Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Hameln

Unsen: Mit Auto überschlagen - Fahrer leicht verletzt

Auf der Landesstraße zwischen Unsen und Hasperde ist am Sonntagnachmittag ein Autofahrer verunglückt. Der 35-jährige Hameler war auf dem Weg nach Hasperde vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert. Nach dem Zusammenstoß überschlug sich sein Auto, der Mann zog sich leichte Verletzungen zu. Der Fahrer des entgegenkommenden Wagens blieb unverletzt.

Hameln: Jürdens fordert Absage des Weihnachtsmarktes

Der frühere stellvertretende Regierungssprecher mehrerer niedersächsischer Landesregierungen, Michael Jürdens, fordert eine Absage des Hamelner Weihnachtsmarktes. In einer E-Mail kritisiert das einstige Ratsmitglied der Grünen, den Hamelner Oberbürgermeister Claudio Griese, den Weihnachtsmarkt angesichts der Belastung des Klinikpersonals trotzdem durchzuführen. Jürdens spricht wörtlich von einem "katastrophalen Fehler", den Weihnachtsmarkt in dieser Situation nicht abzusagen. Jürdens fordert von Oberbürgermeister Claudio Griese die Absage des Weihnachtsmarktes, und das in einem deutlichen Ton. Griese habe nicht nur Verantwortung gegenüber den Standbetreibern des Weihnachtsmarktes, sondern auch gegenüber Bürgerinnen und Bürgern der Stadt, die ein Grundrecht Unversehrtheit und Leben haben, so Jürdens. Er warnt vor einer Belastung des städtischen Gesundheitssystems und schreibt weiter, der wirtschaftliche Schaden, durch eine Absage des Weihnachtsmarktes sei unvergleichlich geringer als der Schaden durch Erkrankungen und Todesfälle durch das Corona-Virus. Dass die Stadt den Weihnachtsmarkt nun als 2G Veranstaltung organisieren will, sei sinnlos und unseriös, so der ehemalige stellvertretende Regierungssprecher des Landes Niedersachsen weiter. Michael Jürdens war unter mehreren niedersächsischen SPD-Ministerpräsidenten stellvertretender Regierungssprecher und einst Fraktionsvorsitzender der Grünen im Hamelner Rat.

Hameln: Kunst und Geschenk im Bürgerhaus - Jahresendaustellung eröffnet

Die Künstlerinnen und Künstler von Artes Wesera laden zur Jahresendausstellung ein, im Bürgerhus in der Kupferschmiedestraße. Verschiedene Künstlerinnen und Künstler präsentieren Werke in ihrer eigenen künstlerischen Handschrift. Verwendet werden zum Beispiel Garne und selbstgefärbte Stoffe, Fotos, Aquarellfarben, auch Tüll und Spitze. Gezeigt werden auch Bilder oder kleinformatige Plastiken. Die Kunstwerke sind zu kaufen. Die Ausstellung ist bis zum 19. Dezember 2021 jeweils samstags und sonntags von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Für den Ausstellungsbesuch gilt die 2-G Regel. Weitere Infos auch im Internet unter www.arteswesera.de.

Hameln: Nach jahrelanger Wartezeit startet der Bau des neuen Feuerwehrhauses in Tündern

Gestern Nachmittag setzte Oberbürgermeister Claudio Griese im Beisein zahlreicher Vertreter aus Verwaltung, Politik und Feuerwehr den ersten Spatenstich. Wegen der schlechten Haushaltslage der Stadt und personellen Problemen hatten Verwaltung und Rat im Jahr 2017 ein dreijähriges Moratorium für den Bau der Feuerwehrhäuser beschlossen. Jetzt solle das Projekt aber endlich umgesetzt werden, sagte Oberbürgermeister Claudio Griese. 1,8 Mio. Euro sind für den Bau eingeplant, 40.000 Euro steuert der Förderverein bei. Das neue Feuerwehrhaus in Tündern soll Ende nächsten Jahres fertig sein. Die Stadt Hameln muss insgesamt 9 neue Feuerwehrhäuser bauen. Nach dem Feuerwehrhaus in Afferde beginnt jetzt der Bau in Tündern, danach ist Klein Berkel an der Reihe.

Hameln: Mehrheitsgruppe aus SPD und Grünen für den Rat ist jetzt fix

Nach langen Verhandlungen haben sich in Hameln SPD und Grüne auf die Bildung einer Mehrheitsgruppe im Stadtrat geeinigt. Gestern wurde der Gruppenvertrag unterschrieben. Die CDU-Fraktionsvorsitzende im Hamelner Rat Birgit Albrecht zeigt sich überrascht und enttäuscht, dass sich die SPD gegen eine große Koalition bzw. gegen eine Zusammenarbeit mit der CDU entschieden hat. Auch wenn sie skeptisch sei, dass die rot-grüne Gruppe die kommenden fünf Jahre überstehe, akzeptiere sie die Oppositionsrolle der CDU. Die Aussage des SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Ingo Reddeck, dass die Zusammenarbeit mit der CDU auch daran gescheitert sei, dass der CDU Gleichberechtigung nicht so wichtig sei wie der SPD, da nur zwei der 12 CDU-Ratsmitgliedern Frauen seien, findet Albrecht irritierend.

Sie hören die Sendung

Sport Aktiv -
der Sport im Weserbergland

es läuft...
I Drove All Night von Céline Dion

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv