UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Aerzen: Heute keine "Belastungsprobe" im Freibad

Die Belastungsprobe für das wiedereröffnete Freibad Aerzen ist heute Morgen ( 25.07.) abgesagt worden. Es sollte getestet werden, ob die eingebaute Technik auch einem hohen Badeaufkommen standhält und das Wasser auch dann eine ausreichende Qualität hat. Bei dem Dauerregen waren die Schwimmer allerdings ausgeblieben. Für die beiden Belastungsproben müssten mindestens jeweils 47 Badegäste im Wasser sein. Wer trotz des Wetters ganz untertauchen möchte, sei aber dennoch willkommen sagt Aerzens Erster Gemeinderat Andreas Wittrock. Das Freibad Aerzen wurde vor drei Jahren bei einem Brand komplett zerstört und ist seit gut vier Wochen wieder geöffnet.

Aerzen: Badegäste als Freiwillige für Belastungsprobe gesucht

Für das wiedereröffnete Freibad Aerzen steht nächste Woche Dienstag ein wichtiger Test bevor: die Belastungsprobe. Dabei wird getestet, ob die eingebaute Technik auch einem hohen Badeaufkommen standhält und das Wasser auch dann eine ausreichende Qualität hat. Für die zwei Belastungsproben müssen mindestens jeweils 47 Badegäste im Wasser sein. Dafür werden aktuell noch Freiwillige gesucht die sich im Freibad oder im Rathaus anmelden können, so Aerzens Erster Gemeinderat Andreas Wittrock. Das Freibad Aerzen war vor drei Jahren bei einem Brand komplett zerstört worden, wurde mittlerweile wieder aufgebaut und hat seit vier Wochen wieder geöffnet.

Aerzen: Autofahrerin prallt gegen Baum und wird leicht verletzt

Eine 18-jährige Autofahrerin ist bei einem Unfall in Aerzen leicht verletzt worden. Die junge Frau geriet in einer Linkskurve vor der Siedlung „Ahorn“ auf den Seitenstreifen und prallte schließlich gegen einen Baum. Die 18-Jährige hatte Glück und wurde nur leicht verletzt. Am Auto entstand Totalschaden.

Aerzen: Autofahrerin mit über 2,5 Promille erwischt

Eine 47-jährige Frau aus Aerzen kam am frühen Sonntag Morgen auf der Lügder Straße im Bereich der Kurven vor der Bahnunterführung vermutlich infolge Trunkenheit nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Verkehrszeichen. Unbeeindruckt von dem Anstoß setzte sie ihre Fahrt in Schlangenlinien fort. Eine aufmerksame Zeugin meldete den Vorfall mit Kennzeichen bei der Polizei. Die Fahrerin konnte daraufhin vor ihrer Haustür angetroffen werden. Sie erhält jetzt eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Trunkenheit im Verkehr. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Aerzen: Einbruch in Gartenlauben - Zeugen gesucht

In Aerzen haben unbekannte Täter zwei Gartenlauben aufgebrochen und Werkzeug gestohlen. In beiden Fällen wurden die Türen zu den Lauben in der Gartenkolonie an der Bundesstraße 1 gewaltsam aufgehebelt. Aus einer Laube wurde Werkzeug gestohlen. Aus der anderen Laube fehlt nach erster Übersicht nichts. Der Gesamtschaden wird auf 650 Euro geschätzt. Hinweise zu den Taten, die in der Zeit zwischen Montagabend 19.00 Uhr und Dienstagvormittag 10.00 Uhr verübt wurden, nimmt die Polizeidienststelle in Aerzen (05154 – 8364) entgegen.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Manic von Michael Sembello

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv