Groß Berkel: Ortsrat möchte Koppelweg sanieren lassen

Veröffentlicht am Mittwoch, 04. Dezember 2019 12:08

Im Flecken Aerzen setzt sich der Ortsrat Groß Berkel dafür ein, den Koppelweg zu sanieren. Jetzt hat sich der Bauausschuss mit dem Wunsch beschäftigt. Bislang war nur vorgesehen, den Bürgersteig am Koppelweg zu sanieren. Der Fahrbahnbelag befinde sich aber ebenfalls in desolatem Zustand, sagt Ausschussvorsitzender Friedel-Curt Redeker von der CDU, der auch Mitglied im Ortsrat Groß Berkel ist. Allerdings sieht auch Redeker Finanzierungsprobleme.Der Etat des Fleckens für Straßensanierungen sei zwar von früher 50.000 auf mittlerweile 100.000 Euro angehoben worden. Das sei aber nicht einmal ausreichend, um das Straßennetz zumindest im jetzigen Zustand zu halten.Eine Anhebung des Etats sei angesichts der Haushaltslage allerdings nur schwer umzusetzen.Ob der Koppelweg im nächsten Jahr saniert werden soll, werde jetzt zunächst in den Fraktionen beraten. Beschlossen werden könnte die Maßnahme dann mit dem Haushalt 2020 in der Ratssitzung am 19. Dezember.