UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hemmendorf: Nicht gedrosseltes Mofa aus dem Verkehr gezogen

Die Polizei Bad Münder hat einen Jugendlichen aus dem Verkehr gezogen, der auf einem frisierten Mofa unterwegs war. Beamte waren gestern Nachmittag auf der B 1 auf den 16-Jährigen aufmerksam geworden, der mit Geschwindigkeiten um 65 Kilometern/Stunde unterwegs war. Bei der Kontrolle in der Alten Heerstraße in Hemmendorf stellte sich heraus, dass das Fahrzeug nicht ordnungsgemäß gedrosselt war. Durch die höhere Leistung entspricht das Mofa einem Kleinkraftrad. Auf den 16-Jährigen kommt jetzt ein Verfahren wegen Fahren ohne Führerschein und Verstößen gegen Pflichtversicherungs- und Kraftfahrzeugsteuergesetz zu.

Salzhemmendorf: Mentoring-Programm für Einstieg in die Kommunalpolitik

Im Salzhemmendorfer Gemeinderat ist das neue Mentoring Programm des niedersächsischen Sozialministeriums vorgestellt worden. Interessierten Frauen soll damit der Einstieg in die Politik erleichtert werden. Sie erhalten ab August für ein Jahr die Gelegenheit, an der Seite erfahrener Mandatsträger/innen den politischen Alltag kennenzulernen. Ziel ist es, zu den Kommunalwahlen 2021 den Anteil der Frauen in den Kommunalparlamenten, der durchschnittlich bei 23,5 Prozent liegt, zu steigern. Im Salzhemmendorfer Rat gibt es aktuell nur drei Frauen. Weitere Informationen zum Programm gibt es auch bei den Gleichstellungsbeauftragten der Kommunen oder – ebenso wie die Bewerbungsunterlagen für interessierte Frauen und Abgeordnete, die als Mentor/in mitwirken möchten – im Netz unter www.Frau-Macht-Demokratie.de 

Oldendorf: Schulhof der Grundschule soll saniert werden

Der Schulhof der Grundschule Oldendorf soll für gut 200.000 Euro neugestaltet werden. Dafür hat sich der Ausschuss für Bildung und Migration im Flecken Salzhemmendorf ausgesprochen. Hintergrund ist der geplante Neubau des Feuerwehrhauses Saale in Nachbarschaft zur Grundschule. Da die Zufahrt zum neuen Feuerwehrhaus nicht über die angrenzende Bundesstraße erfolgen kann, muss sie über einen Teil des jetzigen Schulhofes führen. Verwaltung und Politik nehmen das zum Anlass, den Schulhof in Gänze zu modernisieren. Die Kosten für das Projekt hatten im Vorfeld für Diskussionen gesorgt. Die Verwaltung soll jetzt prüfen, ob eine Förderung über das EU-Leaderprogramm möglich ist. Nachdem der Förderverein der Grundschule bereits zugesagt hat, sich mit 6.000 Euro an einem neuen Spielgerät zu beteiligen, hofft Bürgermeister Clemens Pommerening zudem auf weitere Sponsoren.

Coppenbrügge/Salzhemmendorf: Europakandidat zu Gast

Zur Jahreshauptversammlung des FDP-Ortsverbands Coppenbrügge/Salzhemmendorf kommt Moritz Mönkemeyer am 21. März, 19 Uhr ins Okal-Cafe, Lauenstein. Der FDP-Kandidat zur Europawahl wird über seine Positionen und Ziele sprechen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Salzhemmendorf: Die Freiwilligenagentur sucht Unterstützung für Umzugsvorbereitungen

Eine Frau mit Schwerbehinderung benötigt Unterstützung bei der Vorbereitung ihres Umzugs. Insbesondere das Einpacken, Sortieren und Entsorgen der Habseligkeiten ist ihr alleine nicht möglich. Der Umzug ist für Ende April geplant. Wer helfen möchte, wende sich bitte an die Freiwilligenagentur. Ansprechpartnerin ist Katharina Sander: Tel. 05153/808-52 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Dieses und andere Gesuche, die bei der Freiwilligenagentur eingehen, sind in der Freiwilligenbörse unter https://www.salzhemmendorf.de/burgerservice/offentlicheeinrichtungen/freiwilligenagentur/freiwilligenboerse/ zu finden.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Hit the Ground Running von Alice Merton

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv