UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln: Stadt weist auf Böllerverbot an Silvester hin

In vielen niedersächsischen Innenstädten müssen Feiernde an Silvester auf Böller und Raketen verzichten. Auch in Hameln gelten für das Silvesterfeuerwerk Einschränkungen. Wie in den Vorjahren ist das Abrennen von Raketen und Böllern in der gesamten Altstadt verboten. Darauf weist die Stadt Hameln hin. Das generelle Verbot von Feuerwerk in der Nähe von Fachwerkhäusern ist aber auch im restlichen Stadtgebiet und den Ortschaften zu beachten. Auch auf landwirtschaftliche Betriebe sollte Rücksicht genommen werden. In der Nähe von Kirchen, Krankenhäusern und Altenheimen ist das Silvesterfeuerwerk aus Lärmschutzgründen verboten. Auch in Hessisch Oldendorf und Fischbeck gibt es im Bereich der Innenstadt bzw. am Stift Fischbeck Böllerverbot.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Zusammen von Die Fantastischen Vier feat. Clueso

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv