Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Sport: Das Sportjahr in Hameln-Pyrmont klingt am letzten Tag des Jahres wie üblich mit dem Emmerthaler Silvesterlauf aus

Die Traditionsveranstaltung findet in diesem Jahr zum 44. Mal statt. Onlineanmeldungen sind noch bis heute um 20.00 möglich. Für Kurzentschlossene ist am Silvestertag noch eine Anmeldung bis 45 Minuten vor Start vorgesehen. Der Hauptlauf für Frauen, Männer und weibliche und männliche Jugend geht ab 14:10 Uhr wie immer über eine reizvolle Strecke von 6.900 Metern. Vor dem Hauptlauf sind noch die Bambini über 300 Meter am Start, sowie die Jugendlichen und Schüler über 2.250 Meter. Auch die Walker können auf eine 6.500 Meter lange Strecke gehen. Die Wetterprognose ist mit 7 Grad und ohne Regen recht gut, so dass sich wieder über 700 Aktive einfinden werden, um das Jahresende sportlich ausklingen zu lassen.

Sport: Siggi Motzner bald nicht mehr Trainer in Tündern

Beim Oberligisten HSC Tündern geht im nächsten Jahr eine Ära zu Ende. Trainer Siggi Motzner wird nach 14 Jahren in Tündern in der Saison 2020/2021 nicht mehr an der Seitenlinie der Schwalben stehen, Sein Nachfolger wird Tünderns ehemaliger Spieler Tim Piontek; Co-Trainer wird Alexander Stamm, ehemaliger Trainer der Frauen von Tündern und z.Zt. noch in Lauenstein.

Fußball: Tünders Trainer Motzner hört auf

Beim Oberligisten HSC Tündern geht im nächsten Jahr eine Ära zu Ende. Trainer Siegfried Motzner wird nach 14 Jahren in Tündern in der Saison 2020/2021 nicht mehr an der Seitenlinie der Schwalben stehen.Sein Nachfolger wird Tünderns ehemaliger Spieler Tim Piontek; Co-Trainer wird Alexander Stamm, ehemaliger Trainer der Frauen von Tündern und z.Zt. noch in Lauenstein.

Sport: Fußball-Hallensaison beginnt

An diesem Wochenende beginnt die Fußball-Hallensaison.Die Halle Hohes Feld ist ab heute Austragungsort des traditionellen ersten Hallenturniers, dem Hermasch-TBH-Cup. Es ist das größte der sechs Qualifikationsturniere für den Dewezet-Super-Cup am 24. und 25. Januar 2020.In den 4 Vorrundengruppen sind alle Favoriten der letzten Jahre vertreten; angefangen vom Oberligisten Tündern, dem Landesligisten Barsinghausen und allen heimischen Bezirksligisten, darunter auch Vorjahressieger Halvestorf. Das Feld wird durch 5 Kreisligisten komplett gemacht. Beginn ist am Freitag um 18:00 Uhr mit der Gruppe A. Am Samstag ab 12:00 Uhr spielen dann die Gruppen B – D ihre Zwischenrundenteilnehmer aus. Am Sonntag beginnen die Zwischenrunden um 11:30 Uhr; die Halbfinals beginnen um 16:40 Uhr; das Finale um 17:30.

Hameln: Infoveranstaltung 'Jugendfußballförderverein'

Vier Hamelner Fußballvereine informieren heute (25.11.) über ihr Vorhaben, einen gemeinsamen Jugendfußballförderverein zu gründen. Ziel der geplanten Vereinsgründung sei die Stärkung des Jugendfußballs in und um Hameln, heißt es von den Initiatoren. Gemeinsam mit den besten Spielern und Trainern der Region sollen die höchstmöglichen Ligen bespielt werden. Die Kräftebündelung soll überdurchschnittlich talentierten Kickern der Region eine lokale Alternative gegen die Konkurrenz von außerhalb des Landkreises bieten. Allen anderen Fußballbegeisterten der D- bis A-Jugend soll eine geeignete Plattform geboten werden, ihrem Sport in einem gut strukturierten und geordneten Umfeld nachzugehen. Dazu laden die Vereine aus Afferde, Tündern, Hilligsfeld und Halvestorf heute um 19 Uhr zu einer Infoveranstaltung in das Sportheim Afferde am Eintrachtweg ein. Dort sollen Eltern und Trainern die Möglichkeiten einer neuen Vereinsgründung aufgezeigt und für aktive Mitarbeit für das Projekt geworben werden. 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Sinner von Deaf Havana

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv