In Bad Pyrmont ist ein 49-jähriger Mann ist durch Messerstiche verletzt worden

Veröffentlicht am Samstag, 15. Juni 2013 11:49

Der Mann aus Schieder-Schwalenberg hatte am Donnerstag (13.6.) gegen 21:45 Uhr mit einer bisher unbekannten Person eine Auseinandersetzung. Dabei wurde er mit einem Messer verletzt. Der stark blutende Mann hatte nach dem Angriff in einer Gaststätte in der Schloßstraße um Hilfe gebeten. Dort wurde er erstversorgt und es wurde ein Krankenwagen gerufen. Der Mann befindet sich derzeit nach erfolgter Behandlung noch stationär im Krankenhaus. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei hatten sich Opfer und der spätere Täter gemeinsam in der Stadt aufgehalten. Im weiteren Verlauf kam es zwischen den Beiden zu Unstimmigkeiten über einen Gaststättenbesuch. Dabei wurde das Opfer durch den Täter geschlagen und durch mehrere Messerstiche, die den Hals- und Oberkörperbereich trafen, verletzt. Lebensgefahr habe nach Auskunft der behandelnden Ärzte aber nicht bestanden. Die Ermittlungen dauern an.