UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Ergebnisse vom Sonntag

Fußball: In der Landesliga verliert Tündern bei Arminia Hannover mit 1 zu 3. In der Bezirksliga gewinnt die SG Hameln 74 mit 2 zu 1 gegen Obernkirchen. Germania Hagen verliert in Niedernwöhren mit 1 zu 4. Und Bad Pyrmont gewinnt gegen Hagenburg mit 6 zu 0. Und in der Kreisliga gewinnt Spitzenreiter Aerzen mit 3 zu 1 in Latferde. Verfolger Bisperode gelingt ein Kantersieg mit 7 zu 1 gegen Marienau. Und in der Oberliga der Frauen verliert der SV Hastenbeck mit 1 zu 3 gegen Schamerloh. Damit ist der Abstieg der Hastenbeckerinnen aus der Oberliga endgültig besiegelt.

Beim 24. Hamelner Triathlon im und um das Weserberglandstadion sind heute rund 700 Teilnehmer am Start

Damit gehört der Hamelner Triathlon zu den größten Veranstaltungen Norddeutschlands - und mit 128 teilnehmenden Athletinnen sogar zu den größten Frauentriathlon-Veranstaltungen in ganz Deutschland. Die Teilnehmer müssen 500 m schwimmen, 20 km Rad fahren und 5 km laufen. Für die Zuschauer wird ein interessantes Rahmenprogramm geboten. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Beginn der Wettkämpfe ist um 8.55 Uhr.

Fußball

Im einzigen Spiel der Bezirksliga verliert Halvestorf gestern in Nienstädt mit 0 zu 3.In den Spielen heute empfängt die SG Hameln 74 den SV Obernkirchen. Germania Hagen spielt auswärts beim TuS Niedernwöhren und Bad Pyrmont bestreitet sein Heimspiel gegen Hagenburg. In der Landesliga reist Tündern heute zur Arminia aus Hannover. Beginn aller Partien ist um jeweils 15 Uhr.

Fußball am Wochenende

Im einzigen Spiel der Fußball- Bezirksliga muss die SSG Halvestorf heute auswärts antreten. Die Mannschaft von Trainer Markus Schwarz reist heute zum SV Nienstädt. Anpfiff der Partie ist um 16 Uhr.
In der Fußball-Kreisliga sind für heute keine Spiele angesetzt.

VfL Hameln gewinnt zu Hause gegen SV Aue Liebenau mit 36:25

Auch im vorletzten Spiel Heimspiel der Saison ging der VfL Hameln - als momentaner Tabellenvierter der Handball-Oberliga - ungeshclagen vom Feld. Mit einer überzeugenden Leistung bezangen die Hamelner den Tabellenletzten Sve Aue-Liebenau deutlich mit 36:25; bereits zur Halbzeit führten die Gastgeber mit 17:10. Überragender Spieler aufS eiten des VfL war Kreisläfer Heiko Heemann mit 10 Treffern im gegnerischen Tor. Auch Trainer Sönke Koss mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden.

Sie hören die Sendung

radio aktiv aktuell - Weltnachrichten

es läuft...
Home by the Sea von Genesis

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv