Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

In Coppenbrügge wird überlegt, ob die Radwege an der B 1 zwischen Coppenbrügge und Behrensen oder am Felsenkeller ausgebaut bzw. saniert werden sollen. Das war Thema in der gemeinsamen Sitzung der Ausschüsse Verkehr- Umwelt-Klimaschutz und Demographie-Soziales-Tourismus-Kultur. Der SPD-Ratsherr Jurgis Tolkmitt hat sich für den Ausbau eines Radweges an der B1 ausgesprochen, zwischen Coppenbrügge Richtung Behrensen, Diese Strecke werde auch von Lkw zur Deponie genutzt, sei also nicht ganz ungefährlich. Die CDU kann sich eher den Radweg am Felsenkeller vorstellen, den es schon gibt. Leider sei er in keinem guten Zustand, sehr steil und abgelegen, sagt CDU-Ratsherr Christoph Schaper (Verkehr). Nach langer Diskussion wurde entschieden, beide Radwege abzufahren, um dann endgültig eine Entscheidung zu treffen, welcher Weg vorrangig ausgebaut wird.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!