UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont: Kein Kunstrasenplatz in der Kurstadt?

Kunstrasenplätze sind in den letzten Jahren bei Fußballern immer beliebter geworden, vor allem weil sie wetterfest sind. Auch die Fussballer in Bad Pyrmont hätten gerne so einen Platz. Damit wird es aber wohl so bald nichts. In Bad Pyrmont wird es offenbar in absehbarer Zeit keinen Kunstrasenplatz geben. Die Spielvereinigung Bad Pyrmont hatte die Stadt gebeten, die Möglichkeit eines Kunstrasen- und Hartplatzes im Pyrmonter Stadion an der Südstraße zu prüfen. Obwohl sie grundsätzlich einem Kunstrasenplatz positiv gegenübersteht, könne die Stadt sich nicht an der Finanzierung beteiligen, hieß es jetzt im Kultur- und Sportausschuss. Rund 700.000 Euro seien zu viel, sagte CDU-Ratsherr Michael Rausch. Die Stadt sei Bedarfszuweisungskommune des Landes und dürfe daher auch keine zusätzlichen freiwilligen Leistungen übernehmen. Eine Förderung durch den Kreissportbund in Höhe von maximal 100.000 € steht in Aussicht, wenn dem Verein ein langfristiges Nutzungsrecht eingeräumt wird. Jetzt solle geklärt werden, ob weitere Fördermittel, z.B. beim Deutschen Olympischen Sportbund akquiriert werden können. Eine Förderung vom Land nach der Sportförderrichtlinie sei unwahrscheinlich, da vorrangig Sporthallen und Schwimmbäder mit energetischer Sanierung gefördert werden. Insofern sei die Finanzierung zurzeit unklar, so Rausch.

Bad Pyrmont: Heemsteder Brücke ab 4. Juni wieder befahrbar

Im Laufe des Nachmittags soll die erneuerte Brücke wieder freigegeben werden, das hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitgeteilt. Die Arbeiten an der Emmerbrücke (Heemsteder Brücke) sind bereits weitgehend abgeschlossen. Die Landesstraße erhält aktuell zwischen der Lügder Straße und der Waldecker Straße noch eine neue Deckschicht. Abschließend werden noch Wasserbausteine zur Ufersicherung der Emmer eingebracht und mit dem Rückbau der großräumigen Umleitung begonnen. Ab Dienstag, 04. Juni werden dann die Signalanlagen an der Saline umprogrammiert und koordiniert mit der Anlage vor dem Bahnhof in Betrieb genommen. Zudem soll um 13 Uhr gemeinsam mit Bürgermeister Klaus Blome ein Band durchschnitten werden, mit der das Bauwerk, das seit Anfang vergangenen Jahres gesperrt ist, symbolisch freigegeben wird.

Bad Pyrmont: Kurioser Unfall durch Kaffeebecher

In Bad Pyrmont ist ein Kaffeebecher Auslöser für einen Verkehrs- bzw. Arbeitsunfall der kuriosen Art in der Bahnhofstraße gewesen. Ein 39-Jähriger Transit-Fahrer hatte den Becher nicht sicher in seinem Fahrzeug abgestellt, so dass er beim Anfahren herunterfiel. Beim Versuch den Becher aufzufangen, verriss der Mann das Lenkrad und fuhr einem am Fahrbahnrand arbeitenden Mann über den Fuß. Außerdem traf der Außenspiegel des Transit den 41-jährigen Arbeiter. Der Mann erlitt aber glücklicherweise nur Prellungen. Den unvorsichtigen Unfallverursacher aus Bad Pyrmont erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Bad Pyrmont: Kinder bzw. Jugendliche verursachen erheblichen Sachschaden

Am vergangenen Wochenende wurden an den Gebäuden auf einem derzeit nicht genutzten Firmengelände an der Siemensstraße Türen und Fenster eingeschlagen. Außerdem wurden auch ca. 50 Feuerlöscher aus den Halterungen gerissen und in den Fabrikhallen entleert. Weiterhin zerschlugen die Täter Beleuchtungseinrichtungen und schlugen bzw. traten Löcher in Leichtbauwände. Der Sachschaden wird im mittleren fünfstelligen Bereich geschätzt. Die Polizei geht ersten Täterhinweise nach und weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass auch Minderjährige für Schäden aufkommen müssen und entsprechende Forderungen, nach einem Gerichtsurteil, bis zu 30 Jahre lang geltend gemacht werden können.

Bad Pyrmont: Pkw-Fahrer ohne Fahrerlaubnis erwischt

Am 21.05.2019, gegen 22.05 Uhr, sahen Beamte des PK Bad Pyrmont einen 29-jährigen Bad Pyrmonter Einwohner mit seinem Pkw Fiat Punto über die Löwenser Straße fahren. Unglücklich für den Fiat Fahrer war, dass die Beamten ihm vor zwei Monaten den Führerschein nach einer Trunkenheitsfahrt mit Verkehrsunfall abgenommen hatten. Auf Vorhalt gab er die Tat sofort zu, die Weiterfahrt wurde ihm selbstverständlich untersagt.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Power Over Me von Dermot Kennedy

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv