Im Studio: Karin Seifert

Karin Seifert

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Hameln

Hameln: HSW verabschiedet 138 Studierende

Insgesamt 138 Studierende haben in diesem Jahr erfolgreich ihr Studium an der Hochschule Weserbergland (HSW) abgeschlossen. In feierlichem Rahmen erhielten die Absolventen jetzt ihre Zeugnisse im Kaisersaal des Hamelner Bahnhofs. Unter Einhaltung aller derzeit zu berücksichtigen Hygienevorschriften und -maßnahmen wurden die Zeugnisse nacheinander und unabhängig voneinander an die einzelnen Studiengruppen überreicht. 34 der dualen Absolventen erhalten ihren Studienabschluss im dualen Studiengang Betriebswirtschaftslehre, 75 haben Wirtschaftsinformatik und fünf Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Außerdem freuen sich 15 Studierende über einen Abschluss im berufsbegleitenden Studiengang Betriebswirtschaftslehre und neun Absolventen über den Masterabschluss im berufsbegleitenden MBA-Studiengang „General Management“. 32 Absolventen schlossen ihr Studium mit der Gesamtnote „sehr gut“ ab.
Mehrere der Absolventen wurden durch Förderer und Partnerunternehmen der HSW für ihre herausragenden Leistungen geehrt. So wurde Pia Rungenhagen (Avacon Netz GmbH) für das beste Studien-Gesamtergebnis ausgezeichnet. Der Förderpreis wird vom Landkreis Hameln-Pyrmont gestiftet. Lisa Ochmann (e.kundenservice Netz GmbH) erhielt den vom BHW gestifteten Preis für die beste Abschlussarbeit im dualen Studiengang Betriebswirtschaftslehre. Die FinanzIT zeichnete Daniel Klemens Siepert (Fiducia & GAD IT AG) für die beste Abschlussarbeit im dualen Studiengang Wirtschaftsinformatik aus und Tobias Steinle (e.kundenservice Netz GmbH) erhielt von der Aerzener Maschinenfabrik den Preis für die beste Abschlussarbeit im dualen Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Darüber hinaus erhielt Paula Martelock (Stadtwerke Rinteln GmbH) den von der Westfalen Weser Energie GmbH & Co. KG gestifteten Förderpreis für die beste Bachelor-Arbeit im Bereich Energiewirtschaft. Janet Kruse wurde von der Volksbank Hameln-Stadthagen eG für das beste Studienergebnis im berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre ausgezeichnet. Im berufsbegleitenden Master-Studiengang General Management erzielte Isabell Effenberger das beste Studienergebnis und erhält die von der Lenze SE gestiftete Auszeichnung.
Im August wird die HSW die neuen Studierenden der dualen Studiengänge begrüßen. Im September nehmen die berufsbegleitend Studierenden ihr Studium auf.

Hameln: Containeranlage für mehr Kitaplätze?

Der Verwaltungsausschuss wird sich morgen (Mi) mit dem Mangel an Kita-Plätzen in der Stadt befassen. In Hameln fehlen in diesem Jahr 210 Plätze. Bis 2027 werden es nach derzeitigem Kenntnisstand etwa 300 sein. Die SPD-Ratsfraktion sieht dringenden Handlungsbedarf und schlägt vor, an der Theodor-Heuss-Realschule vorübergehend eine Containeranlage als mobile Kita aufzustellen. Die mobile Kita könnte eingesetzt werden, bis die neue Nordstadt-Kita auf dem Linsingen-Gelände fertig ist und könnte auch als Übergangsquartier für die Kinder der sanierungsbedürftigen Kita Altstadtmäuse dienen, sagte SPD-Fraktionsvorsitzender Wilfried Binder. Mit dem Fahrrad oder Auto dauert es vom aktuellen Standort der Kita Altstadtmäuse zur Theodor-Heuss-Realschule knapp 10 Minuten und zu Fuß etwa 25. Das seien zumutbare Entfernungen, so Binder. Die Lösung sei ja auch nicht von Dauer, sondern solle lediglich den aktuellen Platzmangel beseitigen.

Hameln: Offene Sprechzeiten des Integrationsmanagements

Das Integrationsmanagement der Stadt Hameln lädt auch in seinem neuen Standort zu seinen offenen Sprechzeiten ein. Immer dienstags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 17 können Integrationsmanagerin Suna Baris und das Team des Integrationsmanagements dank der geltenden Hygienemaßnahmen auch ohne Termin besucht werden. Im Kastanienwall 52 gibt es außerdem unterschiedliche Angebote für die Zielgruppe der Zugewanderten oder für die Kooperationspartnerinnen und -partner. Mit den vom Land Niedersachsen geförderten Projekten „Familiensprechstunde und Stärkung der Südstadt“ wird das Integrationsmanagement in der zweiten Jahreshälfte – unter den geltenden Corona-Regeln – weitere Angebote zur Förderung der Teilhabe von zugewanderten Menschen machen, kündigte Baris an. 

Hameln: FDP will Fuss- und Radweg am Weserufer vom Campingplatz zur Thiewallbrücke

Die Hamelner FDP-Ratsfraktion fordert einen Fuss- und Radweg am Weserufer zwischen der Breslauer Allee und der Thiewallbrücke anzulegen. Sie hat einen entsprechenden Antrag zu Behandlung in den zuständigen politischen Gremien gestellt. Die Verwaltung soll prüfen, ob ein solches Vorhaben möglich ist. Der Weg soll nach Vorstellung der FDP unter Anschluss an den vorhandenen Uferpromenadenweg verlaufen und Radfahrern eine kreuzungsfreie schnelle Verbindung von Münster- und Thiewallbrücke zur Breslauer Allee und zum Campingplatz bieten. Das Weserufer würde damit attraktiver werden, sagte FDP-Ratsherr Hans-Wilhelm Güsgen. Es soll auch geprüft werden, ob für das Vorhaben Fördermittel beantragt werden können.

Hameln: Ungewöhnlicher Feuerwehr-Einsatz

Die Feuerwehr in Hameln musste am frühen Samstagabend zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken. An einem Pkw, der sich an der Tankstelle Ebmeyer am Hastenbecker Weg befand war gegen 17.30 Uhr der Motor des Heckscheibenwischers in Brand geraten und wurde dann durch die Einsatzkräfte gelöscht. Größerer Schaden ist nicht entstanden.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
No One Like You von Scorpions

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv