UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hameln: Fußgänger durch Unfall verletzt

Am Donnerstag, 30.03.2017, gegen 07.00 Uhr, ereignete sich auf der Hamelner Straße in Afferde ein Verkehrsunfall, bei dem ein 17-Jähriger als Fußgänger verletzt wurde. Der 69-jährige Fahrer eines Renault Megane befuhr die Hamelner Straße (Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 1) stadteinwärts in Richtung Hastenbecker Weg. Auf Höhe Haus-Nr. 21 wollte der junge Mann die Fahrbahn von links nach rechts überqueren, um eine Bushaltestelle auf der gegenüberliegenden Straßenseite zu erreichen. Der Jugendliche wurde vom Pkw erfasst, über die Motorhaube geschleudert und dadurch verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in eine Klinik.

Hameln: Raubüberfall auf Getränkemarkt - mutmaßlicher Täter festgenommen

In Hameln hat am Mittwochabend ein Mann einen Getränkemarkt überfallen. Der mutmaßliche Täter wurde vorläufig festgenommen. Der 24-Jährige soll kurz vor 20.00 Uhr in dem Getränkemarkt an der Wehrberger Straße einen Angestellten mit einem Messer bedroht und Geld verlangt haben. Als ein weiterer Mitarbeiter hinzukam flüchtete der Räuber ohne Beute. Ein Polizeibeamter, der privat unterwegs war, wurde auf das Geschehen aufmerksam und konnte den Mann stellen. Der Festgenommene ist der Polizei als Drogenkonsument bekannt. In einem Fahrzeug, zu dem der 24-Jährige den Schlüssel bei sich trug, wurden geringe Mengen an Betäubungsmitteln gefunden. Die Ermittlungen dauern an.

Hameln: Elmar Theveßen im Hamelner Forum

In der Veranstaltungsreihe Hamelner Forum ist heute der stellvertretende Chefredakteur und Terrorismusexperte des ZDF, Elmar Theveßen zu Gast. Er liest aus seinem Buch „Terror in Deutschland – Die tödliche Strategie der Islamisten“. Theveßen schätzt die aktuelle Bedrohungslage durch den militanten Islamismus weiterhin als akut ein. Es müsse mit weiteren Anschlägen gerechnet werden. Mit einer Strategie der kleinen Nadelstiche, solle der Westen unter Druck gesetzt werden, meint Theveßen. Bei einer Strategie gegen die Islamisten hält Theveßen zwei Aspekte für wichtig, die bisher vernachlässigt worden seien. Zum einen müsse die Ideologie bekämpft werden, die Gewalt gegen wen auch immer rechtfertige. Zum anderen müsse Prävention stärker ins Blickfeld rücken. Die Lesung beginnt um 19 Uhr im Lalu im Hamelner Hefehof.

Hameln: Aus für Projekt "Haus der Wirtschaft"

Der Arbeitgeberverband AdU und die Kreishandwerkerschaft haben sich von den Plänen für ein Haus der Wirtschaft in Hameln verabschiedet. Das Vorhaben hatte in der Politik und auch in der Öffentlichkeit für Diskussionen gesorgt. Aber auch intern sei der Standort diskutiert worden, sagt Kreishandwerksmeister Hauke Wilhelm Bente. Er persönlich bedauere das Aus für das Projekt. Ein Haus der Wirtschaft in der angedachten Form werde es damit auf absehbare Zeit nicht geben – auch nicht an anderen Standorten. Auch AdU-Geschäftsführer Dieter Mefus sagte, die Entscheidung gegen das Projekt sei schwer gefallen. Ausschlaggebend sei der Streit im Rat um das Thema gewesen. Es gebe keine verlässlichen Partner für das Vorhaben in der Politik.

Hameln: Infoveranstaltung zu Berufsausbildungsbeihilfe

Wer für eine Ausbildung bei den Eltern ausziehen muss, kann unter bestimmten Bedingungen finanzielle Unterstützung zum Lebensunterhalt bekommen.Darauf weist die Agentur für Arbeit Hameln hin. Die sogenannte Berufsausbildungsbeihilfe, kurz BAB kann bei einer betrieblichen Ausbildung beantragt werden. Allerdings müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein, sagt der Teamleiter der Berufsberatung, Jens Auberg. Die Berufsausbildungsbeihilfe wird bei der Agentur für Arbeit beantragt. Informationen zum Thema gibt es heute Nachmittag im Berufsinformationszentrum in der Süntelstraße in Hameln. Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr.

Sie hören die Sendung

Bürgerfunk
Weitere Infos in unserer Programmübersicht.

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv