Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Der anhaltende Schneefall hat gestern auch im Landkreis Hameln-Pyrmont zu Verkehrsbehinderungen geführt. Die Polizei registrierte aber trotz der winterlichen Bedingungen nur wenige Unfälle. Einschränkungen durch den Schneefall gab es im öffentlichen Nahverkehr. Wegen Schneeverwehungen fuhren die Busse nicht mehr auf die Ottensteiner Hochebene, sondern nur noch bis Lüntorf. Auch die Bad Pyrmonter Bergdörfer wurden nicht mehr angefahren. In Bad Pyrmont selber gab es ebenfalls erhebliche Einschränkungen, die Buslinien fuhren teilweise gar nicht. In Hameln war der Hammelstein nicht mehr befahrbar. Rotenberg und Klüt wurden noch angefahren, auch am Grießemer Berg lief der Busverkehr. Allerdings gab es Verspätungen. Bei einem Glätte-Unfall zwischen Emmern und Hämelschenburg wurden gestern Nachmittag zwei Menschen leicht verletzt. Die Feuerwehr musste ein 16-jähriges Mädchen aus einem Auto befreien, das seitlich gegen einen Baum geschleudert war.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!