Alle Beiträge auf radio-aktiv.de sind kostenfrei abrufbar und ohne Anmeldung für Sie verfügbar.
Ermöglicht wird dies durch Fördergelder, Spenden und unsere Mitglieder des Trägervereins. Unterstützen auch Sie radio aktiv!

Auf einem Getreidefeld bei Hemeringen ist es zu einem Flächenbrand gekommen. Etwa fünf Hektar hätten am Mittwochnachmittag in Hessisch Oldendorf gebrannt, teilte die Polizei mit. Das Feuer sei vermutlich durch einen Mähdrescher ausgelöst worden, der einen technischen Defekt hatte. Durch den Wind und die Trockenheit haben sich die Flammen den Angaben zufolge schnell ausbreiten können. 195 Einsatzkräfte der Feuerwehr seien vor Ort gewesen. Nach ungefähr drei Stunden war das Feuer gelöscht. Gegen 18 Uhr wurde die Straßensperre bei Hemeringen aufgehoben. Bei Coppenbrügge Bäntorf wurde ebenfalls ein Flächenbrand gemeldet. In Bad Pyrmont Großenberg war am Nachmittag eine Scheune in Brand geraten und in Bad Münder Eimbeckhausen rückte die Feuerwehr am Abend aus, um einen Schuppen zu löschen. Auch bei Bückeburg brannte aufgrund der Trockenheit ein großes Feld. Offenbar war eine heiß gelaufene Ballen-Presse Grund für das Feuer. Die Bundesstraße 65 war zeitweilig gesperrt.




Anzeige von unserem Förderer



radio aktiv ist ein gemeinnütziger und nichtkommerzieller Bürgersender.
Wir bedanken uns bei unserem Förderer für die freundliche Unterstützung.

Möchten Sie Ihren Lokalsender aus dem Weserbergland auch unterstützen?
Hier finden Sie nähere Informationen zu unserem Förderkreis!