Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Auch die Aerzener Maschinenfabrik berichtet von Beeinträchtigungen durch gestörte Lieferketten. Das Unternehmen bekomme die Auswirkungen direkt und unmittelbar zu spüren, sagt Marketingleiter Stephan Brand. Schwierigkeiten gebe es insbesondere bei der Beschaffung von Elektronik. Die Aerzener Maschinenfabrik stellt hochleistungsfähige Gebläse und Schraubenverdichter her. Allein am Stammsitz in Aerzen sind über 1.000 Menschen beschäftigt.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!