Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Überhitzte Wohnungen:

Überhitzte Wohnungen:

Was wirklich dagegen hilft

Werden Sie Bürgerfunker!

Werden Sie Bürgerfunker!

  ... und machen Ihre eigene Sendung bei radio aktiv!

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Weserbergland: Brennholzkunden müssen warten

Der starke Borkenkäferbefall in den niedersächsischen Wäldern hat auch Folgen für Brennholzkunden. Da die Mitarbeiter intensiv mit der Bekämpfung des Borkenkäfers beschäftigt seien, gäbe es derzeit kaum Kapazitäten für die Aufarbeitung von Brennholz, sagte der Vizepräsident der Landesforsten, Klaus Jänich. Wegen des heißen und trockenen Sommers hatten sich die Borkenkäfer rasant vermehrt und viele Fichten befallen. Diese müssen nun schnell entnommen werden, um eine weitere Ausbreitung der Käfer zu unterbinden. Die Landesforsten versuchen dennoch, die Brennholzkunden zu bedienen. Hierzu müssen Kunden insbesondere in Südniedersachsen aber mit Brennholz aus anderen Laubhölzern oder aus Fichte vorlieb nehmen. Das von Brennholzkunden am stärksten nachgefragte Buchenholz ist knapp und wird dringend in der holzverarbeitenden Industrie benötigt, wo es sich nicht so leicht ersetzen lässt wie im Brennholz.

Bodenwerder: Einbruchserie in Hehlen aufgeklärt - Geschädigte gesucht

Aus dem Polizeibericht: Seit Herbst letzten Jahres beschäftigt die Ermittlungsbeamten der Polizeistation Bodenwerder eine Einbruchserie im Bereich der Ortschaft Hehlen. Insgesamt sind dort 25 Straftaten angezeigt worden. Immer wieder waren Unbekannte in öffentliche Gebäude, Sportheime, Kleingärten und zuletzt in eine Gaststätte eingebrochen. Entwendet wurden hauptsächlich Bargeld, Getränke und elektronische Geräte. Der Hauptsachbearbeiter beziffert den Gesamtschaden auf ca. 20.000 EUR. In der Nacht zum vergangenen Freitag wurde eine verdächtige Person - es handelt sich um einen Jugendlichen aus Hehlen - von Beamten der Polizeistation Bodenwerder in der Ortschaft Hehlen kontrolliert. Aufgrund der hier gemachten Feststellungen konnte bereits ein Tatverdacht gegen diesen Jugendlichen begründet werden. Bei den anschließenden Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf einen weiteren Jugendlichen - ebenfalls aus Hehlen -, der offensichtlich an den Taten beteiligt gewesen ist. Beide zeigten sich in den ersten Vernehmungen teilweise geständig und räumten eine Tatbeteiligung an den Einbrüchen in Hehlen seit Oktober 2017 ein. Bei den sich anschließenden Durchsuchungen wurden in den Wohnungen der beiden Beschuldigten große Mengen Diebesgut aufgefunden und beschlagnahmt. Die Polizei Bodenwerder bittet in diesem Zusammenhang weitere Geschädigte, die einen möglichen Einbruch bislang nicht angezeigt haben, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 05533/975950 in Verbindung zu setzen.

 

 

 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Armour von Rea Garvey

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv