Im Studio: Karin Seifert

Karin Seifert

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Hameln

Hameln: Gedenktag für Drogentote

Fünf Minuten lang haben gestern die Glocken von acht Hamelner Kirchen geläutet – es war der Gedenktag für Drogentote. Währenddessen standen knapp 20 Menschen vor dem Café Inkognito und haben an diejenigen gedacht, die durch Drogenkonsum oder dessen Folgen gestorben sind. Im letzten Jahr gab es in Hameln sechs Todesfälle durch Drogen, niedersachsenweit waren es 80, sagt die Leiterin der DROBS Hameln und vom Café Inkognito, Angela Freimann. Es sei wichtig, die Verstorbenen und ihre Lebenswege nicht zu vergessen. Alle, die mit dem Thema Sucht zu kämpfen haben und Hilfe brauchen, können sich an die Drogenberatungsstelle DROBS oder das Café Inkognito wenden. Das Café hat montags bis donnerstags von 11 bis 14 Uhr sowie freitags von 11 bis 13 Uhr geöffnet. 

Hameln: Einbruchversuch in Kiosk - Tatverdächtige festgenommen - Zeuge gesucht

(Polizeimeldung) Nach einem Einbruchversuch in einen Kiosk in Hameln, hat die Polizei drei mutmaßliche Täter festgenommen. Donnerstagmorgen (22.07.2021), gegen 02.30 Uhr, meldete ein bis dato namentlich unbekannter Zeuge den Einbruch in den Kiosk in der Fußgängerunterführung "Grüner Reiter" (Deisterallee). Der Mann gab eine Beschreibung der flüchtenden Täter ab. Bei der Anfahrt zum Einsatzort trafen Polizeibeamte im Bereich des Bürgergartens auf drei männliche Personen. Aufgrund der übereinstimmenden Täterbeschreibung wurden diese angehalten und kontrolliert. Dabei wurde Einbruchwerkzeug in den mitgeführten Taschen aufgefunden. Bei der Tatortaufnahme stellte sich heraus, dass kein vollendeter Einbruch vorlag. Den Tätern war es nicht gelungen, in den Kiosk einzudringen. Die drei wurden wegen des Verdachts des versuchten Einbruchdiebstahls als Mitglieder einer Bande vorläufig festgenommen. Die Festgenommenen (24, 25 und 32 Jahre) wohnen im Bereich Nordenham. Sie sind vermutlich eigens für die Tatbegehung mit der Bahn angereist (in unmittelbarer Tatortnähe ein auf die drei ausgestelltes Zugticket aufgefunden). Im Laufe des Tages wird sich entscheiden, ob die Männer einem Haftrichter vorgeführt werden. Der (bisher unbekannte) Zeuge wird gebeten, sich mit der Polizei Hameln unter der Telefonnummer 05151/933-222 in Verbindung zu setzen.

Hameln: Gelungener Auftakt für "Rats"-Saison 2021

In Hameln ist das Musical Rats am Mittwoch in die 21. Saison gestartet – und das mit Erfolg! Die erste Aufführung auf der Hochzeitshausterrasse nach langer Zwangspause hat trotz Hygieneauflagen zahlreiche Zuschauer angelockt. Wer auf den Sitzbänken -  versetzt im Schachbrettmuster – Platz nehmen wollte, musste sich zuvor bei einem Einlassposten einchecken. Auch hinter den Absperrungen verfolgten Passanten das Geschehen auf der Bühne. Eröffnet wurde die Premiere der Rats-Saison von HMT-Geschäftsführer Harald Wanger und Bürgermeisterin Karin Echtermann. Im Anschluss gab es eine kleine Feier für das Ensemble und geladene Gäste. Auch wenn die Situation coronabedingt schwierig bleibt, hoffen Veranstalter und Sponsoren, dass die Saison wie geplant bis zum 22. September laufen kann. Proben und Aufführungen finden unter Einhaltung der erforderlichen Hygiene-Schutzmaßnahmen statt. Der Einlass zum Gästebereich wird mittels Luca App kontrolliert. Ein Test ist derzeit nicht erforderlich. Das Musical Rats wird wie gewohnt mittwochs um 16.30 Uhr aufgeführt. Die HMT empfiehlt für einen reibungslosen Ablauf frühzeitig zu erscheinen.

Hameln: Lüftungsanlagen für Kitas und Schulen - Prüfauftrag für Verwaltung

Die Verwaltung der Stadt Hameln soll prüfen, ob für Kitas und Schulen Lüftungsanlagen angeschafft werden können. Das hat die Politik in der letzten Ratssitzung vor der Sommerpause gestern einstimmig beschlossen. Die Stadt könnte dabei von Fördergeldern des Bundes und des Landes profitieren, die für Einrichtungen bereitgestellt werden, in denen Kinder unter 12 Jahren betreut werden. Der Prüfauftrag bezieht sich auf den Einbau von fest installierten Anlagen, und - da diese vermutlich nicht kurzfristig beschafft werden können - alternativ auch auf die Anschaffung von mobilen Geräten. Diesen hätten allerdings den Nachteil, dass sie vergleichsweise laut sind. Fraglich ist zudem, ob es auch für mobile Geräte Fördergelder gibt. Möglicherweise müsste die Stadt die Kosten dafür allein tragen.

Hameln: Erster Pop-Up-Store in Emmernstraße eröffnet

In der Hamelner Innenstadt hat der erste "Pop-up-Store" eröffnet. Der Obstbauer Wedeking aus Stadthagen hat gestern eine Zweigstelle seines Hofladens im Erdgeschoss der Emmernstraße 1 eröffnet. Es ist ein Concept-store mit Dekoration, Delikatessen und Mode, sagt Betreiberin Maria Wedeking. Durch die Förderung der Stadt kann das Ehepaar Wedeking seine Geschäftsidee zum halben Mietpreis testen. Sollte das Konzept erfolgreich sein, könnten sich Wedekings vorstellen, auf Dauer ein anderes Ladenlokal in der Innenstadt zu mieten. Ein Pop-up-Store ist immer ein Laden auf Zeit, erklärt der Leiter des Referats Wirtschaftsförderung und Öffentlichkeitsarbeit, Thomas Wahmes. Der Laden der Wedekings werde zunächst bis Ende September erprobt. Für Oberbürgermeister Claudio Griese ist die Eröffnung des Pop-up-Stores ein wichtiger Schritt in Richtung Wiederbelebung der Innenstadt. Der Concept Store der Wedekings im „ZEITweilig“ in der Emmernstraße ist bis einschließlich 30. September dienstags bis freitags in der Zeit von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Veranstaltungstipps für das Weserbergland

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv