UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Polizeibericht: Verkehrsfahnder der Hamelner Polizei stoppte am Mittwoch, 15.07.2015, gegen 12.30 Uhr, auf der Pyrmonter Straße einen Lastzug. Die Experten für Schwerlastüberwachung erkannten sofort, dass der Lastzug überladen sein muss. Eine Wägung auf einer geeichten Waage bestätigte die erste Annahme: der mit Langholz beladene Lkw mit Anhänger brachte über 45.500 kg auf die Waage; zulässig waren nur 40.000 kg. Die Überladung entspricht damit einem Wert von fast 14 Prozent. Neben dem verkehrsrechtlichen Bußgeldverfahren ergibt sich noch die Möglichkeit eines Verfallverfahrens. Dabei entscheidet die Bußgeldbehörde, ob dieses Verfahren durchgeführt wird. Sollte dies durchgeführt werden, steht dem Unternehmer ein Verfallsbescheid von fast 1000 Euro ins Haus, da in einem solchen Fall die gesamten Frachtkosten berechnet werden. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Den 41-jährigen Fahrer dieses Lastzuges aus dem Landkreis Gifhorn erwartet noch ein anderes Ermittlungsverfahren: ihm wird vorgeworfen, am Donnerstag, 16.07.2015, gegen 08.30 Uhr auf der Pyrmonter Straße mit seinem jetzt ungeladenen Lastzug beim Überholvorgang den Außenspiegel eines rechts daneben fahrenden Lkw beschädigt und die Fahrt fortgesetzt zu haben. Der Fahrer des beschädigten Lkw folgte dem Verursacherfahrzeug und meldete seinen Standort der Einsatzzentrale. Auf der Bundesstraße 1 zwischen Hameln und Coppenbrügge konnte der Lastzug angetroffen und gestoppt werden. Es wurden Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet.

Sie ist nicht mehr Pächter des Biergartens. Man habe sich über mehrere Punkte nicht mit der Verpächterin einigen können. Erst 2014 war die Brauhaus AG auf das Werder gegangen. Hier sollte im Open-Air-Bereich, einem Veranstaltungsort mit Live-Musik, vor allem das heimische Bier „Lockruf“ an den Mann gebracht werden.

„DER RATTENFÄNGER VON HAMELN „ Eine Bildergeschichte" - das ist der Titel einer neuen Ausstellung, die jetzt im Hamelner Infocenter eröffnet wurde. Gezeigt wird eine Auswahl exklusiver Rattenfänger-Fotos des Fotografen Steffen Wolff. Wolff studierte Fotografie in England und war auch Assistent des Starfotografen Michael Joseph in London, der bei den Dreharbeiten zu dem englischen Spielfilm "The Pied Piper" engagiert war. Der Film wurde 1972 in Rothenburg/Tauber gedreht und einige der Original-Fotos aus der Sammlung Wolff werden in Hameln zum ersten Mal gezeigt. Die in der Ausstellung gezeigten Aufnahmen will Wolff danach dem Museum Hameln übergeben. Im kommenden Jahr wird ein Kalender mit den Bildern erscheinen. Die Ausstellung im Infocenter geht bis zum 26. April. (Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9.30-13 Uhr)

In der Hamelner Politik gibt es Zustimmung zur geplanten Grundsteuererhöhung. Die Stadt will im nächsten Jahr die Grundsteuern erhöhen.Oberbürgermeister Claudio Griese hatte eine Erhöhung von deutlich über 50 Prozentpunkten nicht ausgeschlossen. Er will seinen Haushaltsplanentwurf im Januar vorstellen. Die Fraktionsvorsitzende der Grünen Ursula Wehrmann sagte, sie habe sich bereits im vergangenen Jahr für eine Anhebung von Grund- und Gewerbesteuer ausgesprochen, die aber gemäßigt ausfallen sollte.

Für den Jugendtheaterclub „Junges Ensemble“ am Theater Hameln werden Darsteller und Darstellerinnen ab 15 Jahren gesucht. Wer Lust hat, Theater zu spielen oder ein Instrument spielt, ist herzlich eingeladen! Die nächste Schnupperprobe ist heute, am Donnerstag, dem 18. Dezember von 17.45-19.45 Uhr. Treffpunkt ist das Foyer des Hamelner Theaters. Theatererfahrungen sind von Vorteil, aber keine notwendige Voraussetzung. Weitere Informationen bei Anastasia Bost: 05151-916-233 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Something Just Like This von The Chainsmokers & Coldplay

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv