Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hameln / Hessisch Oldendorf: Strafanzeige wegen Fundunterschlagung

Überwachungskameras führen die Polizei zu einer vermissten Geldbörse. Eine 34-jährige Hamelnerin hat ihr Portemonnaie samt Inhalt und Urlaubsgeld beim Tanken liegen gelassen. Als die Frau später den Verlust bemerkte und bei der Tankstelle nachfragte, war die Geldbörse verschwunden. Als auch eine anschließende Anfrage beim Fundbüro ergab, dass dort das vermisste Portmonee nicht abgegeben wurde, erstattete die Hamelnerin Anzeige gegen unbekannt. Videoaufzeichnungen führten die Polizei zu einem 59-jährigen Mann aus Hess. Oldendorf. Gegen den Hessisch Oldendorfer wurde ein Strafantrag wegen einer Fundunterschlagung eingeleitet.

Hameln: Sana-Klinikum entlässt Mitarbeiter der Klinik-Küche

Von einer Kündigung zum 31. Dezember, verbunden mit einer Abfindungszahlung, sind nunmehr 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der betroffen, so Norbert Reelsen, Personalleiter des Klinikums. Grund für die Kündigung ist ein Betreiberwechsel. Um Kündigungen zu vermeiden sei ein Übernahmeangebot des neuen Dienstleisters gemacht worden. Neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben dieses Angebot angenommen oder haben Aufhebungsverträge bzw. einen Altersteilzeitvertrag geschlossen. Der Landkreis-Hameln Pyrmont, mit seinen 49 Prozent Minderheitsanteilen, stimmte gegen eine Ausgliederung der Küche und den damit verbundenen Kündigungen.

Hameln: Sanierungsstau an der Theodor Heuss Realschule

Die Theodor-Heuss Realschule in Hameln erfreut sich in den letzten Jahren wachsender Beliebtheit - derzeit sind dort rund 630 Schüler. So attraktiv das Angebot dort offenbar ist - der bauliche Zustand der Schule lässt zu wünschen übrig… Die Hamelner Theodor Heuss Realschule muss dringend saniert werden. Auch die ehemalige Rektorin Ingeburg Schröder hatte kürzlich bei ihrer Verabschiedung in den Ruhestand noch einmal darauf hingewiesen, dass sich nach knapp 40 Jahren ein großer Sanierungsstau gebildet hat. Die Lichtanlage zum Beispiel sei nicht nur in energetischer Hinsicht sanierungsbedürftig. Wegen der veralteten Fenster könnten Klassenräume zeitweilig nicht genutzt werden. In den Fachunterrichtsräumen lösten sich die aus beschichteten Spanplatten bestehenden Möbel auf. Ingeburg Schröder geht davon aus, dass die vielen Mängel längst behoben worden wären, wenn die Theodor-Heuss-Schule keine Realschule, sondern ein Gymnasium wäre. An die versprochene zeitnahe Grundsanierung glaubt die ehemalige Rektorin nicht. Die Hamelner Politik hatte die Schule kürzlich besichtigt und will die Probleme lösen.

Hameln: Mann soll Schwangere geschlagen und getreten haben

Ein 31-Jähriger soll eine schwangere Frau geschlagen und getreten haben. Bei der Festnahme leistete der alkoholisierte Mann erheblichen Widerstand und verletzte auch eine Polizeibeamtin durch Tritte. Der 31-Jährige ist in der Vergangenheit bereits mehrfach durch Eigentumsdelikte und Gewaltbereitschaft aufgefallen. Laut Aussage des 25-jährigen Opfers war es gestern in der Wohnung ihres Freundes in der Schifferstraße zum Streit mit dem 31-jährigen Nachbarn gekommen. Im Verlauf der Auseinandersetzung habe der Mann ihr mit einer Flasche ins Gesicht geschlagen, und ihr – nachdem sie gestürzt war - in den Bauch getreten. Die Frau erlitt Verletzungen im Gesicht. Als die Polizei eintraf, versuchte der angetrunkene Mann - um weiteren Maßnahmen, insbesondere der angeordneten Blutprobe zu entgehen - in seine Wohnung zu flüchten, was die Beamten aber verhindern konnten. Im Wohnhaus und auch später auf der Dienststelle verhielt sich der Mann aggressiv, beleidigte und bedrohte die Einsatzkräfte in zum Teil arabischer Sprache. Den Tathergang in der geschilderten Form stritt der 31-Jährige ab.

Hameln: Auftakt für Konzertreihe "Orgelmusik am Donnerstag"

Heute beginnt wieder die alljährliche sommerliche Konzertreihe „Orgelmusik am Donnerstag“ in der Hamelner Marktkirche St. Nicolai. Im Zentrum der Konzertreihe stehen in diesem Jahr Werke von Johann Sebastian Bach anlässlich seines 333. Geburtstages. Zum Auftakt spielt der 17-jährige Jan-Aurel Dawidiuk, einer der verheißungsvollsten Nachwuchsorganisten Deutschlands, herausragende Orgelwerke von Bach, Liszt, Vierne und Messiaen. Im Laufe der kommenden Wochen werden unter anderem Hans Christoph Becker-Foss, die Kreiskantorin aus Bodenwerder Christiane Klein, die Bad Pyrmonter Kirchenmusiker Young-keum Chung und Dirk Brödling sowie das Orgelduo „Quattro Mani“ (Maria Potaschnikova & Adelheid Becker-Foss) zu hören sein. Im Rahmen der „Orgelmusik am Donnerstag“ in der Marktkirche gestalten Organistinnen und Organisten der Region im Juli und August jeweils donnerstags um 12 und um 18 Uhr zwei 35-minütige Kurzkonzerte. Das erste der beiden Konzerte ist dabei als Mittagsgebet mit kurzen Lesungen zwischen den Orgelwerken konzipiert (Liturg: Pastor Detlef Richter). Der Eintritt ist frei; am Ausgang wird um Spenden für die Orgelpflege gebeten.



Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Thriller von Michael Jackson

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv