Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Badespaß im Landkreis

Badespaß im Landkreis

Unsere Übersicht wo geplanscht werden kann

Sendung Radiowecker verpasst?

Sendung Radiowecker verpasst?

Hier nochmal zum Nachhören

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Hameln: Wanderung auf dem Klüt löst Rettungsaktion aus

Bei einer Wanderung auf dem Klüt musste eine 66-jährige Hamelnerin von der Feuerwehr gerettet werden. Die Frau war an dem Berg an einer sehr steilen Stelle querfeldein Richtung Klütturm unterwegs gewesen. Nach kurzer Zeit konnte sie aber an dem Steilhang weder vor noch zurück und rief die Polizei um Hilfe. Weil die Beamten an dem steilen Hang selber keine Hilfe leisten konnten, alarmierten sie die Höhenrettung der Feuerwehr. Laut Einsatzleiter Sven Hildebrandt kletterten zwei Männer der Feuerwehr mit Gurten gesichert zu der Frau. Ein heftiger Regenschauer sorgte dabei für glitschigen Untergrund und erschwerte die Rettung. Die 66-Jährige konnte mit einer Trage aber sicher nach oben gebracht werden. Die Frau war unverletzt und wurde nach Hause gefahren.

Bad Münder: 50-Jähriger verliert durch Internetbetrugsmasche einen fünfstelligen Eurobetrag

Ein Mann auf Bad Münder ist trotz vorheriger Warnung Opfer der Betrugsmasche „Love Scamming“ geworden. Der 50-Jährige soll dabei einen fünfstelligen Eurobetrag verloren haben. Der Münderaner hatte über soziale Netzwerke Kontakt zu einer angeblich wohlhabenden Frau aus Afrika. Diese tischte ihm die Geschichte auf, sie seit todkrank und wolle ihm ihr gesamtes Vermögen in Millionenhöhe vermachen, da er ihr einziger harmonischer Kontakt sei. Kurze Zeit später erreichte den 50-Jährigen aus einem angeblichen Krankenhaus in Irland zunächst die Todesnachricht, dann nahm ein englischer Rechtsanwalt Kontakt zu ihm auf um den Nachlass zu regeln. Dazu wurden dem Münderaner allerdings Kosten für notwendige Dokumente und Gebühren für Geldtransfers in Rechnung gestellt, die er auf ausländische Konten überwies. Irgendwann wurde 50-Jährige misstrauisch und verlangte das bereits überwiesene Geld zurück. Als das nach Ablauf einer gesetzten Frist nicht geschah, erstattete er gestern (28.06.) bei der Polizei Bad Münder Strafanzeige. Für die Beamten ist das Betrugsopfer kein Unbekannter: er war bereits in der Vergangenheit nicht nur einmal potenzielles Opfer zu ähnlich gelagerten Betrugsfällen, die von ihm bei der Polizei angezeigt wurden. In einem Fall hatte er nach Hinweis des Zollamtes und trotz eindeutiger Warnung der Polizei eine hohe Bargeldsumme an eine Frau in Afrika geschickt, mit der ebenfalls lediglich über Internet Kontakt hatte.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
The Middle von Jimmy Eat World

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv