Aerzen: Illegale Müllablagerung - Verursacher ermittelt

Veröffentlicht am Montag, 22. März 2021 15:49

Die Polizei Aerzen hat nach einer illegalen Müllablagerung den Verursacher ermittelt. Der 20-jährige Mann muss sich jetzt auf ein Bußgeldverfahren einstellen. Außerdem wurde er angewiesen, seinen illegal entsorgten Müll sofort aus dem Wald zu entfernen. Die vier Plastiksäcke mit Hausmüll waren am Samstag (20.03.) von einem Wanderer in einem Waldgebiet oberhalb von Laatzen entdeckt worden. Die Ermittlungen führten zu dem 20-Jährigen, der vor kurzem umgezogen war. Als die Beamten ihn in Bad Pyrmont aufsuchten, räumte er sofort ein, die Säcke vor zwei Wochen im Wald – so seine Formulierung - ‚zwischengelagert‘ zu haben.