Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Bad Pyrmont: Alkoholisierter Pedelec-Fahrer verletzt Fußgänger

In Bad Pyrmont hat ein alkoholisierter Radfahrer einen Fußgänger angefahren. Beide Männer zogen sich Verletzungen zu. Der Unfall hat sich am Samstagabend gegen 21.15 Uhr auf dem unbeleuchteten Geh- und Radweg entlang der Hagener Straße ereignet. Der 19jährige Pedelec-Fahrer fuhr bergab in Richtung Stadtgebiet und bemerkte zu spät, dass vor ihm eine Gruppe Fußgänger in gleicher Richtung unterwegs. Bevor er angemessenen reagieren konnte, stieß er mit einem 64-jährigen Mann aus der Gruppe zusammen und stürzte. Bei der Unfallaufnahme ergab ein Atemalkoholtest beim Radfahrer einen Wert von 1,53 Promille. Weiterhin trug er Kopfhörer und soll zur Unfallzeit darüber telefoniert haben. Der Fußgänger wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren, der Radler von der Polizei zur Blutprobe.

Bad Pyrmont: Motorradkontrollen

Die Polizei Bad Pyrmont hat am Sonntag Motorradkontrollen durchgeführt. Die Kontrollen fanden in Kleinenberg, am Grießemer Berg und dem Hagener Berg statt. Bei bestem Fahrwetter für Zweiräder wurden zwischen 10 und 16 Uhr von fünf Beamten der Polizei Bad Pyrmont und der Verfügungseinheit Hameln insgesamt 58 Motorräder angehalten und überprüft. Die Bilanz: Insgesamt wurden fünf Ordnungswidrigkeitenanzeigen geschrieben. Drei Fahrzeugführer erhielten eine Mängelmeldung und zwei Fahrzeugführern wurde die Weiterfahrt untersagt.

Neersen: Feuer an Hühnerschuppen

In Bad-Pyrmont-Neersen musste die Feuerwehr am Sonntag ein Feuer an einem Hühnerstall löschen. Der Alarm war gegen 12.45 Uhr ausgelöst worden. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte einen Entstehungsbrand an der Außenverkleidung des größeren Stalls fest. Die Eigentümer hatten bereits eigene Löschversuche unternommen und den Notruf abgesetzt. Die Feuerwehr löschte das Feuer ab und kontrollierte den Bereich mit der Wärmebildkamera. Dabei musste auch ein Teil der Wandverkleidung abgenommen werden. Drei Personen wurden vom Rettungsdienst behandelt, weil sie Rauchgase eingeatmet hatten.

Bad Pyrmont: Erlebnisbad öffnet am Samstag wieder

Am Samstag öffnet das Erlebnisbad Pyrmonter Welle wieder. Aufgrund von Corona und Renovierungsarbeiten war das Bad für mehr als sechs Monate geschlossen. Knapp 1,2 Mio. Euro hat die Renovierung gekostet, sagt Simon Freter von der Pyrmonter Welle. Für die bereits geplanten Renovierungsarbeiten wurde die Coronapause genutzt. Für die Wiedereröffnung wurden ein Hygienekonzept entwickelt und neue Regeln für die Besucher aufgestellt. Die Sauna sei noch geschlossen, so Freter. Das Betreten des Bades und auch das Verhalten im Becken seien geregelt. Alle Schwimmbadbesucher müssen sich registrieren. Aufgrund der Corona-Regeln mussten zusätzliche Mitarbeiter eingestellt werden. Die Pyrmonter Welle öffnet am Samstag um 9 Uhr.

Bad Pyrmont: Nach Corona Fällen - wie geht es weiter an der Max Born Realschule?

In Hameln-Pyrmont gibt es aktuell 14 akut mit Corona infizierte Menschen – darunter ist eine Schülerin der Max-Born Realschule in Bad Pyrmont. Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte, die Kontakt mit der Infizierten hatten wurden getestet, gestern Nachmittag (15.9.) dann die Nachricht, dass es bei diesen Getesteten keine weitere bestätigte Infektion gibt. Nach einer Coronainfektion an der Bad Pyrmonter Max Born Realschule müssen die betroffenen Schülerinnen und Schüler und auch die Lehrer weiterhin zu Hause bleiben und auf das so genannte „Homeschooling“ zurückgreifen, teilte der Landkreis auf radio aktiv Anfrage mit. Auch wenn die Testergebnisse negativ waren , soll in der nächsten Woche nochmal getestet werden um weitere Infektionen auszuschließen. Die Gesamte Schule müsse nicht geschlossen werden, weil es sich hier zum größten Teil um einen Klassenverbund handele und die Kontaktpersonen schnell eingegrenzt werden konnten.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Sirens von Pearl Jam

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv