UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont: Handel macht sauber

Jedes Jahr im Frühjahr starten viele Orte eine Aufräumaktion – auch in Bad Pyrmont ist das so. Am 30. März ruft die Stadt auf zur Teilnahme an der Aktion „Pyrmont räumt auf“.

 Auch der Bad Pyrmonter Einzelhandel beteiligt sich wieder an der jährlichen Aufräumaktion der Stadt.

Helmut Fahle von der Pyrmonter Werbegemeinschaft geht von einer regen Beteiligung der Einzelhändler aus.

Außerdem hätten die Vorstände von Werbegemeinschaft und Kur- und Verkehrsverein beschlossen, auch vor einigen leerstehenden Häusern sauber zu machen.

Auch Pyrmonter Bürgerinnen und Bürger könnten sich an der Aktion des Einzelhandels beteiligen, die bereits am Mittwochen, dem 27.3. beginnt. Treffpunkt Brunnenplatz 15 Uhr.

Bad Pyrmont: Ergebnisse der Umfrage "Vitale Innenstädte 2018" vorgestellt

An der Umfrage im Rahmen einer Studie hatten sich mehr als hundert (116) Städte beteiligt. Bad Pyrmont hatte dazu – wie weitere Kommunen vergleichbarer Größenordnung - den Bürger/innen und Besuchern einen umfangreichen Fragenkatalog vorgelegt. Die Pyrmonter Innenstadt wurde mittelmäßig beurteilt. Die Erreichbarkeit sei gut, das Parken und die Öffnungszeiten eher mittelmäßig. Dafür sei das Gastronomieangebot, das Freizeitangebot oder auch das Dienstleistungsangebot wiederum hervorragend. Auch beim Ambiente gab es ein Mittelmäßig - gerade was Lebendigkeit und Gebäudezustand angeht. Das Angebot des Einzelhandels wurde dagegen zwischen mittelmäßig und eher mäßig bewertet. Dass Lebensmittel fehlen  wurde bemängelt, aber auch Elektroartikel und Wohnaccessoires fehlten. So gab es am Ende eine Durchschnitts-Drei. Bad Pyrmonts Bürgermeister Klaus Blome sagte, die Ergebnisse der Studie könnten durchaus helfen Zukunftspläne für die Kurstadt zu entwickeln. 

Bad Pyrmont: Positive Entwicklung im Tourismus

Der Tourismus in Bad Pyrmont entwickelt sich gut – zu diesem Schluss kommt Tourismus-Chef Carsten Stahlhut beim Blick auf die aktuellen Statistiken. Demnach ist die Zahl der Gäste in Bad Pyrmont im letzten Jahr um 2.000, bzw. 2,4 Prozent gestiegen. Ein leichtes Minus bei den Übernachtungen von fünfzig  im Vergleich zum Vorjahr sei dem reduzierten Hotelangebot geschuldet. In den letzten Jahren sei die Zahl der Betten in Bad Pyrmont um über 260 zurückgegangen, so Stahlhut. Die Auslastung der Hotels sei mit 33,6 Prozent aber so gut wie lange nicht mehr. Als Grund für die insgesamt positive Entwicklung nennt Stahlhut einen Imagegewinn durch die Einführung der Premium Card vor sechs Jahren. Gäste der beteiligten Hotels können damit kostenfrei verschiedene Freizeit- und Gesundheitsangebote oder auch den ÖPNV nutzen. Auch in diesem Jahr soll die Qualität des Angebots verbessert werden. So könnte das Gesundheitsprogramm weiter ausgebaut oder auf andere Gästegruppen ausgedehnt werden. Und auch das Thema Mobilität soll zukünftig weiter eine Rolle spielen.Sorge bereitet Stahlhut allerdings der Werbeetat in Höhe von 44.000 Euro beträgt. Vor zehn Jahren habe noch das Dreifache zur Verfügung gestanden. Wie wichtig Werbung sei, dass zeige aktuell auch eine Kamagne in Bahnhöfen zwischen Essen und Hannover. Unter dem Motto „Frühlingsgefühle in Bad Pyrmont“ werde dort erfolgreich für die Stadt geworben. Das belegen laut Stahlhut die Nutzerzahlen auf der Internetseite, Infoanfragen aber auch konkrete Buchungen, die bereits getätigt wurden.

Bad Pyrmont: Positive Bilanz beim Museum

Auf der Mitgliederversammlung des Pyrmonter Museumsvereins hat Vorsitzender Klaus Henning Demuth eine positive Bilanz der Arbeit gezogen. Der Verein hat für die Sanierung des Museums und der Dauerausstellung Sponsoren geworben und selbst Geld beigesteuert. Fast eine Million Euro seien für die Arbeiten zusammengekommen. Das sei ein hervorragendes Ergebnis. Auch in diesem Jahr will der Museumsverein wieder investieren. Im Rahmen eines Projektes soll ein Museums-Guide erstellt werden. Sorge bereitet dem Verein allerdings weiterhin die Toilettenanlage, die schon lange saniert werden soll und zurzeit überhaupt nicht mehr zu nutzen ist. In der Diskussion um das Riesenbett des Grafen von Gleichen, das als Leihgabe an die Veste Wachsenburg gegeben wurde, wies Demuth die Forderung des Heimatvereins nach Rückholung zurück. Thematisiert wurde in der Versammlung aber auch der geplante Bau eines neuen Feuerwehrhauses und mögliche Auswirkungen auf die Parkplatzsituation. Die Bedenken einiger Vereinsmitglieder teilte Demuth in dieser Frage nicht.

Bad Pyrmont: Erneut ohne Führerschein am Steuer

In Bad Pyrmont hat die Polizei einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der zum wiederholten Mal ohne Führerschein am Steuer saß. Der Mann war einer Streifenwagenbesatzung in der Lortzingstraße aufgefallen und konnte nach kurzer Verfolgung angehalten werden. Der 30-jährige Pyrmonter besitzt seit 2010 keine Fahrerlaubnis mehr. Das Fahrzeug wurde sichergestellt und kann jetzt vom Halter abgeholt werden.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Open Up von Matt Simons

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv