UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Münder

Die Bürgerinitiative Sünthel-Ith gegen neue Windenergieanlagen lädt für morgen zu einer öffentlichen Anhörung ein. Nachdem der Bau- und Verwaltungsausschuss der Stadt Bad Münder eine Änderung im Flächennutzungsplan für die Süntelregion geplant hat, hatte es vermehrt Protest gegeben. Die Änderung sieht vor, dass die gesamte Süntelregion auf die bestmöglichen Plätze für Windenergieanlagen untersucht werden kann. Mindestabstände zu Wohnhäusern wurden dabei nicht festgelegt. Die Bürgerinitiative Gegenwind Sünthel-Ith kritisiert vor allem, dass das Aufstellen neuer Windenergieanlagen einen erheblichen Eingriff in den Naturhaushalt und das Landschaftsbild bedeutet. Einzelne Mitglieder der Initiative haben Einwendungen und Einsprüche gegen die Genehmigung vorgelegt. Eine öffentliche Anhörung ist morgen (16.) um 9 Uhr in der Mehrzweckhalle Brünninghausen, Alter Weg 4.

Am Nienstädter Pass ist am Nachmittag ein PKW komplett ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Da Teile des Fahrzeugs mit der Fahrbahndecke verschmolzen sind, muss der Belag in dem betroffenen Bereich aber voraussichtlich abgetragen werden. Die Straße ist deshalb an der Brandstelle noch halbseitig gesperrt. Mit größeren Verkehrsbehinderungen sei allerdings kaum zu rechnen, heißt es von der Polizei. Es handele sich nur um einen kleinen Abschnitt auf gerader Strecke. Der Fahrer des Porsche hatte während der Fahrt aus dem Motorraum Qualm aufgestiegen sehen und den Wagen gestoppt. Das Fahrzeug geriet in Brand; die Löscharbeiten waren schwierig, da das Feuer immer wieder aufflammte.

Die Polizei Bad Münder hat heute am frühen Morgen einen alkoholisierten Autofahrer gestoppt. Der 25jährige war einer Streifenwagenbesatzung im Rahmen einer Einsatzfahrt gegen 05.00 Uhr im Bereich des Rohmel-Centers aufgefallen. Der Mann soll unter anderem bei Rot über eine Ampel gefahren sein. Bei der Kontrolle stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von gut 0,8 Promille fest.

In Bad Münder-Bakede ist am Wochenende das alljährliche Motorradtreffen aus Sicht der Polizei auch diesmal friedlich und ruhig verlaufen. Abgesehen von einer kleineren Auseinandersetzung unter Besuchern, die nicht in direktem Zusammenhang mit der Veranstaltung stand, habe es keine besonderen Vorkommisse gegeben, hieß es heute morgen. Allerdings war die Teilnehmerzahl des Treffen mit rund 250 deutlich unter den Erwartungen geblieben. Die Veranstalter waren von rund 500 Besuchern ausgegangen.

Die Tourismusgesellschaft Getour in Bad Münder hat die Gewinner des Videowettbewerbs „Best Places“ ausgezeichnet. Aufgabe war es, Lieblingsplätze im Raum Bad Münder, Coppenbrügge und Salzhemmendorf zu filmen. Gestern wurde der Wettbewerb beendet. Sieben Videos waren eingesandt worden, die drei Gewinner wurden von den Internetnutzern bestimmt. Thomas Slappa von der Getour zeigt sich mit dieser Resonanz insgesamt zufrieden. Gewonnen hat Günther Eichstedt aus Coppenbrügge . Das Preisgeld beträgt 250 Euro) Die Siegervideos werden jetzt bei Facebook und auf der Internetseite der GeTour eingestellt.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Diamond Heart von Alan Walker & Sophia Somajo

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv