UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont: Wogen beim Thema Brandschutz sollen geglättet werden

Die Stadt hat jetzt einen offenen Brief zum Brandschutz an Betreiber von Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen geschickt. Als vor kurzem bekannt wurde, dass nach jahrelanger Pause Brandschauen in den Hotels angesetzt sind, kamen Befürchtungen auf, dass Häuser aufgrund der zu erwartenden Brandschutzauflagen geschlossen werden müssen, weil diese Auflagen nicht finanzierbar sein würden. Jetzt hat die Stadt versucht in einem offenen Brief die Wogen zu glätten. Darin heißt es, dass bei Mängeln der Landkreis zunächst mit dem Betreiber versucht, die notwendigen Maßnahmen einvernehmlich abzustimmen. Im Normalfall müsse nicht sofort alles auf einmal umgesetzt werden. Das treffe nur für solche Arbeiten zu, die zur Beseitigung einer konkreten Gefahr erforderlich seien, so Bürgermeister Klaus Blome. Im Vorfeld der jeweiligen Brandverhütungsschauen könne auch eine Beratung durch die städtische Bauaufsicht erfolgen. Ansonsten werde die Bauaufsicht erst tätig, wenn sich Landkreis und Betreiber nicht einigen können, so Blome.

Bad Pyrmont: Bismarckturm feiert Eröffnung

Der Bismarckturm am Königsberg ist wieder geöffnet. An diesem Wochenende konnten bereits rund 500 Gäste die Aussicht vorm Turm genießen. Tina und Rainer Mecke aus Bad Pyrmont bewirtschaften die Schenke am Turm. Freitags nachmittags sowie Samstag und Sonntag ist geöffnet. Außerdem soll im Turm ein kleines Kunst- und Kulturzentrum entstehen. Der Bismarckturm wurde zuletzt 2013 saniert mit finanzieller Unterstützung aus einem EU Förderprogramm. 3 Jahre lang hatte die Stadt Bad Pyrmont nach einem neuen Pächter gesucht.

Bad Pyrmont: Keine Pfützen mehr in der Fußgängerzone

Die Arbeiten in der Bad Pyrmonter Fußgängerzone sind bis auf Restarbeiten beendet. Das wurde jetzt im zuständigen Ausschuss bekannt gegeben. Durch die Baumaßnahmen sollte die Oberflächenentwässerung verbessert werden. Allerdings hatte es bei den Starkregenfällen vor der Apotheke in der Brunnenstrasse erneut Pfützenbildung gegeben. Das Problem solle aber nach einer Endspülung der Abflussrinne behoben sein, so Hans-Joachim Böhnke von der Bauverwaltung. Die Maßnahme habe 4 Wochen länger als geplant gedauert, der Kostenrahmen sei aber eingehalten worden.

Bad Pyrmont: Politik kritisiert Verwaltung

Pyrmonter Politiker haben der Verwaltung ihre Missbilligung ausgesprochen. Kritisiert wurde, dass trotz zahlreicher Vereinbarungen Vorlagen für Ausschüsse nicht rechtzeitig ins Internet eingestellt worden sind. Die Folge, Politiker könnten sich nicht rechtzeitig mit dem Inhalt vertraut machen. Daher wurde jetzt eine erst wenige Stunden vor Beginn des Ausschusses eingestellte Vorlage nicht behandelt. Durch diese Vorlage sollte die Arbeit der Verwaltung bei der Vergabe von Kulturmitteln vereinfacht werden. Man müsse jetzt einmal ein Zeichen setzen, so Lars Diedrich von der Wählerinitiative „Wir für Pyrmont“. Der Ausschuss stimmte mehrheitlich für die Missbilligung. Die Vorlage soll nun im nächsten Kulturausschuss behandelt werden.

Bad Pyrmont: Feuerwehreinsatz in Schillerstraße

In Bad Pyrmont ist die Feuerwehr am Donnerstagabend zu einem Einsatz in einer Wohnung in der Schillerstraße gerufen worden. Der Alarm ist um 19.40 Uhr eingegangen. Gemeldet wurde ein brennender Schrank in einer Wohnung im Obergeschoß des Hauses. Ein Anwohner hatte bereits versucht, den Brand mit einem Feuerlöscher abzulöschen. Die Bewohnerin der Wohnung zog sich leichtere Verletzungen zu und wurde ärztlich versorgt.

Sie hören die Sendung

Rechtsgebiete - Der Talk

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv