Im Studio: Alexander Henke

Alexander Henke

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bad Münder

Eimbeckhausen: Sparkassen-SB-Geschäftsstelle zieht um

Die Selbstbedienungs-Geschäftsstelle Eimbeckhausen der Sparkasse Hameln-Weserbergland in der Rosenstraße 7 wird erneuert. Ab Donnerstag 30. Juni 2022 ist das Selbstbedienungsangebot mit barrierefreiem Zugang auf dem Grundstück vor dem bisherigen Gebäude zu finden. Auch der neue Standort wird gemeinsam mit der Volksbank Hameln-Stadthagen eG betrieben. Heute, am Mittwoch, 29. Juni kann es an dem aktuellen Standort zu Einschränkungen kommen. An diesem Tag sollte auf das Selbstbedienungsangebot in Bad Münder ausgewichen werden. Nach der Fertigstellung steht ein Geldautomat für Auszahlungen zur Verfügung. Kunden der Sparkasse Hameln-Weserbergland können an dem neuen Standort weiterhin den Kontoauszugsdruck nutzen.

Bakede: Aufmerksame Anwohner verhindern Kraftstoffdiebstahl

Die Anwohner in der Schulstraße wurden am frühen Sonntag morgen gegen 03:30 Uhr durch das Gebell ihrer Hunde geweckt. Als sie aus dem Fenster sahen, entdeckten sie zwei Personen, die mit großen Kanistern in den Händen zwischen mehreren Fahrzeugen hin- und hergingen und verständigten die Polizei. Die Verdächtigen flüchteten vor dem Eintreffen der Polizei. Die Beamten fanden vor Ort ein abgestelltes Fahrzeug, das mit großen Kanistern beladen war. Ein Absaugschlauch und starker Dieselgeruch deutete auf Kraftstoffdiebstahl hin. In der Nähe wurden zwei geparkte Lkw entdeckt, aus deren Tanks der Diesel abgesaugt wurde. Nach ersten Schätzungen dürften mindestens 200 Liter Kraftstoff entwendet worden sein. Der von den Tätern zurückgelassene Kombi mit 8 gefüllten Großkanistern wurde sichergestellt. Ermittlungen an der Halteranschrift des Wagens in Hannover verliefen in der Nacht ergebnislos. Gestern (So) erschien ein 36-Jähriger bei der Polizei Bad Münder und gab zu, einer der Täter zu sein. Der Mann ohne festen Wohnsitz in Deutschland wurde vernommen und erkennungsdienstlich behandelt. Als Komplize wird der 29-jährige Halter des Täterfahrzeuges vermutet.

Bad Münder: Der 22. Söltjerlauf ist gestern zu Ende gegangen

Von 11 bis 15 Uhr konnten die Teilnehmer so viele Runden auf der 3,8 km langen Strecke laufen wie sie für einen guten Zweck schafften. Es herrschten im Süntel während der Veranstaltung an der Waldgaststätte Bergschmiede Temperaturen von fast 30 Grad, über 350 Starter waren angemeldet. Trotz einiger akuter Ausfälle gaben die Mannschaften und Einzelstarter ihr Bestes für einen guten Zweck. So kamen insgesamt 1.134 Runden zusammen. Die Sparkasse Hameln-Weserbergland sponserte spontan etwas mehr als vorgesehen, nämlich einen Euro pro Runde statt 75 Cent. Über diese Zuwendung freute sich der Starriders Drum & Bugle Corp. Von der Spende sollen Musikinstrumente für Kinder und Jugendliche angeschafft werden.

Hemmendorf/Lauenstein: Eine Unfallflucht mit Trunkenheitsfahrt hat gestern die Polizei Bad Münder beschäftigt

Eine 19-Jährige aus dem Landkreis Holzminden war am Vormittag mit ihrem Pkw auf der Landesstraße 425 zwischen Hemmendorf und Lauenstein auf gerader Strecke von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren. Nach etwa 100 m kam das Auto auf der Fahrbahn zum Stehen. Die Fahrerin ließ das Fahrzeug stehen und entfernte sich vom Unfallort, ohne die Polizei zu benachrichtigen. Aufgrund der Halterermittlung über das Fahrzeugkennzeichen konnte die 19-Jährige allerdings zuhause angetroffen werden. Bei der Befragung stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab 1,54 Promille. Der jungen Frau wurden zwei Blutproben entnommen, weil sie angab, erst nach dem Unfall Alkohol getrunken zu haben. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Auch der Pkw wurde beschlagnahmt, da es zunächst widersprüchliche Angaben dazu gab, wer den Wagen fuhr. Die 19-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Der Sachschaden am Pkw wird auf 5.000 Euro geschätzt, der Schaden am Baum auf etwa 1.000 Euro.

Bad Münder: Mehr Service am Bahnhof

Der Bahnhof in Bad Münder ist jetzt von seinem neuen Betreiber mit einem sogenannten Videoreisezentrum ausgestattet worden. Es gibt nun einen Fahrkartenautomaten mit der Möglichkeit, Fahrkarten zu kaufen oder eine Videoberatung in Anspruch zu nehmen. Das Servicepersonal des Videoreisezentrums ist in Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern. Bad Münders Bürgermeister Dirk Barkowski begrüßt diese Verbesserung des Bahnhofes. Die Videoberatungszeiten in Bad Münder werden werktags von 6 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr angeboten.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Supertramp - Give a Little Bit

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

nichtkommerzielles, lokales Bürgerradio für das Weserbergland

 



©2022 Radio Aktiv