UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Oldendorf: Schulhof der Grundschule soll saniert werden

Der Schulhof der Grundschule Oldendorf soll für gut 200.000 Euro neugestaltet werden. Dafür hat sich der Ausschuss für Bildung und Migration im Flecken Salzhemmendorf ausgesprochen. Hintergrund ist der geplante Neubau des Feuerwehrhauses Saale in Nachbarschaft zur Grundschule. Da die Zufahrt zum neuen Feuerwehrhaus nicht über die angrenzende Bundesstraße erfolgen kann, muss sie über einen Teil des jetzigen Schulhofes führen. Verwaltung und Politik nehmen das zum Anlass, den Schulhof in Gänze zu modernisieren. Die Kosten für das Projekt hatten im Vorfeld für Diskussionen gesorgt. Die Verwaltung soll jetzt prüfen, ob eine Förderung über das EU-Leaderprogramm möglich ist. Nachdem der Förderverein der Grundschule bereits zugesagt hat, sich mit 6.000 Euro an einem neuen Spielgerät zu beteiligen, hofft Bürgermeister Clemens Pommerening zudem auf weitere Sponsoren.

Coppenbrügge/Salzhemmendorf: Europakandidat zu Gast

Zur Jahreshauptversammlung des FDP-Ortsverbands Coppenbrügge/Salzhemmendorf kommt Moritz Mönkemeyer am 21. März, 19 Uhr ins Okal-Cafe, Lauenstein. Der FDP-Kandidat zur Europawahl wird über seine Positionen und Ziele sprechen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Salzhemmendorf: Die Freiwilligenagentur sucht Unterstützung für Umzugsvorbereitungen

Eine Frau mit Schwerbehinderung benötigt Unterstützung bei der Vorbereitung ihres Umzugs. Insbesondere das Einpacken, Sortieren und Entsorgen der Habseligkeiten ist ihr alleine nicht möglich. Der Umzug ist für Ende April geplant. Wer helfen möchte, wende sich bitte an die Freiwilligenagentur. Ansprechpartnerin ist Katharina Sander: Tel. 05153/808-52 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Dieses und andere Gesuche, die bei der Freiwilligenagentur eingehen, sind in der Freiwilligenbörse unter https://www.salzhemmendorf.de/burgerservice/offentlicheeinrichtungen/freiwilligenagentur/freiwilligenboerse/ zu finden.

Salzhemmendorf: Fahrer für den Bürgerbus gesucht

Der Bürgerbusverein sucht weitere ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer. Die Freiwilligen sollen das aktuelle Team verstärken. Interessierte sollten bereit sein, an einem oder mehreren Terminen pro Woche den Bürgerbus zu fahren und/oder im Verein mitzuwirken. Der 1. Vorsitzende des Bürgerbusvereins, Manfred Roth, zu den Voraussetzungen für einen Fahrdienst: Interessenten können sich bei der Freiwilligen Agentur in Salzhemmendorf melden von Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 11 Uhr, oder bei Manfred Roth vom Bürgerbusverein. Der Bürgerbus in Salzhemmendorf wird gut angenommen. 7000 Gäste sind im Jahr 2018 mitgefahren.

Salzhemmendorf: Bürgerbusverein sucht Fahrerinnen und Fahrer

Zur Entlastung des aktuellen Teams werden noch weitere Ehrenamtliche gesucht, die bereit sind, an einem oder mehreren Terminen pro Woche den „Bürgerbus“ zu fahren und/ oder im Verein mitzuwirken. Wer mithelfen will, die Mobilität im Flecken zu verbessern, kann sich beim Bürgerbusverein oder bei der Freiwilligenagentur melden. Nähere Informationen erhalten Sie bei Manfred Roth unter 0172/4206378 oder in der Freiwilligenagentur bei Katharina Sander. Sie ist dort in der Regel Montag bis Freitag 09.00 bis 11.30 Uhr (Tel. 05153/808-52 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) zu erreichen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Ain't It Funny? von Jennifer Lopez

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv