UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Wir suchen dich...

Wir suchen dich...

  ...für ein Praktikum in der radio aktiv-Technik!

Überhitzte Wohnungen:

Überhitzte Wohnungen:

Was wirklich dagegen hilft

Werden Sie Bürgerfunker!

Werden Sie Bürgerfunker!

  ... und machen Ihre eigene Sendung bei radio aktiv!

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Hameln-Pyrmont: Weniger kleine Waffenscheine beantragt

In Hameln-Pyrmont sind die Anträge auf die Erteilung des kleinen Waffenscheins zurückgegangen. Laut Auskunft des Landkreises waren im Jahr 2016, 112 Neuanmeldungen erfolgt. 2018 waren es dagegen nur 21. Insgesamt haben 360 Personen im Landkreis einen kleinen Waffenschein. Die Städte Bad Pyrmont und Hameln gehören nicht zum Einzugsgebiet des Landkreises aus. Dort kümmern sich die Verwaltungen selbst um die Vergabe. Mit dem kleinen Waffenschein ist es den Besitzern erlaubt, Schreckschusswaffen und Reizgas bei sich zu führen.

Dörpe: Schneller Ermittlungserfolg nach Unfallflucht

*UPDATE*

Nach einem Unfall heute Nacht in Dörpe mit erheblichem Sachschaden ist der mutmaßliche Unfallverursacher ausfindig gemacht worden. Der 47-Jährige Sprinter-Fahrer wurde von der Autobahnpolizei auf der A 7 bei Sarstedt angetroffen und kontrolliert. Der Mann soll die Kollision in der Ortsdurchfahrt Dörpe bereits eingeräumt haben. Die Beschädigungen am Sprinter passen zum Unfallgeschehen. Alkohol oder Drogen sollen nicht im Spiel gewesen sein. Die Polizei ermittelt jetzt bezüglich einer Fahrerlaubnis und den Hintergründen der Unfallflucht.

 


 

Bei einem Unfall mit Fahrerflucht heute Nacht in Dörpe ist erheblicher Sachschaden entstanden. Die Polizei Bad Münder sucht jetzt nach einem weißen Transporter und dessen Fahrer oder Fahrerin. Der Unfall hat sich heute Nacht kurz vor 01.00 Uhr ereignet. Ein Transporter ist in der Ortsdurchfahrt Dörpe auf einen geparkten PKW aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen fast fünfzehn Meter nach vorne gegen ein weiteres Fahrzeug geschleudert. Der Transporter setzte die Fahrt Richtung Coppenbrügge fort. Nach ersten Ermittlungen müsste es sich bei dem gesuchten Wagen um einen weißen Daimler / Mercedes Transporter (Sprinter, Vito, V-Klasse) handeln. Der Kastenwagen dürfte insbesondere im rechten Frontbereich erheblich beschädigt sein.  Möglicherweise wurde der Wagen irgendwo abgestellt. Hinweise nimmt die Polizei Bad Münder unter der Tel.-Nr. 05042/9331-0 entgegen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Kommt schon gut von Joris

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv