Im Studio: Karin Seifert

Karin Seifert

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Hameln

Hameln: Wirtschaftsminister besucht Siegfried

Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann hat im Rahmen seiner Sommerreise durch Südniedersachsen am Donnerstag das Hamelner Werk der Firma Siegfried besucht. Das Schweizer Unternehmen Siegfried füllt dort den Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer ab. Althusmann, Landesvorsitzender der CDU-Niedersachsen und stellvertretender Ministerpräsident, lobte das Tempo der Produktionsausweitung zur Abfüllung von Corona-Impfstoff. Er zeigte sich auch beeindruckt von der Produktionsanlage. Althusmann geht davon aus, dass der Standort weiter wachsen wird. Das Unternehmen sei ein wichtiger Teil der Kette zur Bekämpfung der Pandemie und somit auch ein wichtiger wirtschaftspolitischer Faktor für die Region.
Siegfried beschäftigt nach eigenen Angaben an elf Standorten in sieben Ländern rund 3500 Mitarbeitende, rund 500 davon in Hameln.
Auch andere Politiker haben sich vor Ort über die Impfstoff-Abfüllung informiert. So haben der hiesige SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Schraps und der niedersächsische Europaabgeordnete Bernd Lange das Unternehmen Siegfried in Hameln kürzlich ebenfalls besucht.

Hameln: Sommeraktion "Hameln. Komm, wie du bist" startet

Am Samstag (31.07.) beginnt die Sommeraktion mit einem bunten Veranstaltungsprogramm. Es gibt Pop-Up Spielplätze für Kinder und Livemusik, sagte Stadtmanager Dennis Andres. Außerdem läuft über den Sommer eine Losaktion. Für jeden Einkauf in einem Hamelner Geschäft gibt es ein Los, das an einer wöchentlichen Ziehung teilnimmt. Mehr als 90 Geschäfte machen bei der Aktion mit. Ab dem 11. August stehen auch sogenannte Ankerplätze mit Sitzgelegenheiten zur Verfügung, wo auch Veranstaltungen stattfinden können. Die Aktionen von „Hameln. Komm, wie du bist“ enden am 10. Oktober mit dem Herbstmarkt. Infos zum Programm sind auch auf der Website: www.kommwiedubist.com.

 

Hameln: Erdgassäulen an JET-Tankstelle zurzeit nicht verfügbar

Die Umbauarbeiten an den Erdgassäulen bei der JET-Tankstelle an der Ohsener Straße in Hameln dauern länger als zunächst geplant. Die umfangreichen Umbauarbeiten können nicht in dieser Woche abgeschlossen werden, heißt es von den Stadtwerken Hameln. Die Sperrung der Erdgassäulen muss bis einschließlich Mittwoch, dem 4. August, verlängert werden.
Wo in dieser Zeit Erdgas getankt werden kann, finden Kundinnen und Kunden zum Beispiel hier: https://www.erdgas.info/erdgas-mobil/erdgas-tankstellen/tankstellenfinder

Hameln: Stichprobenkontrollen der Einhaltung der Corona-Verordnung von Gaststätten

Im Auftrag des Gesundheitsamtes des Landkreises Hameln-Pyrmont hat die Polizei am Dienstag stichprobenartig sieben Gaststättenbetriebe im Hamelner Stadtgebiet und den Ortsteilen hinsichtlich der Einhaltung der Corona-Verordnung kontrolliert. Dabei wurden in den sieben Gaststätten 315 Gäste gezählt. Ziel der Kontrollen war die Überprüfung, ob seitens der Gaststättenbetreibenden die notwendigen Daten der Gäste erfasst und vorgelegt werden konnten. Dazu sind sie laut der Corona-Verordnung verpflichtet, denn anhand dieser Informationen wird eine Rückverfolgung eines Infektionsherdes ermöglicht.
Bei den Stichprobenkontrollen stellte die Polizei fest, dass in den Gaststätten zur Registrierung der Gäste die "Luca-App" genutzt wird. Entsprechende QR-Codes sind im Eingangsbereich oder auf den Tischen vorhanden, allerdings wurde nicht aufgepasst, ob sich die Gäste tatsächlich mit der App registriert hatten, heißt es im Polizeibericht. Außerdem konnte das Gaststättenpersonal vor Ort auf Verlangen keinen Auszug mit den Daten der Gäste aus der "Luca-App" generieren. Angesichts der aktuell wieder steigenden Inzidenzen sei das Ergebnis der Stichprobenkontrollen alarmierend, so das Resümee der Polizei. Weil sich die Gaststättenbetreibenden einsichtig und kooperativ zeigten, blieb es vorerst bei Verwarnungen. Mit weiteren unangekündigten Stichprobenkontrollen ist zu rechnen.

Hameln: Sechster Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl

Er ist in Hameln kein Unbekannter: Tobias Matter-Prager tritt für die freie Wählergemeinschaft „Frischer Wind“ an. Bereits von 2013 - 2016 war Tobias Matter-Prager im Hamelner Rat. Zuvor hatte sich der 51-Jährige hauptsächlich gegen die Sanierung der Fußgängerzone stark gemacht. Matter-Prager möchte vor allem das Thema „Bürgerbeteiligung“ mehr in den Fokus rücken. Darüber hinaus sieht Matter-Prager große Aufgaben auf den zukünftigen Bürgermeister zukommen. Darunter unter anderem die Verschuldung der Kommune, die Vermüllung der Stadt, aber auch der Verkehr sei ein Thema mit dem sich das Stadtoberhaupt in Zukunft auseinander setzen muss. Auf Wahlplakate werde er als Oberbürgermeisterkandidat der Wählergemeinschaft „Frischer Wind“ weitestgehend verzichten, so Matter-Prager. Tobias Matter-Prager geht bei der Wahl um das Oberbürgermeisteramt neben dem amtierenden Oberbürgermeister Claudio Griese (CDU) Dr. Robert Wycislo für die SPD, Sven Kornfeld (Grüne), Anke Blume (FDP) und die parteilose Julia Maulhardt ins Rennen. Die Kommunalwahl ist am 12. September.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Shotgun von George Ezra

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv