Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Die Mehrheitsgruppe aus CDU, Grünen und Unabhängigen im Hamelner Rat, will sich für den Erhalt des Mühlen-Standortes Hameln einsetzen.
Die Mehrheitsgruppe hat dazu einen Eilantrag gestellt. Der Rat soll die VK Mühlen AG in Hamburg auffordern, die Entscheidung zur Schließung des Werkes zu überdenken und rückgängig zu machen. Der Antrag soll in einer außerordentlichen Sitzung des Verwaltungsausschusses und anschließend in der Ratssitzung in der nächsten Woche (am 10. Oktober) behandelt werden.
Der Rat habe mit Bestürzung zur Kenntnis nehmen müssen, dass die Mühle in der Ruthenstraße aufgegeben werden solle, heißt es. Die Schließung des Standortes wirke sich erheblich auf die Infrastruktur der Stadt Hameln, aber auch der Region aus, sagte Sylke Keil (CDU).
Nicht nur der Verlust von Arbeitsplätzen, sondern auch der Einschnitt in den landwirtschaftlich geprägten Raum unserer Region lasse eine Schwächung des Wirtschaftsstandorts Hameln befürchten.
Die frei werdenden Gebäude könnten aus Sicht der Ratsmitglieder nur schwer einer anderweitigen Nutzung zugeführt werden.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!