Nettelrede: Modernisierter Schießstand für den Schützenverein

Veröffentlicht am Donnerstag, 21. Oktober 2021 15:52

Von den sieben Luftgewehrständen wurden sechs mit digitaler Technik ausgestattet. Für das nächste Jahr soll das auch mit den Kleinkaliberständen geschehen, sagte Schießsportleiter Karl-Fred Esslen. Der Schießsportverein hat derzeit rund 100 Schützinnen und Schützen. Trotz Lockdown habe die Beteiligung zuletzt wieder zugenommen. Neben dem Sport stehe dabei auch die Gemeinschaft in Nettelrede im Mittelpunkt. Für die Vereinsarbeit wünscht Esslen sich mehr Unterstützung von öffentlicher Hand. Zur Einweihung war auch die Kreisportbundvorsitzende Maria Bergmann nach Nettelrede gekommen.