Im Studio: Paulina Kretschmar

Paulina Kretschmar

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hameln: AKW-Resolution und Quartierspark Thema im Rat

Auf dem Gelände der ehemaligen Linsingen-Kaserne in Hameln soll die Elisabeth-Selbert-Schule neu gebaut werden. Außerdem soll ein Quartierspark entstehen – als Aufenthalts- und Bewegungsraum für die Bewohner der umliegenden Gebiete. Für diesen Park will die Verwaltung einen sogenannten „freiraumplanerischen Wettbewerb“ veranstalten. Voraussichtlich wird der Stadtrat diesen Vorschlag in seiner Sitzung heute Abend einstimmig beschließen. Weiteres Thema ist eine Resolution zum vorzeitigen Abschalten des Atomkraftwerkes in Grohnde. Außerdem wird sich die Politik mit Verkehrsfragen beschäftigen. Einmal mit der Verkehrsberuhigung in der Heinestraße, zum anderen mit der Änderung der Verkehrsführung in der Bürenstraße. Die öffentliche Ratssitzung beginnt heute Abend um 18 Uhr in der Mensa des Schiller-Gymnasiums.



Hameln: Autofahrer unter Alkoholeinfluss unterwegs

Gleich zweimal stoppte die Polizei Autofahrer, die unter Alkoholeinfluss gefahren sind. Polizeibericht: Bei der Kontrolle eines Toyota-Fahrers (64) auf der Pyrmonter Straße bzw. Thiewallbrücke stellten die Beamten am Montag, 19.02.2018, gegen 14.20 Uhr, Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab bei dem Aerzener einen Atemalkoholwert von fast 1,5 Promille. Nach der Blutentnahme auf der Dienststelle wurde der mitgeführte Führerschein sichergestellt. Mit einer Atemalkoholkonzentration von über 1,2 Promille saß ein 28-jähriger Mann aus Hameln hinter dem Steuer seines Wagens. Beim Rangieren mit seinem Seat Ibiza stieß er am Sonntagmorgen (18.02.2018) um 05.35 Uhr gegen ein wartendes Taxi. Bei der Sachverhaltsaufnahme durch Beamte der Polizei Hameln wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Seat-Fahrers festgestellt. Auch in diesem Fall folgte eine Blutentnahme. Den Führerschein konnten die Beamten vor Ort nicht einbehalten; diesen will der 28-Jährige während einer Auslandsreise verloren haben.

Hameln: Polizei sucht Täter

Nach dem Überfall auf das Sekretariat des Hamelner Schiller-Gymnasiums gestern morgen läuft die Fahndung nach dem Täter. Ein maskierter Mann hatte im Sekretariat eine Mitarbeiterin mit einer Waffe bedroht und die Öffnung des Schultresors gefordert. Da die 48-Jährige den erforderlichen Code nicht kannte, stieß der Täter die Frau zu Boden. Sie erlitt Rückenverletzungen war vorübergehend bewusstlos. Schüler und Lehrer waren nicht gefährdet, so die Polizei. Eine Beschreibung des Täters finden Sie auf unserer Internetseite. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Hameln: Interhelp erneut auf Sri Lanka

Ehrenamtliche Helfer der heimischen Hilfsorganisation Interhelp sind erneut auf Sri Lanka im Einsatz. Sie wollen dort Opfern des Bürgerkrieges und der Monsun-Katastrophe medizinische Hilfe leisten. Das erste von zwei ehrenamtlichen Teams hat Sri Lanka erreicht. Bereits am ersten Tag haben die Helfer über 180 Kranke behandelt. Am 28. Februar startet ein zweites Team nach Sri Lanka. Im Gepäck 2000 gebrauchte Brillen, die die Helfer gemeinsam mit einheimischen Augenoptikern an Bedürftige abgeben wollen. Wer die ehrenamtlichen Helfer unterstützen möchte, findet weitere Infos auf der Internetseite radio-aktiv.de. Wer die ehrenamtlichen Helfer finanziell unterstützen möchte, kann Geld auf folgende Konten überweisen: IBAN: DE 60 2545 0110 0000 0203 13 – Sparkasse Weserbergland IBAN: DE 49 2546 2160 0700 7000 00 – Volksbank Hameln-Stadthagen IBAN: DE 97 2545 0001 0000 0332 33 – Stadtsparkasse Hameln

Hameln-Pyrmont: Erneut Betrugsversuche von falschen Polizisten und falschen Staatsanwälten

Allein heute Vormittag haben sich bei der Pyrmonter Polizei dreizehn potenzielle Opfer gemeldet, die einen solchen Anruf durch erhalten haben. Im Telefondisplay wurde dabei tatsächlich die Telefonnummer der Polizei in Bad Pyrmont angezeigt. Zum Glück sei bislang niemand auf den Betrugsversuch hereingefallen, heißt es von der Polizei auf Twitter. Alle Angerufenen hätten richtig reagiert und keine persönlichen Informationen oder sogar Bargeldbeträge herausgegeben und sofort die Beamten des Polizeikommissariats informiert. Bereits gestern Abend hatte die echte(!) Polizei eine aktuelle Warnung für den Hamelner Bereich herausgegeben, nachdem acht Fälle im Bereich Pyrmonter Straße / Klütstraße bekannt geworden waren.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Don't Get Me Wrong von The Pretenders

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv