UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Aerzen: Für das Rollschuh Musical des VfR Aerzen hat der Kartenvorverkauf begonnen

„Die Schöne und das Biest“ will mit schwerelos wirkenden Tanzszenen auf Rollschuhen das Publikum aus grauen, kalten Wintertagen in eine Traumwelt aus Liebe, Intrigen und Humor entführen. Der erste Termin ist der 16.12. um 16.00Uhr in der Hummetalsporthalle in Aerzen. Das Märchen auf Rollen ist dann nochmal im Januar und Anfang Februar zu sehen. Karten gibt es unter anderem in Hameln im Dewezet Ticket Shop und im Hefehof und in Aerzen, bei Tabak Meisoll in der Bahnhofstraße. Termine: 16.12.2018 19.01.2019 & 20.01.2019 02.02.2019 & 03.02.2019 Beginn: 16.00 Uhr / Einlass ab 15.00 Uhr Ort: Hummetalsporthalle Aerzen Kartenvorverkauf: Hameln: Buchhandlung Matthias (Bäckerstraße), DeWeZet Ticketshop (Osterstraße), Ticketfabrik Hameln (Hefehof) Aerzen: Tabak Meissoll (Bahnhofstraße) telefonische Kartenbestellungen unter 05154 – 3990

Aerzen: Einbruch in Wohnhaus

In Aerzen sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Danziger Straße eingebrochen. Der oder die Täter sind durch einen Kellerschacht in das Haus gelangt. Der Einbruch wurde am Samstag bemerkt. Ob die Täter Beute gemacht haben, war bei Meldung noch nicht bekannt.

Aerzen: Geschäftsentwicklung bleibt hinter Erwartungen zurück

Die Aerzener Maschinenfabrik wird ihr Wachstumsziel im laufenden Geschäftsjahr offenbar nicht erreichen. Die Entwicklung sei bisher hinter den Erwartungen zurückgeblieben, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Klaus-Hasso Heller. Zwar sei die gesamte Aerzener Gruppe mit ihren Tochtergesellschaften gewachsen, am Standort Aerzen allerdings nicht. Heller geht davon aus, dass statt des geplanten Umsatzes von 230 Millionen Euro nur 220 Millionen Euro erreicht werden. Die Geschäftsentwicklung werde sich bis zum Jahresende wohl nicht grundlegend ändern.Da das Umsatzziel aber nur um rund 5 Prozent verfehlt werde, drohten am Standort Aerzen weder Kurzarbeit noch Entlassungen, so Heller. Die Aerzener Maschinenfabrik hat fast 50 Tochtergesellschaften weltweit und ist mit zurzeit 1063 Mitarbeitern an ihrem Hauptsitz in Aerzen (insgesamt 2350) einer der größten Arbeitgeber in der Region.

Aerzen: Besuch bei der Maschinenfabrik

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Schraps und die beiden SPD- Landtagsabgeordneten Dirk Adomat und Uli Watermann haben die Aerzener Maschinenfabrik besucht. Begleitet wurden die Abgeordneten von Bürgermeister Bernhard Wagner und dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Heinz-Helmut Puls. Die Besuchergruppe, die von Geschäftsführer Klaus-Hasso Heller empfangen wurde, wollte hinter die Kulissen des Spezialisten für Drehkolbenmaschinen schauen, der seit über 150 Jahren in Aerzen beheimatet ist. Nach Einführung in die Unternehmensgeschichte, einem Überblick über die Unternehmensstandorte, Produkte und Geschäftsbeziehungen, lagen die Schwerpunktthemen bei der Produktion in Aerzen. Allgemeine Wirtschaftssanktionen und Handelsbeschränkungen sowie Wissenstransfer bei Forschung und Entwicklung wurden angesprochen. Bei einer anschließenden Führung wurde den Abgeordneten ein Einblick in die Produktionsabläufe und den Werksbereich ermöglicht.

Aerzen: Schnelle Entwarnung nach Gasalarm am Hallenbad

Großalarm bei der Feuerwehr. Die Einsatzkräfte wurden gegen Mitternacht zum Hallenbad in Aerzen gerufen. Der Grund entwichenes Chlorgas – die Experten konnten allerdings nichts feststellen. In einem Lagerraum des Hallenbades in Aerzen. in dem die Chlorgasflaschen untergebracht waren, sollte Gas entwichen sein. Die Feuerwehr rückte mit rund 100 Kräften aus, darunter auch Spezialisten des ABC- und des Gefahrgutzuges. Messungen ergaben allerdings, dass keine Belastung besteht. Eine Sprühnebelanlage hatte sich automatisch eingeschaltet.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv