UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bahnpläne stoßen auf positive Resonanz

Der  stellvertretende Bürgermeister Karl Heinz Grießner steht einer möglichen Reaktivierung stillgelegter Bahnstrecken positiv gegenüber. Hintergrund sind Pläne des Niedersächsischen Verkehrsministeriums, das Bahn Angebot zu verbessern. Dazu sollen zunächst 58 Bahnstrecken überprüft werden. Eine davon geht durch den Flecken Salzhemmendorf . Eine Reaktivierung der stillgelegten Bahnstrecke (von Voldagsen bis Duingen ) biete viele Möglichkeiten meint Grießner. 130812 O-Ton Grießner dann hat das Sollte das Vorhaben des Ministeriums umgesetzt werden, müsse im nächsten Schritt geprüft werden, ob der Flecken einen Eigenanteil beisteuern müsste und ob dieser dann auch bezahlbar wäre, so Grießner weiter.

40 Jahre Rastiland

Rund 80 Gäste haben das 40-Jährige Bestehen des Freizeitparks Rasti-Land in Salzhemmendorf gefeiert. Unter den geladenen Gästen aus Politik, Verwaltung war der stellvertretende Bürgermeister, Karl Heinz Grießner. Er würdigte das Unternehmen als Arbeitgeber und Werbeträger für Salzhemmendorf. Das Rasti-Land wird nach eigenen Angaben pro Jahr von 400.000 Menschen besucht. Es beschäftigt 33 Festangestellte, 60 Saisonarbeiter und 120 Aushilfen.

KGS gut auf Inklusion vorbereitet

Die Kooperative Gesamtschule KGS sieht sich auf die gemeinsame Beschulung von behinderten und nicht-behinderten Kindern zum neuen Schuljahr gut vorbereitet. Zum Schuljahresbeginn 2013/2014 wird die inklusive Schule in Niedersachsen verbindlich eingeführt. Eltern von Schülern mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung können wählen, ob ihr Kind eine allgemeine Schule oder eine Förderschule besuchen soll. In der KGS Salzhemmendorf gibt es bereits seit zwei Jahren Integrationsklassen für Schüler mit Lernschwächen. Der stellvertretende Schulleiter Dr. Wilhelm Koops sagte, es lägen auch bereits Anmeldungen für inklusive Beschulung zum neuen Schuljahr vor. Diese Kinder würden dann in den jeweiligen Haupt- , Realschul- oder Gymnasialklassen betreut und entsprechend den Vorgaben des Landes von sonderpädagogischen Fachkräften zusätzlich begleitet.

Unterschriften für das Freibad

Die Unterschriftenaktion für den Erhalt des Freibades in Wallensen läuft noch bis zum 3. August.Am 5. August sollen erste Gespräche zwischen der Gemeinde und der Kommunalaufsicht stattfinden, sagt der Vorsitzende des Freibadvereins Wallensen, Marcus Flügel. Thema ist die Prüfung des Finanzierungskonzeptes für den Erhalt des sanierungsbedürftigen Bades. Es gebe einen Finanzierungsbedarf für das marode Freibad in Höhe von 350.000 €uro, rechnet Flügel. 50.000 € wolle sein Verein in Eigenleistung aufbringen. Möglich sei für das Freibad Wallensen ein Genossenschaftsmodell nach dem Vorbild Uetze oder Hennigsen. Zur Zeit ist das Freibad Wallensen geschlossen.

Große Motorradveranstaltung

Die Motorradfreunde „die Löwen“ aus Hemmendorf erwarten im September bis zu 1.000 Motorradfahrer aus der Region. Heinz Barnkothe von den Hemmendorfer Löwen und Organisator des Motorradgottesdiensts will die 1000 Marke knacken, wenn das Wetter mitspielt könnte es klappen meint er. Am 8.September in Hemmendorf soll es friedlich zugehen und es soll auch an die Unfallopfern gedacht werden. Ein Gottesdienst und Ausfahrt sind geplant. Schirmherren werden Salzhemmendorfs Bürgermeister Martin Kempe und Landratskandidat der CDU Uwe Schünemann sein. Laut Barnkothe soll es aber keine Wahlkampfplattform für die Landratswahl werden. In den vergangenen Jahren war Landrat Rüdiger Butte Schirmherr dieser Motorradveranstaltung.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Più bella cosa von Eros Ramazzotti

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv