UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Schlägerei am Schützenhaus

Am Sonntagmorgen um 03.17 Uhr wurde der Kooperativen Regionalleitstelle der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden über Notruf mitgeteilt, dass am Schützenhaus im Limberger Weg eine Schlägerei stattfinden soll. Da angeblich Personen verletzt seien, wurde auch ein Rettungswagen eingesetzt. Neben einem Streifenwagen aus Bad Münder wurde zur Unterstützung auch ein Streifenwagen des PK Elze (PI Hildesheim) hinzugezogen. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass es offensichtlich zwischen einem 23-jährigen Salzhemmendorfer und 28-jährigen Coppenbrügger zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen war, in dessen Verlauf 2 Freunde (22 und 23, beide aus Salzhemmendorf) hinzueilen, um zu helfen. Hierbei wurden auch die beiden Helfer von den beiden Streithähnen attackiert. Alle Beteiligten wurden leicht verletzt. Aufgrund dieses Vorfalls wurde die private Party, die hier im Schützenhaus stattgefunden hatte, von der Polizei aufgelöst.

Preis für Schüler der KGS

Schülerinnen und Schüler der Kooperativen Salzhemmendorf KGS haben den zweiten Platz beim Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für Politische Bildung gewonnen. Die 7 Schüler der (10 GA) haben einen kurzen Film zum Thema Inklusion und deren Umsetzung an ihrer Schule gedreht. Für den zweiten Platz gab es jetzt 1.000 Euro für die Klassenkasse. Der prämierte Film ist bald auch im Internet auf Youtube zu sehen.

Frau bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Die 32-jährige Frau fuhr mit ihrem Pkw die Landesstraße von Wallensen in Richtung Salzhemmendorf. Aus unbekannter Ursache geriet sie nach rechts auf den Seitenstreifen und schleuderte nach links in den Straßengraben. Die alleinbeteiligte Fahrzeugführerin wurde leicht verletzt. Der Schaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

Schwerletzter bei Unfall in Salzhemmendorf

Bei einem Verkehrsunfall auf der B1 bei Hemmendorf ist Dienstagmittag ein Mann schwer verletzt worden. Ein 84-Jähriger aus Paderborn prallte mit seinem Wagen gegen einen Baum, überschlug sich und wurde schwer verletzt. Der Senior war aus Coppenbrügge kommend in Richtung Elze unterwegs, als das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn abkam. Die Ursache dafür ist laut Polizei zur Zeit noch unbekannt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Weitere Schäden an einem Stromverteilerkasten, einem Verkehrsschild und einem Briefkasten, die das Fahrzeug beschädigt hatte. Der Gesamtschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt.

Körperverletzung auf dem Parkplatz der Ith-Sole-Therme - Zeugen gesucht

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde am frühen Samstag morgen auf dem Parkplatz der Ith-Sole-Therme zunächst ein 30-jähriger Emmerthaler von vermutlich 5 Personen geschlagen und getreten. Ein Anlass war nicht erkennbar. Als Freunde und Passanten dem auf dem Boden liegenden Opfer zur Hilfe eilten, wurden auch diese von den Angreifern angegriffen. Erst als ein Mitarbeiter des aufgrund einer Abendveranstaltung anwesenden Sicherheitspersonals eingriff, ließen die Täter von ihren Opfern ab. Die jugendlich aussehenden Angreifer flüchteten mit einem schwarzen Pkw Mercedes mit HI-Kennzeichen. Gäste der Ith-Sole-Therme, die den Vorfall beobachtet haben, können sich an das Polizeikommissariat Bad Münder (05042/9331-0) oder an die Polizeistation Salzhemmendorf (05153/5122) wenden.

 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Prisoner in Paradise von Sunrise Avenue

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv