Coppenbrügge: Weitere Unterstützung bei Entschuldung

Veröffentlicht am Freitag, 06. Dezember 2019 09:51

Der Flecken Coppenbrügge soll weiter Bedarfszuweisungsgemeinde bleiben. Der Finanzausschuss hat  einstimmig für eine weitere Vereinbarung mit dem Landkreis und dem Land Niedersachsen gestimmt. Die Gemeinde kann 2,6 Millionen Euro erhalten und ist im Gegenzug zu einer sparsamen Haushaltsführung verpflichtet, um sich weiter zu entschulden. Coppenbrügge ist aufgrund des hohen Schuldenstandes seit 2015 Bedarfszuweisungsgemeinde des Landes. Der Antrag muss noch vom Verwaltungsausschuss und vom Rat am 11. Dezember verabschiedet werden.