Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bad Münder

Bad Münder: Bürgerbeteiligung für eine attraktive Innenstadt

Seit der Kommunalwahl im September ist Dirk Barkowski (parteilos) Bürgermeister in Bad Münder. Und für die nächsten Wochen haben Barkowski und die RathausmitarbeiterInnen sich viel vorgenommen.Zwei Förderprogramm – “Integriertes Stadtentwicklungskonzept” – und das Sofortprogramm “perspektive Innenstadt” sollen genutzt und entsprechende Projekte entwickelt werden… Bad Münders Bürgermeister Dirk Barkowski will die Bürgerinnen und Bürger an einem Konzept zur Belebung der Innenstadt beteiligen. Solche Maßnahmen werden in Kommunen, die von der Corona-Pandemie besonders stark getroffen sind, gefördert. Dazu gehört auch Bad Münder. Neben einer Lenkungsgruppe aus Politik, Verwaltung sowie Ortsbürgermeistern sollen auch die Bürger ihre Ideen einbringen, wie die Innenstadt von Bad Münder nachhaltig attraktiv gestaltet werden kann. Weil Fristen eingehalten werden müssen, um das Fördergeld zu erhalten, drängt inzwischen die Zeit sagt Barkowski. Die Bürgerbeteiligung soll im Frühjahr starten.

Bad Münder: Polizei stoppt auf der B217 bei Hasperde alkoholisierte Autofahrerin

Eine Autofahrt unter Alkoholeinfluss kostet eine Frau aus Springe ein Bußgeld und wohlmöglich mehrere Monate Führerscheinentzug. Am Montagabend (gegen 23.30 Uhr) war einer Streifenwagenbesatzung der Polizei Bad Münder ein Transporter auf der B 217 aufgefallen. Der Wagen fuhr vor Hasperde in Schlangenlinien geriet über die Mittellinie und touchierte beinahe die Schutzplanken. Der Wagen konnte kurze Zeit später gestoppt werden. Ein Test ergab bei der Fahrerin eine Atemalkoholkonzentration von über 1,6 Promille. Der 40-jährigen Frau aus Springe wurde eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Bad Münder: Kein Siegerpokal für Grundschule Bad Münder beim Kika Award

Der „Miteinander-Podcast“ der Grundschule Bad Münder ist beim „KiKa Award“ an diesem Wochenende nicht auf dem Gewinnerpodest gelandet. Bei der Liveshow in Erfurt (war Freitag, 26.) hatte der Kindersender gemeinsam mit ARD und ZDF außergewöhnliches Engagement von Kindern und Jugendlichen aus den Bereichen, Umwelt, Soziales und Digitales prämiert. Aus über hundert Einsendungen hatte die Kinderjury im Vorfeld die drei besten Ideen pro Kategorie für die Finalshow ausgewählt. Der Podcast der Grundschule Bad Münder war für den „KiKA Kinder für Kinder Award“ nominiert, für den das Publikum noch während der Show per Online-Voting abstimmen durfte. Das Rennen machte aber der „Schulsanitätsdienst“ aus Siegburg, der mit jungen Ersthelfer*innen möglichen Notfällen in Schulklassen vorbeugen möchte.

Bad Münder: Sparkassen-Neubau für 2022 geplant

Die Sparkasse Hameln-Weserbergland plant den Neubau ihres Beratungszentrums in Bad Münder. Auf dem Grundstück des aktuellen Sparkassengebäudes, Lange Str. 1, soll ein neues Gebäude entstehen. Der Baubeginn ist für 2022 vorgesehen. Der Neubau des Beratungszentrums sei ein klares Bekenntnis zum Standort Bad Münder, sagte Vorstandsvorsitzender Alois Drube. Die technische Ausstattung werde auf das aktuelle und zukünftige Nutzungsverhalten der Kunden ausgerichtet. Bauträger wird die Sparkasse Hameln-Weserbergland FinanzServices GmbH. Die Sparkassentochter ergänzt die Räumlichkeiten des Beratungszentrums noch um den Bau von mehreren Wohnungen. Der überwiegende Teil der Bauleistungen soll von Handwerksunternehmen aus der Region ausgeführt werden. Es geht um ein Investitionsvolumen von bis zu 5 Mio. Euro. Dabei wurden u.a. viele energetische Maßnahmen eingeplant. Bis zur Fertigstellung des Neubaus steht das Beratungs- und Serviceangebot in den aktuellen Räumlichkeiten uneingeschränkt zur Verfügung.

Nienstedt: Zwei schwer und zwei leicht Verletzte bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall in Nienstedt sind heute Vormittag zwei Personen schwer und zwei weitere Personen leicht verletzt worden. An dem Verkehrsunfall an der Einmündung Egestorfer Straße / Lauenauer Straße waren drei Fahrzeuge beteiligt. Ein 37-jähriger Mann aus dem Landkreis Schaumburg bog mit seinem Pkw von der Lauenauer Straße nach links in die Egestorfer Straße in Richtung Nienstedter Pass ab. Hier kam es zur Kollision mit einem vorfahrtberechtigten Pkw Toyota, der von links kommend in Richtung Eimbeckhausen fuhr. Durch den Aufprall schleuderte der Toyota mit der Fahrerseite voran gegen die Front eines entgegenkommenden VW. Bei dem Unfall wurden sowohl die 52-jährige Toyota-Fahrerin als auch die 18-jährige VW-Fahrerin aus Bodenwerder schwer verletzt, sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Der Unfallverursacher und sein gleichaltriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Alle beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme war die Einmündung bis zum Abtransport der Unfallfahrzeuge bis ca. 12.00 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Jasmine Thompson & Jonas Blue - Old Friends

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2022 Radio Aktiv