UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hameln: Unfallflucht am Bahnhofsvorplatz - Zeugen gesucht

Nach einer Verkehrsunfallflucht heute Morgen (07.01.2019) im Bereich des Bahnhofsvorplatzes in Hameln sucht die Polizei Zeugen. Um 07.45 Uhr parkte ein 40 Jahre alter Mann seinen Opel Zafira in einer Parkbucht des Parkplatzes vor dem Bahnhof. Als der Hamelner keine 10 Minuten später zu seinem Pkw zurückkehrte, stellte er eine frische Beschädigung am hinteren Stoßfänger seines Fahrzeuges fest. Ein Unfallverursacher befand sich nicht mehr vor Ort. Am beschädigten Pkw konnte heller Farbabrieb festgestellt werden. Der 40-Jährige gab an, dass seinem Pkw gegenüber bereits ein heller BMW 3er, oder 5er Touring gestanden habe, als er einparkt habe. Der BMW sei nicht mehr vor Ort gewesen, als er zu seinem Fahrzeug zurückgekehrt sei. Der Unfall ereignete sich in der letzten doppelseitigen Parkreihe vor dem Wendehammer. Das für Unfälle zuständige 7. Fachkommissariat sucht Zeugen zu der Unfallflucht. Wer hat sich zwischen 07.45 und 08.00 Uhr am Bahnhof aufgehalten und den Unfall möglicherweise beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei Hameln unter der Tel.: 05151/933-222 entgegen.

Hameln: Verkehrsunfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Bereits am 27.12.2018 ereignete sich ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht des Verursachers in der Straße Am Gericht, in Hameln. Gegen 15.45 Uhr stoppte eine 30 Jahre alte Frau aus Hameln ihren Pkw verkehrsbedingt an der Lichtsignalanlage Am Gericht / Zehnthof (Ausfahrt Stadtgalerie), auf dem linken der beiden dortigen Fahrspuren, da sie beabsichtigte, mit ihrem Daewoo nach links in Richtung Sudetenstraße abzubiegen. Auf dem rechten Fahrstreifen, der Abbiegespur zum Thiewall, habe ein weiterer Pkw ebenfalls verkehrsbedingt halten müssen. Nachdem die Lichtsignalanlage auf Grün schaltete, sei die 30-Jährige ordnungsgemäß abgebogen. Der Fahrzeugführer rechts neben ihr habe ebenfalls versucht, links abzubiegen wodurch es sei zu einem seitlichen Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen kam. Der Verursacher flüchtete nach dem Zusammenstoß nach rechts über den Thiewall, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Daewoo der Hamelnerin ist an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der unfallflüchtige Pkw wird vermutlich linksseitig beschädigt sein. Die 30-Jährige kann keinerlei Angaben zum Unfallverursacher machen. Sie vermute bei dem Pkw, dass es sich um einen Kombi gehandelt habe. Die Polizei Hameln ermittelt wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.: 05151/933-372 beim Sachbearbeiter zu melden.

Hameln: Gelungener Neujahrsempfang der Stadt

Der Neujahrsempfang der Stadt Hameln gestern Nachmittag war ein gelungener Auftakt für 2019 und sehr gut besucht. Rund 300 Bürgerinnen und Bürger waren zum Kaffee in die Tanzschule „Für Sie“ gekommen. Trotz des regnerischen Wetters hatten zuvor mehr als 200 Menschen am Rundgang durch die Altstadt teilgenommen. Oberbürgermeister Claudio Griese stellte den ehemaligen Fachbereichsleiter für Recht und Sicherheit bei der Stadt Dieter Schur als neuen Altstadtbeauftragten vor. Er werde auch Ansprechpartner für die Bürger sein sagte Griese. Das Thema attraktives Leben in der Innenstadt, sei eines der wichtigsten in den nächsten Jahren.

Hameln: Unfall bei Spurwechsel

Auf der Pyrmonter Straße in Hameln hat es heute Morgen einen Verkehrsunfall gegeben. Ein LKW ist beim Spurwechsel mit einem in gleicher Richtung fahrenden PKW zusammengestoßen. Der PKW-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Sein Wagen war durch den Zusammenstoß auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert. Alle weiteren Unfallbeteiligten blieben nach erstem Eindruck unverletzt. Die Pyrmonter Straße war nach dem Unfall kurzzeitig gesperrt.

Hameln: Musical "Der Medicus" ein großer Erfolg

Das Musical „Der Medicus“ im Hamelner Theater hat in den vergangenen drei Wochen 19.300 Besucher angelockt. Insgesamt gab es vom 14. Dezember bis 03. Januar 30 Shows. Die Resonanz auf das Musical in Hameln sei überwältigend gewesen, sagte der Geschäftsführer der veranstaltenden Hameln Marketing und Tourismus GmbH, Harald Wanger, Die Besucherzahl entspreche einer Auslastung von 94 Prozent.Aufschlussreich sei auch die Auswertung der Besucher-Fragebögen. Die ersten 400 (von über 1.000) seien bisher in Augenschein genommen. Die Aussagen seien äußerst positiv.Viele der Besucher seien Hamelner gewesen, vor Weihnachten kamen aber auch viele Tagesbesucher und Übernachtungsgäste.In diesem Jahr kann sich der Landkreis Hameln-Pyrmont auf ein Wiedersehen mit dem Musical „Die Päpstin“ freuen – vom 13. bis 31. Dezember wieder im Hamelner Theater. Die Begleitausstellung zum „Medicus“ im Hamelner Museum läuft noch bis Ende Februar.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv