Unternehmen spendet 25.000 Euro für Flutopfer

Veröffentlicht am Sonntag, 23. Juni 2013 09:10

 

Der Lampen- und Leuchtenhersteller Paulmann aus Springe stellt den Opfern der Flutkatastrophe 25.000 Euro zur Verfügung. Die Ausmaße der Flut und die damit verbundenen Schicksale machten das Unternehmen sehr betroffen, sagte Detlev Paulmann, Sprecher der Geschäftsführung.25.000 Euro würden in diesen Tagen auf die Spendenkonten für Hilfsorganisationen überwiesen.Die Aktion „Deutschland Hilft“, das Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, erhält 10.000 Euro. Weitere 15.000 Euro überweist das Unternehmen, an die Aktion „Kleiner Prinz“, die betroffenen Kindern, ihren Familien und Einrichtungen hilft.