UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hameln: Rat stimmt Antrag zur Stadtwald-Rettung zu

Im Hamelner Umweltausschuss war die CDU mit ihrem Antrag zur Rettung des Stadtwaldes noch gescheitert– im Rat wurde der neu formulierte Antrag jetzt einstimmig angenommen. Die Aktion zur Rettung des Waldes soll jetzt zeitnah angestoßen werden. Dabei sollen insbesondere auch die Bürger die Möglichkeit bekommen, sich aktiv zu beteiligen. Für Sponsoren soll ein Spendenkonto eingerichtet werden, um notwendige Maßnahmen umsetzen zu können. Die Verwaltung soll sich um mögliche Bundesförderungen kümmern und das Forstamt helfend zur Seite stehen. Außerdem soll der Vorschlag der Grünen geprüft werden, ob die Entwicklung zu einem ökologischen Bürgerwald möglich ist.

 

Hameln: Gasalarm in Senioreneinrichtung

In Hameln hat ein Gasalarm in einer Senioreneinrichtung am Mittwochabend für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Vor Ort am 164er Ring konnten die Einsatzkräfte aber schnell Entwarnung geben. Der auffällige Geruch war auf Renovierungsarbeiten an einem Balkon zurückzuführen. Beim Abdichten waren Gase eines Lösungsmittels freigesetzt worden und in ein Zimmer gezogen.  

Hameln: Infoabend der Beruflichen Gymnasien

Die drei Beruflichen Gymnasien in Hameln informieren heute (14.11.) über ihr Bildungsangebot. Bei der Veranstaltung am Abend stellen die Handelslehranstalt, die Eugen-Reintjes-Schule und die Elisabeth-Selbert-Schule ihre jeweiligen Schwerpunkte vor. Alle Bildungsangebote führen zur Allgemeinen Hochschulreife und ermöglichen es den Absolventen, jedes Studienfach an einer Univerität oder Fachhochschule zu studieren. Die Informationsveranstaltung richtet sich insbesondere an die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen und der Klassen 10 der Allgemeinbildenden Gymnasien, sowie deren Eltern. Aber auch andere Interessierte, zum Beispiel aus der Lehrerschaft sind eingeladen. Beginn ist heute, am Mittwoch um 18.00 Uhr in der Handelslehranstalt in Hameln.

Hameln: TÜV legt HU-Statistik vor

Die TÜV-Station in Hameln hat im vergangenen Jahr viele Autos ohne Mängel bei der Hauptuntersuchung verzeichnet. Insgesamt 56,7 Prozent der Autos hatten keine Mängel. Zusätzlich fanden die Sachverständigen bei 11,3 Prozent nur geringe Mängel, sodass 68 Prozent sofort eine TÜV-Plakette mit zwei Jahren Gültigkeit bekamen. Als völlig verkehrsunsicher wurde kein Auto eingestuft. Dies ist das Ergebnis der HU-Statistik vor Ort, die jetzt veröffentlicht wurde. Der durchschnittliche PKW, der in Hameln an der TÜV-STATION geprüft wurde, war 9,9 Jahre alt und hatte mehr als 106.000 Kilometer auf dem Tacho. Insgesamt sind die am häufigsten auftretenden Mängelgruppen „Licht, Elektrik“, „Umweltbelastung“, „Achsen, Räder, Reifen“ und „Bremse“. Je älter die Fahrzeuge bei ihrem TÜV-Termin sind, desto höher ist die Zahl derjenigen, die im ersten Anlauf keine Plakette bekommen.

Hameln: Arbeiten am ehemaligen "Wienerwald" sollen im Januar starten

Erhalten oder abreißen...über das ehemalige Hamelner Restaurant Wienerwald wurde lange gestritten. Ende September vergangen Jahres hatte sich doch noch ein Investor gefunden. Der Bauunternehmer Karol Günther will das Gebäude zu neuem Leben erwecken. Hameln Stadtsprecher Thomas Wahmes ist zuversichtlich, dass die Bauarbeiten am ehemaligen Wienerwald am Hamelner Bürgergarten Anfang nächsten Jahres endlich beginnen können Hamelns Erste Stadtrat Hermann Aden betonte noch einmal, dass der neue Eigentümer Karol Günther sich der Sanierung und Nutzung des ehemaligen Wienerwaldgebäudes an Vorgaben halten muss. Dass nicht schon nach der notariellen Beglaubigung des Kaufvertrags mit den Arbeiten angefangen werden konnte, liege daran, dass es Vorkaufsrechte gibt, die zunächst abgefragt werden mussten. Alle 244 Vorkaufs-berechtigten zu erreichen, sei teilweise schwierig gewesen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Torn von Ava Max

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv