Im Studio: Karin Seifert

Karin Seifert

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hameln/Hannover: Gewalttat in Gaststätte - Täter zu acht Jahren Haft verurteilt

Das Landgericht Hannover hat den 38-jährigen Angeklagten wegen Totschlags zu acht Jahren Haft verurteilt. Nach zwei Jahren in Haft wird er in eine Entziehungsklinik eingewiesen. Wenn er die Therapie dort erfolgreich beendet, wird er auf Bewährung entlassen – wenn nicht, muss er zurück ins Gefängnis und die Reststrafe dort verbüßen. Das Gericht ging bei der Urteilsfindung von verminderter Schuldfähigkeit aus, da der 38-Jährige Drogen und Alkohol konsumiert hatte und gesundheitlich beeinträchtigt ist. Die Staatsanwaltschaft hatte neun Jahre Haft gefordert. Auch der Vertreter der Nebenkläger, Rechtsanwalt Roman von Alvensleben, sagte, er hätte sich ein höheres Strafmaß gewünscht. Der Mann hatte im August vergangenen Jahres den Mitarbeiter eines Lokals in der Gertrudenstraße getötet und Bargeld sowie Schlüssel gestohlen. Am ersten Prozesstag hatte er die Tat eingeräumt. Das Urteil ist rechtskräftig.

Hameln: Nach Mülltonnenbrand - Hinweise gesucht

Am Freitag Abend hatten bislang unbekannte Täter durch den unsachgemäßen Gebrauch von Silvesterböllern eine Papiertonne im Blumenweg in Brand gesetzt. Die Papiertonne befand sich mit weiteren Mülltonnen in einem Unterstand. Die Tonnen brannten vollständig nieder. Auch eine angrenzende Garagenfassade wurde beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich nach bisherigen Schätzungen auf rund 3.000 Euro. Anwohner hatten bereits am Freitag Nachmittag Personen bemerkt, die im Bereich Blumenweg/Uferstraße mit Böllern hantierten. Hinweise nimmt die Polizei in Hameln entgegen (05151/933-222).

Hameln: Feuerwehreinsatz in Wangelist

 Feuerwehreinsatzes auf der Wangelister Straße (7.00Uhr). Am Morgen gab es dort Verkehrsbehinderungen.

Hameln: FDP feiert Dreikönigsball

Rund 100 Gäste feierten mit der FDP Hameln den Dreikönigsball. Unter den Gästen waren auch Landrat Tjark Bartels und Vertreter verschiedener Parteien. Gastredner war der FDP Bundestagsabgeordnete und Unternehmer Grigorios Aggelidis. Sein Thema war mehr Demokratie und  Verantwortung wagen. Aggelidis war im letzten Jahr erstmals über die Landesliste in den Bundestag eingezogen. Mit dem Dreikönigsball hat die FDP die Ballsaison im Landkreis eröffnet.

Hameln: runder Tisch für Verbesserung der Lage von Langzeitarbeitslosen

Der „Runde Tisch Hartz IV“ ist diese Woche in Hameln zu seiner zweiten Sitzung zusammengekommen. Er will sich für eine Verbesserung der Lage von Langzeitarbeitslosen einsetzen.  Schnelle Lösungen sind nicht in Sicht. Eine konkrete Idee, wie man dafür sorgen kann, dass Betroffene die Hilfe, die sie brauchen leichter bekommen können, gibt es aber schon, sagt die stellvertretende Mitorganisatorin des Runden Tisches Annette Hergaden (die auch Kreisvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) ist) So sollen z.B. Beratungs- und Hilfsangebote bekannter gemacht werden. Am „Runden Tisch“ sind Vertreter unterschiedlicher Gruppen beteiligt: zum Beispiel das Jobcenter, Hartz IV-Bezieher, Gewerkschaften, die Lokalpolitik oder Arbeitgeber. Die Begegnungen sollen zum besseren gegenseitigen Verständnis beitragen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Rooftop von Nico Santos

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv