UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hameln: Kreistag entscheidet heute über Kompromiss zum Lernort Bückeberg

Nach jahrelangen kontroversen Diskussionen soll der Kreistag heute (18.) den Kompromiss für den Dokumentations- und Lernort Bückeberg beschließen. Danach soll zur Entlastung der Anwohner die Zufahrt für Besucher über Latferde erfolgen. Im unteren Bereich des Bückebergs sollen keine baulichen Veränderungen vorgenommen werden. Teile der Ausstellung sollen dafür im Museum in Börry untergebracht werden. Die Kosten für die Umsetzung würden bei 2 Millionen Euro liegen. Im Kreistag zeichnet sich eine breite Mehrheit ab, aber es gibt auch Abgeordnete, die gegen den Kompromiss stimmen werden, wie der stellvertretende Landrat Friedel-Curt Redeker von der CDU. Die CDU habe bereits das ursprüngliche Kostenvolumen von 450.000 Euro angesichts der Finanzlage des Landkreises für zu hoch gehalten. Er sei ebenfalls dafür, dass am Bückeberg etwas passiert, nur nicht in diesem Umfang mit den damit verbundenen Kosten, so Redeker. Das Wort „Kompromiss“ sei aufgrund der immensen Kostensteigerung in diesem Zusammenhang unzutreffend. Die öffentliche Sitzung des Kreistages beginnt um 15 Uhr in der Handelslehranstalt. Morgen (19.12.) wird der künftige Geschäftsführer für den geplanten Lernort bei einem Pressetermin im Kreishaus vorgestellt.

Hameln: Gasalarm löst Großeinsatz aus

In der Hamelner Innenstadt hat es gestern wegen eines Gasalarms einen Großeinsatz der Feuerwehr gegeben. In der Hummenstraße war Gasgeruch gemeldet worden. Die Einsatzkräfte konnten allerdings keinen Gasaustritt feststellen. Es hatte sich offenbar um einen Fehlalarm gehandelt.

Emmern: Überfall auf Spielhalle - Zeugen gesucht

In Emmern ist am frühen Sonntagabend eine Spielhalle überfallen worden. Der bislang unbekannte Täter hat die Spielothek an der Hauptstraße kurz nach 18.00 Uhr betreten. Der etwa 30 bis 40 Jahre alte, maskierte Mann bedrohte die Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Geld. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute. Eine Fahndung der Polizei, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde, blieb erfolglos. Der Täter soll eine auffällige Winterjacke mit Schneeflockenmuster und eine dunkle Hose getragen haben. Als Maskierung diente ein hellblaues Tuch. Hinweise zur Tat oder zum Täter bitte an die Polizei Hameln (05151-933 222).

Hameln: Antanz-Trick - Geld und Handys gestohlen

In Hameln haben am frühen Sonntagmorgen Trickdiebe mit dem sogenannten Antanz-Trick drei Männer bestohlen. Die Diebe hatten es auf Geld und Handys abgesehen. Die Taten wurden zwischen 02.00 und 05.00 Uhr in der Karlstraße, am Bahnhofsplatz und am Berliner Platz begangen. Nach dem Diebstahl am Berliner Platz wurde ein 22-Jähriger Tatverdächtiger aufgegriffen.

Hameln: Stadt stellt Integrationsbericht vor

Die Stadt Hameln stellt heute ihren Integrationsbericht „Wir gemeinsam in Hameln“ vor. Vorgestellt wird der Bericht von Integrationsmanagerin Suna Baris. Interessierte haben Gelegenheit konkrete Integrationsbeispiele kennen zu lernen und sich mit den Akteuren zu dem Thema Integration auszutauschen. Im Anschluss an die Veranstaltung lädt die Stadt zu einem kleinen Imbiss. Der Empfang ist um 17.45 Uhr in der Lalu-Traumfabrik im Hefehof, Beginn ist um 18 Uhr.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv