Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

CDU stellt Bürgermeisterkandidaten vor

Sie schlägt den parteilosen Jochen Huch vor. Der 54jährige Malermeister will bei der Bürgermeisterwahl für die CDU antreten. Wichtige Anliegen seien für ihn Transparenz und Bürgernähe, so Huch. Die Bürgermeisterwahl in Hessisch Oldendorf ist voraussichtlich im Herbst.

 

Polizei stoppt zahlreiche Autofahrer mit mangelhafter Beleuchtung

Im Wesertal hatte sich in der Nacht eine Nebelbank gebildet, die Sichtweiten lagen teilweise unter 50 Meter. In der Zeit zwischen 7:30 und 8:30 Uhr heute Morgen wurden zahlreiche Verkehrsteilnehmer, die ganz ohne Licht oder aber mit defekter Beleuchtung im Nebel unterwegs waren, am Fuhlener Kreisel angehalten und auf ihr Fehlverhalten bzw. dem technischen Mangel an der Beleuchtungsanlage aufmerksam gemacht. Diese Autofahrer wurden ermahnt bzw. verwarnt. Bei defekter Beleuchtung wurden Mängelmeldungen erstellt, die die Fahrzeughalter
auffordern, die Beleuchtung instand zu setzen.

 

Hexen machen die Stadt unsicher

In Hessisch Oldendorf haben die Hexen heute Vormittag um 11.11 Uhr das Rathaus gestürmt. Schon am Morgen hatten sich zahlreiche Teilnehmerinnen eingefunden, um die Weiberfastnacht zu feiern. Auch OCC-Karnevalsprinzessin Monika I. war beim Hexen-Umzug durch die Stadt mit dabei.  Am Abend geht das Programm mit dem Hexenball im Baxmann-Zentrum weiter. Beginn ist um 20.11 Uhr.

Entwicklungskonzept für Altstadt

Für den Ortsteil Hessisch Oldendorf soll ein Städtebauliches Entwicklungskonzept erarbeitet werden.  Angesichts des demographischen und strukturellen Wandels sieht die Stadt Hessisch Oldendorf Handlungsbedarf. Mit dem Planungskonzept für den Altstadtbereich unter dem Motto „Hessisch Oldendorf baut um!“soll eine Grundlage für öffentliche Vorhaben geschaffen und Impulse für private Initiativen und Investitionenzur gestalterischen und funktionalen Stärkung der Stadtmitte gegeben werden, heißt es aus dem Rathaus. Bei der Erarbeitung des Entwicklungskonzeptes kommt den Bürgerinnen und Bürgern, den Institutionen und Vereinen in dem Planungsprozess große Bedeutung zu. Daher soll nach einer öffentlichen Auftaktveranstaltung das Projekt durch einen Arbeitskreis begleitet werden, in dem neben einer möglichst großen Anzahl interessierter und betroffener Bürger Vertreter aus Politik und Verwaltung, aus Wirtschaft und Kultur mitwirken. Die Arbeitskreisteilnehmer werden den Istzustand gemeinsam mit den beauftragten Planern bewerten, Entwicklungsziele für die Stadterneuerung abstimmen und Lösungsvorschläge diskutieren. Themen sind die Um- und Nachnutzung von Gebäuden, Konzepte für Abriss und Neubebauung oder Ideen zur Straßen- und Freiflächengestaltung. Es gibt keine fertigen Pläne, sondern gefragt ist das gemeinsame Nachdenken. Die Auftaktveranstaltung „HO baut um!“ ist am 19. März um 19:00 Uhr im KulTourismusforum. Die nachfolgenden Sitzungen des Arbeitskreises sind für Ende März, Anfang Mai und Ende Juni geplant, so dass die wesentlichen Inhalte des Konzeptes zur Sommerpause stehen werden.

Ferien(s)pass in den Osterferien

Die Stadtjugendpflege Hessisch Oldendorf bietet in den Osterferien einen kleinen Ferien(s)pass an. Geboten wird ein buntes Programm unter anderem mit Spielen, Basteln und Werken, Kegeln, Partys und Ausflügen in die Kids-Dinoworld, ins Kino Rinteln und zur Kartbahn nach Bielefeld. Ein Veranstaltungskalender liegt bei der Stadtverwaltung aus und ist auch in der Malschule erhältlich. Weitere Informationen gibt die Stadtjugendpflege (unter der Telefonnummer 0 51 52 / 782 - 156. ) Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, ist eine Anmeldung zu den Veranstaltungen erforderlich. Anmeldungen sind nur persönlich möglich, da für die Veranstaltungen ein Kostenbeitrag zu entrichten ist, der bei der Anmeldung bezahlt werden muss. Anmeldefrist: 17.03.14 bis zum 21.03.14, Montag bis Freitag von 08.30 - 12.30 Uhr im Büro der Stadtjugendpflege, Marktplatz 13, Ebene 2, Zimmer 209 und von 14.30 - 16.30 Uhr in der Malschule.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Uptown Funk von Mark Ronson feat. Bruno Mars

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2020 Radio Aktiv