Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hameln: Mit über 60 km/h zu schnell durch das Stadtgebiet

Bei Geschwindigkeitskontrollen in Hameln hat die Polizei einen Fahranfänger erwischt, der über 60 Stundenkilometer zu schnell im Stadtgebiet unterwegs war. Der BMW eines 18-jährigen Fahranfängers wurde auf der Pyrmonter Straße mit einer Geschwindigkeit von 116 km/h gemessen. Erlaubt sind 50 km/h. Während der Messung überholte der 18-Jährige einen VW, der mit annähernd gleich hoher Geschwindigkeit unterwegs war. Der Fahrzeugführer, ein 20 Jahre alter Mann aus Salzhemmendorf, wurde ebenfalls angehalten. Ihm konnte zwar kein Geschwindigkeitsverstoß vorgeworfen werden (da er nicht gemessen werden konnte), es wurde jedoch sowohl gegen ihn, als auch den 18-jährigen Fahrer des BMW ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Teilnahme an einem "verbotenen Kraftfahrzeugrennen" eingeleitet. Dem BMW-Fahrer drohen ein Bußgeld von mindestens 760 Euro, sowie 3 Monate Fahrverbot und 2 Punkte in Flensburg sowie eine Nachschulung.

Hameln: SPD/Linke für zusätzlichen Wirtschaftsförderer

Die Gruppe SPD/Linke im Hamelner Rat hat beantragt, dass die Stadt einen zusätzlichen Wirtschaftsförderer einstellt. Der Bereich sei seit Jahren unterbesetzt und die Möglichkeiten der Wirtschaftsförderung würden nicht ausgeschöpft, sagte der Fraktionsvorsitzende der Linken Gerd Siepmann.Das Problem sei auch den anderen Fraktionen bekannt, so der SPD-Fraktionsvorsitzende und Sprecher der rot-roten Gruppe Wilfried Binder.

HAmeln: Einladung zum 2. Altstadtgespräch

Um erneut mit Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Institutionen über Chancen, Herausforderungen und neue Ideen für die Hamelner Altstadt ins Gespräch zu kommen, lädt das Projekt „Hameln k.a.n.(n‘)s.“ am Montag (18. Februar) zum 2. Altstadtgespräch ein. Dort wird sich der neue Altstadtbeauftragte vorstellen. Außerdem sollen das Integrierte Handlungskonzept (IHK) für die Altstadt und eine Kurzübersicht mit Angeboten vorgestellt werden. Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt sind Veranstaltungen, die für das Jahr 2019 in der Altstadt geplant sind. Hier gibt es zahlreiche Mitwirkungsmöglichkeiten. Auch eigene Themenvorschläge können bei der Veranstaltung eingebracht werden. Beginn ist um 18.30 Uhr in der Stadtbücherei. Um die Organisation zu erleichtern, wäre es hilfreich, wenn Sie sich bei Claudia Schmidt (05151/-202-7022; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder Annkathrin Knorr (05151/202-3489; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) anmelden würden. Doch auch spontane Gäste sind gern gesehen.

Hameln: Wohnungssuche für Frauenhaus bislang erfolglos

Die Stadt und der Landkreis Hameln-Pyrmont suchen noch immer eine Ergänzungswohnung für das Frauenhaus. Weil das Hamelner Frauenhaus aus Kapazitätsgründen immer wieder Frauen abweisen muss, wird seit einiger Zeit eine zusätzliche 3-Zimmer Übergangswohnung gesucht. Bis jetzt sei die Suche ohne Erfolg geblieben, sagte Stadträtin Martina Harms.

Hameln: Entwicklung des Hafenbereichs geht voran

Der Hafen führt ein Schattendasein: Er ist räumlich von der Innenstadt abgetrennt und in seiner Gestaltung für viele sogar ein Schandfleck. Doch das soll sich ändern. Die Verwaltung hat der Politik jetzt eine Rahmenrichtlinie für die Entwicklung des Hafenbereichs vorgestellt. Damit soll die Umgestaltung des Hafens in Gang gesetzt werden. Es gehe dabei nicht nur um das Hafenbecken, sondern es handele sich um ein sehr umfangreiches Projekt, sagte der erste Stadtrat Hermann Aden. Ziel sei eine Kombination von Maßnahmen und Nutzungsformen, die möglichst allen gerecht werde und die Stadt nach vorne bringe. Bis zum Start der Bauarbeiten würden aber wahrscheinlich noch vier, fünf Jahre vergehen. Die Fraktionen müssen jetzt darüber beraten, anschließend soll der Rahmenplan vom Rat beschlossen werden. Bei der Politik kamen die Ideen für die Hafenentwicklung gut an.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
La Cintura von Alvaro Soler

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv