UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hameln: lebendiger Adventskalender

In diesem Jahr wird es in der Hamelner Altstadt erstmals einen lebendigen Adventskalender geben – gestaltet von sozialen und kulturellen Einrichtungen.
An einigen Tagen im Dezember wird es bei heißen Getränken, Weihnachtskeksen und zum Thema passenden Liedern und Texten die Gelegenheit zur Begegnung geben. Einige Einrichtungen bieten zusätzlich einige besonderen Aktionen an, die im Programm gesondert vermerkt sind. Die einzelnen Veranstaltungen dauern in der Regel 20 – 30 Minuten, sind kostenfrei und offen für alle.  Der Auftakt ist am 4. Dezember um 17.30 Uhr bei A.R.A, dem Treffpunkt für die zweite Lebenshälfte, in der Alten Marktstraße 7c. Das detaillierte Programm finden Sie im Netz unter radio-aktiv.de.

Das Programm im Detail: Lebendiger Adventskalender in der Hamelner Altstadt 2018

Di, 04.12., 17:30 Uhr: A.R.A., Alte Marktstraße 7c (Innenhof)

Mi, 05.12., 18 Uhr: Haus der Kirche, Am Posthof 16 (Innenhof)

Do, 06.12., 18 Uhr: FiZ, Osterstraße 46 (Innenhof) (Chor „Querbeet“ unter Leitung von Svetlana Herold)

Fr, 07.12., 18 Uhr: Artes Wesera, Kupferschmiedestraße 13 (im Anschluss um 19 Uhr: Lesung mit Hartmut Friedrich, Chor „Cantanti Dilettanti“ unter Leitung von Svetlana Herold)

Sa, 08.12., 17 Uhr: Münster St. Bonifatius, Münsterkirchhof 7 (gemeinsames Singen)

Mo, 10.12., 18 Uhr: Altstadtmäuse, Alte Marktstraße 40 (Basteln von Strohsternen)

Mi, 12.12., 16:30 Uhr: SeeLe e. V., Alte Marktstraße 38

Do, 13.12., 17 Uhr: Kinderspielhaus, Alte Marktstraße 20 (Bastelaktion für Groß und Klein)

Fr, 14.12., 17 Uhr: Altenhilfe-KompetenzZentrum (AKZ), Neuetorstraße 4

Sa, 15.12., 18 Uhr: Evangelische Jugend, Osterstraße 26 (Bilder, kleine Filme,

Geschichten)

Di, 18.12., 18 Uhr: Rattenfänger, Infocenter in der Deisterallee 1

Mi, 19.12., 17 Uhr: Museum Hameln, Osterstraße 8 – 9 (Begegnung mit Adolph und Friederike Wallbaum)

Hameln: Anbindung der neuen Fahradstraße soll verbessert werden

Für Fahrradfahrer in Hameln soll die Anbindung von der Scharnhorststraße in Richtung Altstadt verbessert werden. Die Verwaltung soll prüfen, wie der bisherige Engpass zwischen 164er Ring und Kastanienwall fahrradfreundlicher gestaltet werden kann. Einem entsprechenden Antrag der Grünen hat der Umweltausschuss zugestimmt. Die Ausweisung der Scharnhorststraße als Fahrradstraße habe sich bewährt, hieß es in der Sitzung. Verbesserungsbedarf gebe es aber noch im Kreuzungsbereich am 164er Ring und auf dem Abschnitt entlang des Bürgergartens und über den Rathausplatz.

Hameln/Berlin: Unterschriftenübergabe aus dem Weserbergland an die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete, Johannes Schraps, hat in Berlin eine Liste mit vielen Unterschriften aus dem Weserbergland an die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung Dr. Bärbel Kofler übergeben. Die Unterschriften wurden im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Menschen- und Arbeitsrechte weltweit verbindlich schützen!“ gesammelt, um für die Achtung der Menschen- und Arbeitsrechte zu werben und darauf aufmerksam zu machen, dass es in vielen Ländern keine oder nur unzureichende Rechtsstandards gibt. Zum Schutz der Menschenrechte genauso wie zum Schutz der Umwelt müsse es weltweit geltende Standards geben, sagte Schraps. Er halte es für ermutigend, dass viele Bürger*innen aus dem Weserbergland dies ebenfalls für wichtig hielten und mit ihrer Unterschrift dokumentiert hätten. Schraps verwies auf den von der SPD im Dezember 2016 verabschiedeten ‚Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte‘, der faire Arbeitsbedingungen auf der ganzen Welt zum Ziel habe.

 

Hameln/Hannover: Welcome-Ehrenamtliche ausgezeichnet

Wellcome-Ehrenamtliche aus Hameln sind mit dem „Niedersachsenpreis für Bürgerengagement 2018“ ausgezeichnet worden. Ehrenamtliche aus Hameln, Göttingen und Hannover haben den Preis stellvertretend für die über 400 wellcome-Ehrenamtlichen aus Niedersachsen in Hannover entgegengenommen. Zur Preisvergabe war auch Ministerpräsident Stephan Weil gekommen. Der Niedersachsenpreis Bürgerengagement in der Kategorie „Soziales“ umfasst ein Preisgeld von 3.000 Euro. Seit über zehn Jahren leisten Ehrenamtliche im Rahmen des Angebots „wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt“ moderne Nachbarschaftshilfe für alle Eltern, denen es im ersten Jahr nach der Geburt an Unterstützung durch Familie oder Freunde fehlt. Für einige Monate gehen sie ein- bis zweimal die Woche in die Familie und entlasten ganz individuell und praktisch im Alltag. Sie kümmern sich um das Baby, während sich die Mutter ausruht, spielen mit den Geschwisterkindern, begleiten Zwillingseltern zu Arztbesuchen oder hören einfach zu.

Hameln: Cebit-Aus - Hotellerie verliert Gäste

Das Aus für die Computermesse Cebit in Hannover wird auch die Hotellerie in Hameln zu spüren bekommen. Davon geht die Kreisverbandsvorsitzende des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Hameln-Pyrmont, Gabriele Güse aus. Trotz rückläufiger Entwicklung der Cebit hätten die örtlichen Hotels von der Messe durch Buchungen profitiert. Für die heimische Hotellerie werde das Aus der Cebit Verluste bringen, so Güse.Der Geschäftsführer der Hameln Marketing und Tourismusgesellschaft Harald Wanger schätzt die Situation dagegen entspannter ein. Die Cebit habe in den vergangenen Jahren ohnehin an Zulauf verloren. Im Gegenzug hätten sich aber andere starke Messen entwickelt. Dazu gehöre beispielsweise die Industriemesse im April, die für Hameln seit Jahren eine große Bedeutung habe, ebenso wie etliche andere Fachmessen, die über das Jahr verteilt in Hnnover stattfinden.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv