Im Studio: Jan Hampe

Jan Hampe

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Top Meldung

Hameln: Zeugen nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Am Monatg, dem 02.August, kam es am Nachmittag zu einem Verkehrsunfall in der Zufahrt zum oberen Parkdeck des Sana-Klinikums in Hameln. Der 22-jährige Fahrer eines blauen Audi A4 habe mit seinem Fahrzeug auf dem oberen Parkdeck des Klinikparkplatzes parken wollen. In der Zufahrt habe zu diesem Zeitpunkt ein grüner PKW, möglicherweise ein Renault Kangoo o.ä., gestanden. Als der 22-Jährige hinter diesem PKW gehalten habe, sei das Fahrzeug vor ihm plötzlich rückwärts gefahren und es sei zum Zusammenstoß gekommen. Da sich zwischenzeitlich mehrere Fahrzeuge in der Parkplatzzufahrt aufgestaut hätten, habe der 22-Jährige die Einfahrt frei machen wollen und sei daher an dem grünen PKW vorbei auf den Parkplatz gefahren. Als er unmittelbar zur Unfallstelle zurückkehrte, sei der grüne PKW nicht mehr vor Ort gewesen. Durch den Zusammenstoß ist am PKW des 22-Jährigen ein Sachschaden im Bereich der Fahrzeugfront entstanden. Die Schadenshöhe wird vorläufig auf 500EUR geschätzt. Nach Angaben des 22-Jährigen sei der grüne PKW von einer Fahrzeugführerin im Alter von ca. 25 Jahren mit braunen, lockigen Haaren geführt worden. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet. Zeugen, die Angaben zum Unfall oder zur Unfallverursacherin machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Hameln unter 05151/933-222 zu melden.

Bodenwerder: Schwerer Unfall bei Rühle

Gestern Abend hat es einem schweren Unfall auf der L 580 zwischen Bodenwerder und Rühle gegeben. Kurz nach 19 Uhr sind dort zwei Kleinbullis frontal zusammengestoßen. Dabei kam ein Mann ums Leben, vier weitere Personen wurden schwer verletzt. Aus noch ungeklärter Ursache stießen zwei Kleinbullis frontal zusammen. Der Fahrer des eines Fahrzeugs verstarb trotz intensiver Rettungsmaßnahmen noch an der Unfallstelle. Die Fahrerin des anderen Kleinbullis, die mit ihren drei Kindern unterwegs war, musste mit schwerem Rettungsgerät befreit werden. Mutter und Kinder wurden mit Rettungshubschraubern und Rettungswagen in Kliniken gebracht. Über 70 Helfer des Rettungsdienstes, der Johanniter, Feuerwehr, Polizei sowie Notfallseelsorger und Notärzte waren im Einsatz.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Shots von Imagine Dragons

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv