der Landkreis mit. Sorge bereite dagegen die Anschlusswilligkeit in Thüste. Dort läuft am Dienstag die Meldefrist ab und es fehlen noch mindestens zwanzig Vertragsabschlüsse, um die Thüster Haushalte mit schnellem Internet versorgen zu können.

Ahrenfeld: Anschluss an schnelles Internet

In Ahrenfeld kann man jetzt in Turbogeschwindigkeit surfen. Der Salzhemmendorfer Ortsteil ist jetzt als erster Ort an die neue Internet Leitung durch den Landkreis angeschlossen worden. 38 von 74 Haushalten in Ahrenfeld haben sich anschließen lassen. Der nächste Ort, in dem Haushalte angeschlossen werden, ist Levedagsen. Angeschlossen werden allerdings nur die Orte, in denen mindestens 40 Prozent der Haushalte einen Anschluss bestellen. In einem Wettbewerb will der Landkreis künftig die Orte prämieren, die die 40-Prozenthürde überspringen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
La Cintura von Alvaro Soler

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv