UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont: Sechs Einbrüche in der Innenstadt

In der vergangenen Nacht (Nacht zu Mittwoch, d. 3. Juli) wurde in der Pyrmonter Innenstadt insgesamt in 6 Geschäfte eingebrochen. Im Bereich des Postweges und am Eingang zur Fußgängerzone kam es in der vergangenen Nacht zu Einbrüchen in 6 Geschäften. Der oder die Täter haben jeweils die Türen oder Fenster aufgehebelt und die Geschäfte nach Bargeld durchsucht. Bemerkt wurden die Einbrüche allerdings erst am frühen Morgen von den jeweiligen Geschäftsinhabern. Wie viel Bargeld gestohlen wurde, kann die Polizei aktuell noch nicht bekanntgeben. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei Bad Pyrmont (Telefonnummer: 05281/9406-0) entgegen.

Bad Pyrmont: Geplante Zuschusskürzung stellt Musikschule vor Probleme

In Bad Pyrmont stellen die geplanten Zuschusskürzungen für die Musikschule die Einrichtung vor finanzielle Probleme. Die Stadt will den Zuschuss von bisher 95.000 Euro auf 70.000 Euro senken. Für die Musikschule sei das ein Problem, sagt Geschäftsführer Arndt Jubal Mehring. Die Gebühren seien bereits erneut angehoben worden. Das reiche aber nicht aus, um die Kosten zum Beispiel für das Personal zu decken.Die Musikschule Bad Pyrmont hat im Jahr 1.300 Schüler, die von 24 Mitarbeitern betreut und unterrichtet werden. Nach Gesprächen mit Politik und Verwaltung hatte Mehring auf eine gemeinsame Lösung gehofft.Träger der Musikschule ist ein Verein, der sich zu über 50 Prozent aus Gebühren finanziert. Rund ein Viertel der Kosten wird mit Hilfe von öffentlichen Zuschüssen gedeckt.

Bad Münder/Bad Pyrmont: Fahrten unter Alkohol- und Drogenkonsum

In Bad Münder gab es am Wochenende gleich mehrere Promillefahrten. Am Samstagmorgen landete ein 69-Jähriger unter Alkoholeinfluss mit seinem Wagen zwischen Beber und Bakede im Straßengraben. Der zweite Promillefahrer fiel in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf. Ein Kleinwagen war gegen 3:30 Uhr auf der Bundesstraße 442 zwischen Bad Münder und Lauenau unterwegs. Der 50-jährige Fahrer hatte 1,5 Promille, sein Führerschein wurde sichergestellt. Auch in Bad Pyrmont gab es am Freitag eine Promillefahrt. Ein Radfahrer war aufgrund seiner Fahrweise auf der Bahnhofstraße aufgefallen. Ein Atemalkoholtest ergab 1,8 Promille. Ein 33-Jähriger war am Samstagabend von der Polizei auf der Lügder Straße angehalten worden. Ein Drogenschnelltest war positiv. Die Weiterfahrt war ihm untersagt worden.

Bad Pyrmont: Gemeinsame Schülerfirma mit Schulen in Kenia geplant

Die Herder Grund- und Hauptschule will eine gemeinsame Schülerfirma mit Schulen in Kenia aufbauen. Dafür habe das Wirtschaftsministerium einen Zuschuss in Höhe von 50.000 Euro in Aussicht gestellt, sagte Rektor Heinz Jürgen Rickert. Mit diesem praktischen Projekt könnten Schüler wirtschaftliche und internationale Zusammenhänge erlernen. Im kommenden Jahr soll in Nairobi eine erste start up Konferenz stattfinden.

Bad Pyrmont: Geld für Ganztagsangebot

Die drei Schulen im Schulzentrum bekommen vom Land Niedersachsen 10.000 Euro für ein besonderes Ganztagsangebot. Zum 300sten Jubiläum der Pyrmonter Neustadt soll unter Leitung der Theatercompanie ein Theaterprojekt mit Schülern entstehen. Dabei sollen alle Bereiche des Theaters beleuchtet werden, so der Rektor der Herder Grund- und Hauptschule Heinz Jürgen Rickert. Der SPD Landtagsabgeordnete Ulrich Watermann habe sich für den Zuschuss für die Pyrmonter Schulen eingesetzt, so Rickert. Der Bescheid war passend zum 30jährigen Jubiläum der Herderschule als Unesco Projektschule gekommen.

Sie hören die Sendung

Spätlese - Das Seniorenmagazin

es läuft...
radio aktiv aktuell - das Weserbergland-Wetter

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv