UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont: Grundsteinlegung für das neue Humboldt-Gymnasium

Am Donnerstag wird der Grundstein für den Neubau des Humboldt-Gymnasiums in Bad Pyrmont gelegt. Für den Entwurf, der in Zusammenarbeit zwischen öffentlichen und privaten Unternehmen (PPP-Verfahren zusammen mit der Industriebau Wernigerode GmbH ) umgesetzt wird, ist das pbr Planungsbüro Rohling verantwortlich. Die Baukosten für den Neubau betragen rund 12,3 Millionen Euro. Modern, hell und inklusiv – so wird sich das neue Schulgebäude des Humboldt-Gymnasiums in Bad Pyrmont präsentieren. Um kurze Wege für Lehrer und Schüler zu gewährleisten, sollen die Unterrichtsräume der einzelnen Jahrgangsstufen gruppenweise zusammengefasst werden. Gleich nebenan werden Differenzierungs-, Lehrer- und Lernmittelräume eingerichtet und auch ein Inklusionsraum. Dort können Menschen mit Behinderungen fachgerecht betreut werden. Außerdem ist das gesamte Gebäude durch einen Fahrstuhl barrierefrei. Für die Oberstufe und für die jüngeren Jahrgänge sind jeweils getrennte Schulhöfe vorgesehen.

 

Bad Pyrmont: Trunkenheitsfahrt endet in Ausnüchterungszelle

Polizeimeldung: Am Sonntag, dem 26.03.2017, gegen 03.30 Uhr, kam es in Bad Pyrmont zu einer Trunkenheitsfahrt. Eine 33-jährige Frau aus einem entfernt liegenden Ortsteil von Emmerthal war mit ihrem Pkw Opel im Stadtgebiet von Bad Pyrmont unterwegs und musste, augenscheinlich aufgrund ihrer starken Alkoholisierung, auf einem Tankstellengelände eine kurze Pause machen. Als sie angesprochen wurde, lallte sie, war mit einem Atemalkoholtest aber nicht
einverstanden. Daraufhin wurde von der Frau eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein beschlagnahmt. Da die Frau anschließend ihren Heimweg nicht allein fortsetzen konnte, aber auch niemanden erreichte, der sie hätte abholen können, musste sie den Rest der Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen. Der Wert der Blutalkoholuntersuchung steht noch aus.

Bad Pyrmont: Eine Verletzte und hoher Sachschaden

Polizeimeldung: Am Samstag, dem 25.03.2017, kam es gegen 14.45 Uhr, auf der Südstraße in Bad Pyrmont zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein Opel Meriva und ein VW Touran hatten hintereinander die Südstraße in Richtung Bahnhof befahren. Als die vorausfahrende 72-jährige Opelfahrerin in Höhe eines Autohauses nach rechts abbiegen wollte, musste sie zunächst anhalten, um Fußgänger passieren zu lassen. Der nachfolgende 58-jährige Fahrer des Touran bemerkte dies zu spät und versuchte noch nach links in Richtung Gegenverkehr auszuweichen. Dennoch fuhr der Mann zunächst auf den Opel auf, bevor er anschließend, aufgrund seines Ausweichmanövers, noch gegen einen am linken Fahrbahnrand parkenden Toyota RAV4 stieß. Durch den Anstoß zog sich die Opelfahrerin leichte Verletzungen zu. An allen drei Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 16.000 Euro. Der Pkw des Unfallverursachers musste anschließend abgeschleppt werden, da er nicht mehr fahrbereit war.

Bad Pyrmont: "Stolpersteine" in Bahnhofstraße

Bad Pyrmonter Realschüler verlegen gemeinsam mit dem Künstler Gunter Demnig vier weitere Stolpersteine. Bad Pyrmont befindet sich seit einiger Zeit schon in einem großen Kreis von Kommunen, die sich der Aktion des Kölner Künstlers Gunter Demnig angeschlossen haben. Mit verlegten Stolpersteinen wird an jüdische Bürgerinnen und Bürger erinnert, die in der Zeit der Nazi-Herrschaft deportiert und getötet worden sind. Nun ist ein weiterer Ort vom städtischen Arbeitskreis 27. Januar ins Auge gefasst worden. Vor dem Haus Bahnhofstraße 51, der ehemaligen Pension der Familie Lichtenstein, sollen gemeinsam mit Demnig vier neue Stolpersteine in den Gehweg eingefügt werden. Schülerinnen und Schüler der Max-Born-Realschule hatten sich zuvor auf Spurensuche nach der Familie begeben. Ihr recherchiertes Ergebnis werden sie zum Zeitpunkt der Verlegung der Steine vorstellen. Die Aktion ist heute, am  Montagum 14.00 Uhr.

Bad Pyrmont: Aufräumaktion erfolgreich

Mehr als 100 Freiwillige haben sich am Wochenende an der Aktion Pyrmont räumt auf beteiligt. Neben dem Kur- und Verkehrsverein und der Werbegemeinschaft haben wieder Vereine und Bürger an der Aktion teilgenommen. Bürgermeister Klaus Blome zeigte sich zufrieden. Gesammelt wurde im gesamten Stadtgebiet weggeworfener Alltagsmüll aber auch alte wild entsorgte Autoteile. Die Aktion findet wie in vielen anderen Gemeinden im Landkreis einmal im Jahr statt.

Sie hören die Sendung

Bürgerfunk
Weitere Infos in unserer Programmübersicht.

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv