Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bad Pyrmont: Veranstaltung "Still Crazy..." verschoben

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Infektionsgefahr sowie der anhaltenden Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus wird die Veranstaltung Gitte Haenning & Band LIVE "Still Crazy..." geplant für das Konzerthaus Bad Pyrmont von Freitag, 19.11.2021, 19.30 Uhr auf Donnerstag, 17.03.2022, 19.30 Uhr verschoben. Bereits erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für den neuen Termin. Das hat das Staatsbad Pyrmont heute mitgeteilt.

Bad Pyrmont: Neuer Prüfauftrag stößt bei Feuerwehr auf Unverständnis

Der Antrag der Gruppe aus CDU/FDP im neuen Pyrmonter Rat, weitere Standorte für das geplante Feuerwehrhaus der Wehren aus Pyrmont und Holzhausen prüfen zu lassen, stößt bei der Feuerwehr auf Unverständnis. Die Suche nach einem neuen Standort führe zu einer Verzögerung des Verfahrens, kritisierte Stadtbrandmeister Maik Gödeke. Gerade die Feuerwehr Holzhausen befinde sich aktuell in einer bedenklichen Lage. Das Feuerwehrhaus wurde vor einigen Wochen von der Feuerwehrunfallkasse untersucht, weil es baufällig sei.  2017 sei im Rahmen des Brandschutzbedarfplans beschlossen worden, ein neues gemeinsames Feuerwehrhaus zu bauen, damit der Brandschutz in Bad Pyrmont weiterhin gewährleistet ist. Dass es nun eine so deutliche Umkehr in der Standortfrage gibt, könne die Feuerwehr nicht nachvollziehen.

Bad Pyrmont: Standort Feuerwehrhaus - neuer Prüfauftrag

Der Standort des geplanten neuen Feuerwehrhauses für die Ortswehren aus Bad Pyrmont und Holzhausen bleibt auch nach der Kommunalwahl in der Diskussion. Die neu gegründete Ratsgruppe aus CDU und der FDP-Vertreterin Katrin Küppers hat beantragt, eine weitere Analyse von acht Alternativstandorten durchzuführen, um das Feuerwehrhaus doch noch an einen anderen Ort als an den Gondelteich zu bauen. Der Standort Gondelteich habe im neuen Rat keine Mehrheit mehr, zudem seien in der ersten Ausschreibungsphase keine Bewerbungen von Unternehmen eingegangen. Nach dem Ergebnis der Kommunalwahl sei es unwahrscheinlich, dass der Standort Gondelteich Bestand haben werde, sagte Gruppensprecher Klaus-Henning Demuth. Von den acht Standorten, die untersucht werden sollen, sind einige bereits in der Vergangenheit geprüft worden. Der Gruppe gehe es aber darum, die Öffentlichkeit und die Ratsmitglieder auf einen gemeinsamen Stand zu bringen, um neue Möglichkeiten zu erörtern. Damit könnten auch weitere Verzögerungen im Verfahren rund um das Feuerwehrhaus vermieden werden, so Demuth.

Bad Pyrmont: Kliniken erhalten Focus-Siegel

Die Therapiezentren Brunswiek und Friedrichshöhe in Bad Pyrmont wurden jetzt als Top-Rehakliniken ausgezeichnet. Die Einrichtungen der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover erhielten das Siegel der Zeitschrift FOCUS für die Fachbereiche Orthopädie und Psyche – ebenso wie die Klinik Weser, die mit den beiden Therapiezentren im Reha-Zentrum Bad Pyrmont kooperiert. Das Reha-Zentrum Bad Pyrmont ist spezialisiert auf Orthopädie, Rehabilitative Sportmedizin, Interdisziplinäre Schmerzmedizin und Psychosomatik. Die beiden Therapiezentren bieten zusammen 324 Behandlungsplätze, die Klinik Weser 251 Behandlungsplätze für stationäre und ambulante Rehabilitationen. Insgesamt 380 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dort beschäftigt. Am Wettbewerb um das FOCUS-Siegel 2022 haben bundesweit fast 1.700 Einrichtungen teilgenommen. Bei dem jährlichen Vergleich von Rehakliniken werden die Ergebnisse in einer Top-Liste veröffentlicht. 

Hannover/Bad Pyrmont: Versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung - Prozessbeginn

Vor dem Landgericht Hannover beginnt heute der Prozess gegen einen 57-Jährigen wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung in Bad Pyrmont. Der Angeklagte soll am 27. Oktober 2019 in einer Mitarbeiterunterkunft in Bad Pyrmont, nach einer vorangegangenen Auseinandersetzung, einen Mitbewohner auf den Kopf geschlagen und mit einem Messer zweimal in den Oberkörper gestochen haben, sodass der Geschädigte potentiell lebensgefährliche Verletzungen davontrug. Das Gericht hat für den Prozess insgesamt fünf Verhandlungstage bis zum 22. November angesetzt.

 

 

Sie hören die Sendung

Sport Aktiv -
der Sport im Weserbergland

es läuft...
radio aktiv aktuell - Nachrichten für das Weserbergland

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv