UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Coppenbrügge: Linke will Fortbestand des Begegnungscafes

Die Hameln-Pyrmonter Kreistagsfraktion der Partei DIE LINKE setzt sich für den Fortbestand des Begegnungscafés in Coppenbrügge ein.

Die Kreisverwaltung hatte mitgeteilt, dass das Begegnungscafé ab dem kommenden Jahr nicht mehr aus Bundesmitteln des Projekts „Jugend stärken im Quartier“ finanziert werden kann, da ein Bedarf für die Zielgruppe (Neuzugewanderte aus Osteuropa) nicht mehr gegeben sei. Das Café sei jedoch auch ein wichtiger Anlaufpunkt für Geflüchtete und damit weiterhin notwendig, sagte der Kreistagsabgeordnete der Linken, Matthias Loeding. Deshalb solle auch ohne die Projektmittel an dem Café festgehalten werden. Das Leitungsteam sei dabei, ein neues Konzept zu entwickeln, in dem die aktuellen Veränderungen einbezogen werden sollen. Die Linke will versuchen, unter dann geänderten Rahmenbedingungen zu helfen, dass diese Einrichtung erhalten bleibt.

Coppenbrügge: Flecken richtet zusätzliche Betreuungsplätze ein

Fünf Kindergartenplätze und ein Essensraum sollen im Kindergarten in Bisperode entstehen. Die Umbauarbeiten beginnen im Spätherbst. Für das Projekt erhält der Flecken einen Zuschuss aus dem Förderprogramm für kleine und mittlere Städte und Gemeinden, sagte Bürgermeister Hans Ulrich Peschka. Sollte die Nachfrage im Kindergartenbereich weiter steigen, müsse allerdings über einen Neubau nachgedacht werden. Und auch das Angebot an Krippenplätzen soll ausgebaut werden. Derzeit gebe es eine Warteliste mit neunzehn Kindern, sagte Peschka. Möglicher Standort für eine neue Krippe ist die ehemalige Volksbank Coppenbrügge. Dort könnten 15 Krippenplätze geschaffen werden. Als Träger der Einrichtung ist die Kirche im Gespräch. Darüber hinaus setze der Flecken aber auch auf das Konzept der Kindertagespflege, so Peschka.

Coppenbrügge: 800 Besucher feiern Doppel-Geburtstag

60 Jahre Freibad und DLRG! - Rund 800 Besucher haben am Wochenende im Coppenbrügger Freibad den doppelten Geburtstag gefeiert. Zur Jubiläumsfeier hatten die Gastgeber ein umfangreiches Aktions- und Showprogramm organisiert - mit Fallschirmspringen, Synchronschwimmen und vielen sportlichen Demonstrationen und Wettbewerben. Nach den offiziellen Festreden mit Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder wurde bei der Jubiläumsparty zur Musik der Big Band Bisperode bis weit in die Nacht gefeiert. Zum Erfolg der Feier beigetragen haben neben dem Organisationsteam viele Helfer, Sponsoren und Unterstützer, zieht die DLRG eine positive Bilanz und lobt auch eine gute Kooperation mit der Gemeinde.

Coppenbrügge: Unfall bei Ausweichmanöver

Bei einem Unfall auf der B 1 im Flecken Coppenbrügge sind am Abend zwei Menschen verletzt worden. Die 22jährige Autofahrerin und ihr 29jähriger Beifahrer waren kurz vor 22.00 Uhr auf der B 1 von Hameln in Richtung Coppenbrügge unterwegs. Im Bereich der Abfahrten Diedersen/Behrensen kam ihnen ihrer Schilderung zufolge ein überholendes Fahrzeug entgegen. Beim Versuch auszuweichen, kam die 22-Jährige mit dem Wagen von der Fahrbahn ab und schleuderte in eine Leitplanke. Beide Insassen mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird mit 5.000 Euro angegeben. Die beiden entgegenkommenden Fahrzeuge sollen weitergefahren sein, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Während der Unfallaufnahme kam es dann zu einem weiteren Unfall. Eine Polizeibeamtin wurde von einem PKW leicht erfasst, dessen Fahrer Einsatzfahrzeuge und Unfallstelle passieren wollte. Die Beamtin wurde leicht verletzt.

Coppenbrügge: Bürgermeister wirbt für schnelles Internet

Beim angekündigten Ausbau des schnellen Internets im Landkreis setzt der Flecken Coppenbrügge auf die Information seiner Bürger*Innen. Der Ausbau soll in den Bereichen des Landkreises erfolgen, in denen die Versorgung unter 30 Mbit liegt. Das trifft auf weite Teile des Fleckens zu. Nur die Ortsteile Dörpe und Marienau bleiben außen vor, weil diese über 30 Mbit liegen. Voraussetzung für den Ausbau ist allerdings, dass in den dafür ausgewiesenen Bereichen mindestens 40 Prozent der Anwohner das Internetangebot auch annehmen. Damit die Glasfaserkabel tatsächlich verlegt werden, will Bürgermeister Hans Ulrich Peschka deshalb auf die große Bedeutung des Vorhabens für den Flecken aufmerksam machen - gemeinsam mit dem ausführenden Unternehmen. Morgen, am Donnerstag soll der geplante Breitbandausbau für das schnelle Internet deshalb auch Thema auf der gemeinsamen Ortsratssitzung von Bisperode von Brünnighausen sein. Grundsätzlich begrüßt Peschka die Ausbaupläne des Landkreises und des beauftragten Untenehmens HTP für das schnelle Internet. Damit werde ein langjähriger Wunsch umgesetzt, so der Bürgermeister. Die gemeinsame Ortsratssitzung im Dorfgemeinschaftshaus Brünnighausen mit Vorstellung der Ausbaupläne für Coppenbrügge beginnt morgen, am Donnerstag (16.08.) um 18.00 Uhr .

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv