Im Studio: Karin Seifert

Karin Seifert

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont: Projekt "Pop up Stores" gegen Leerstand

Leerstehende Geschäfte in den Innenstädten bereiten – mehr oder weniger – wohl fast allen Städten Probleme. In Bad Pyrmont will man jetzt nach amerikanischem Beispiel auf sogenannte „Pop up Stores“ setzen, um gegen Leerstände anzugehen. Der Begriff steht für kurzzeitigen und provisorischen Einzelhandel. Befristete Mietverträge und niedrige Kosten sollen es Gründern erleichtern, eine Geschäftsidee zu erproben, ohne dabei langfristige Verbindlichkeiten einzugehen. Das Projekt soll nach der Sommerpause starten. Die Idee wurde von der neuen Pyrmonter Wirtschaftsförderin Heike Bertram aufgegriffen. Ziel sei es, die regionale Gründerszene zu aktivieren.  Es gehe also nicht darum, nur kurzfristig Geschäfte anzulocken, die dann wieder verschwinden und das Auftauchen sozusagen nur als Werbeeffekt nutzen. Es gehe darum nachhaltige Lösungen zu erproben und zu schaffen. Wie zu hören ist, gibt es in Bad Pyrmont durchaus Interessenten auf Vermieter Seite, sich hier anzuschließen.

Bad Pyrmont: Langjähriger Chefarzt nun endgültig im Ruhestand

Eigentlich wollte der Bad Pyrmonter Arzt und Psychotherapeut schon Ende 2016 seinen verdienten Ruhestand genießen. Doch es kam anders: Nach knapp 30-jähriger überaus erfolgreicher Tätigkeit als Gründer und Ärztlicher Direktor der Bad Pyrmonter Psychosomatischen Klinik wurde er für weitere eineinhalb Jahre als Medizinisch-Wissenschaftlicher Direktor in die MEDIAN Unternehmenszentrale nach Berlin berufen. Dort organisierte und leitete er im Juni 2018 an der Charité Universitätsmedizin, wo Prof. Dr. Meermann außerdem als Gastwissenschaftler tätig ist, als seine „letzte Amtshandlung“ einen vielbeachteten Kongress über „Telemedizin in der Psychotherapie“. In seiner Verabschiedungsrede würdigte MEDIAN Geschäftsführer Dr. André M. Schmidt die Verdienste und die zahlreichen Impulse, die Prof. Dr. Meermann als Sprecher des Wissenschaftlichen Beirates und Berater der Geschäftsführung gegeben hat. „Wir danken Prof. Dr. Meermann ganz besonders für sein persönliches Engagement, das 1. MEDIAN Wissenschaftsforum aus der Taufe gehoben zu haben. Das war eine exzellente Vorlage für alles Kommende“ freut sich Dr. Schmidt. Meermann (68) wurde für sein außerberufliches Engagement u.a. mit dem Ehrenkreuz der Bundeswehr sowie mit der Ehrenplakette der Ärztekammer Niedersachsen ausgezeichnet.

Bad Pyrmont: Streitigkeiten nach Verkehrsunfall

An der Kreuzung Erdfällenstraße/Auf der Schanze in Bad Pyrmont kam es Montagmittag zu einem leichten Verkehrsunfall. Beide Fahrzeuge waren auf der Erdfällenstraße hintereinander stadtauswärts gefahren. Das vordere Fahrzeug war hinten leicht beschädigt, das hintere Fahrzeug an der Front. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Schaden wird auf insgesamt höchstens 1.000 Euro geschätzt. Das hintere Auto, ein 24 Jahre alter Mondeo, wurde von einem 53-jährigen gefahren. In dem vorausfahrenden Fahrzeug, einem 14 Jahre alten VW Golf, saß ein 85-jähriger Fahrer. Der 53-jährige Fahrer des hinteren Pkw gab an, dass sein Vordermann an der Kreuzung gehalten habe, dann aber plötzlich zurückgefahren sei. Der 85-Jährige wiederum sagte, dass der nachfolgende Mondeo einfach aufgefahren sei, als er mit seinem Fahrzeug an der Kreuzung gehalten habe. Weil beide Autos altersbedingt bereits deutliche Gebrauchsspuren aufwiesen, war die Ermittlung des Unfallhergangs anhand der Unfallschäden nicht möglich. Aber noch während der Unfallaufnahme meldete sich eine 57-jährige Zeugin aus Bad Pyrmont, die von der Terrasse ihrer Wohnung aus den Unfall beobachtet hatte und die Aussage des 85-Jährigen bestätigte.

Bad Pyrmont: Ärger um leerstehendes Gebäude

Ein heruntergekommenes Gebäude sorgt für Unmut bei den Anwohnern.  In der Bahnhofstraße steht ein sanierungsbedürftiges Haus. Fensterscheiben sind zum Teil herausgebrochen, vor dem Haus stehen zwei volle Müllcontainer. Kein schöner Anblick, sagt Waltraud Mazet aus dem Haus gegenüber. Sie befürchtet illegale Übernachtungen, Brände oder auch Unfälle von Kindern in dem Haus. Das Gebäude sei nicht gegen unbefugtes Betreten gesichert. Nicht mal ein Schild weise auf Gefahren hin. Ein erster Kontakt zum Ordnungsamt sei ergebnislos verlaufen. Jetzt hat Mazet eine Unterschriftenaktion mit Nachbarn initiiert und einen Protestbrief an Bürgermeister Klaus Blome geschrieben. Die Verwaltung hat auf Nachfrage von radio aktiv zugesagt, die Angelegenheit zu prüfen.

Bad Pyrmont: Streitigkeiten und Häusliche Gewalt

Am Samstagnachmittag wurden Passanten auf Hilferufe aus einem Mehrfamilienhaus an der Pyrmonter Brunnenstraße aufmerksam. Da sich die Situation dramatisch anhörte, wurde die Polizei alarmiert, die nach wenigen Minuten da ist. Zu diesem Zeitpunkt stehen schon rund 15 Personen vor dem Haus und verfolgen das Geschehen. Da den Einsatzkräften zunächst nicht einmal die Wohnungstür geöffnet wird, versuchen sie, die Tür aufzutreten. Erst nachdem Sachschaden entstanden war, wurde die Wohnungstür aufgeschlossen. Die Beamten stellen fest, dass ein Pärchen, 38 und 50 Jahre alt, bereits erheblich Alkohol konsumiert haben und der Mann die Frau beschimpft und angegriffen hat. Atemalkoholtests ergeben bei beiden jeweils über zwei Promille. Obwohl die Frau erkennbar Verletzungen im Gesicht erlitten hat, wollte sie keinen Strafantrag stellen und lehnte weitere Maßnahmen der Polizei ab. Der Mann wurde von den Beamten dennoch zur Gefahrenabwehr bis zum nächsten Morgen in Gewahrsam genommen. Gegen ihn läuft eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Something in the Way You Move von Ellie Goulding

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv