Im Studio: Jan Hampe

Jan Hampe

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hameln: Skorpion sorgt für Aufregung

Das Tier war Freitag Abend (18.) in der Küche einer Wohnung in der Deisterstraße entdeckt worden. Die Wohnungsmieter hatten den Skorpion daraufhin mit ihrem Staubsauger aufgesaugt, das Gerät vor ihre Wohnungstür gestellt und die Polizei informiert. Die alarmierte Feuerwehr kippte das Tier aus dem Staubsaugerbeutel in einen Fangkorb. Der Skorpion wurde inzwischen von einer Privatperson aufgenommen. Wie er in die Küche gekommen war, ist unklar. Weder die Mieter noch Nachbarn besitzen ein solches Tier, auch wird ausgeschlossen, dass er durch den Einkauf bestimmter Lebensmittel in die Wohnung gelangt ist.

Hameln: Einbruch in Eugen-Reintjes-Schule

In Hameln hat es heute am frühen Morgen (21.) einen Einbruch in die Eugen-Reintjes-Schule gegeben. Der oder die bislang unbekannten Täter haben ein Seitenfenster aufgehebelt, sind in die Schule eingestiegen und haben dort zwei Büroräume durchsucht. Die Täter wurden offenbar bei ihrem Vorgehen gestört. An der Schule ist auch ein Sicherheitsdienst engagiert. Eine flüchtende Person wurde gesehen. Da die Fahndung der Polizei ergebnislos blieb, wurde der Fluchtweg heute noch einmal mit Diensthunden abgegangen. Weitere Hinweise haben sich dabei aber wohl nicht ergeben. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch unklar.

Hameln/Hannover: Betrunkene Hamelnerin sorgt für Polizeieinsatz im Bahnhof Hannover

 

Die betrunkene 20-Jährige (2,16 Promille) wollte zwei Sicherheitsmitarbeiter in einem Fastfood-Restaurant umarmen. Als diese die Frau abwiesen, zückte sie ein Messer und drohte wörtlich damit die Männer abzustechen. Sie drehte sich um und ging mit ihren beiden Begleitern hinab Erdgeschoss, wo sie von zwei weiteren Sicherheitsmitarbeitern festgehalten wurde. Die Polizei brachte die Frau, die dabei erheblichen Widerstand leistete, zur Wache. Während der Durchsuchung schlug die Frau dort einer Beamtin mit der Faust ins Gesicht. Nach einer Blutentnahme durch einen Amtsarzt und entsprechender Ausnüchterung konnte die Frau gehen. Gegen sie wird jetzt wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Bedrohung ermittelt.

Hameln: Königstraße als Einbahnstraße?

 

In der Diskussion um die Umgestaltung der Königstraße in Hameln schlägt die Verwaltung eine neue Variante vor. Statt wie bisher geplant, die Königstraße im Bereich der Schule und des Kindergartens dauerhaft zu sperren, solle nun eine andere Lösung für mehr Sicherheit sorgen, sagt der Erste Stadtrat Herman Aden. Aus den geprüften möglichen Varianten favorisiere die Verwaltung die Umwandlung der Königstraße zur Einbahnstraße. Dazu komme, dass die Einbahnstraßenlösung auch kostengünstiger sei.Der Vorschlag der Verwaltung wird morgen, am Dienstag im Schulausschuss diskutiert. Die öffentliche Sitzung beginnt um 16 Uhr in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums.

 

Hameln: Rahmenprogramm zur James Bond-Ausstellung

Das Museum Hameln hat sein Rahmenprogramm zur Sonderausstellung „James Bond. Die Macht der Verführung“ veröffentlicht. Für die Besucher gibt es bis zum Ausstellungsende im Mai nächsten Jahres noch verschiedene Sonderveranstaltungen. Dazu gehört auch eine Vortragsreihe. Dabei werden unter anderem ein Professor für Psychologie und einer für Experimentelle Physik aus ihren Fachdisziplinen heraus beleuchten, was wir in den James Bond-Filmen eigentlich zu sehen bekommen. Starten wird die Vortragsreihe am 23. Oktober um 17 Uhr mit Andreas Jacke, Filmwissenschaftler und Autor, der Bonds Bindungsprobleme näher unter die Lupe nimmt. Darüber hinaus werden regelmäßig Führungen durch die Sonderausstellung angeboten, Ein Flyer mit den Veranstaltungsterminen liegt im Museum und anderen Orten in der Stadt aus. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen rund um die James Bond-Ausstellung gibt es auf der Homepage oder der Facebook-Seite des Museums.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Have a Nice Day von Bon Jovi

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv