Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Eine 37 Jahre alte Frau aus dem Bereich Aerzen ist am Mittwochabend (06.07.2022) Opfer einer neuen Phishing-Betrugsmasche geworden. Der Schaden liegt im vierstelligen Bereich. Die Frau hatte einen Artikel auf eBay Kleinanzeigen zum Verkauf angeboten und ihre Handynummer in ihren persönlichen Daten angegeben. Wenig später erhielt sie eine SMS mit dem Inhalt, dass ein Bekannter an dem Artikel interessiert sei, sofern sie „sicher bezahlen“ wolle, solle sie dem hinterlegten Link folgen, was die 37-Jährige auch tat, da eBay Kleinanzeigen offiziell die „Sicher-Bezahlen-Funktion“ anbietet. Über den Link wurde die Frau zu einer Webseite geleitet, die der von eBay Kleinanzeigen zum Verwechseln ähnlich sah (Phishing Seite). Durch die Eingabe ihrer persönlichen Daten, gelangten die Täter an ihre Kontodaten. Die Polizei warnt ausdrücklich davor, Rufnummern ins Internet einzustellen. In keinem Fall sollten Kreditkarten- bzw. Kontodaten herausgegeben werden! EBay Kleinanzeigen verfüge über eine sichere Chatfunktion, die derartige Betrügereien verhindere. Auch eBay Kleinanzeigen rät dringend dazu, Transaktionen ausschließlich über die Webseite bzw. deren Apps abzuwickeln. Polizeihauptkommissar Oliver Bente, als Beauftragter für Kriminalprävention der Inspektion, verweist für weitere Informationen zu der Betrugsmasche auf die folgende Präventionsseite: https://www.polizei-beratung.de/startseite-und-aktionen/aktuelles/detailansicht/betrugsmasche-sicher-bezahlen-ebay-kleinanzeigen/




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!