Vorbereitungen für Schwerlasttransport laufen

Veröffentlicht am Donnerstag, 01. August 2013 15:41

Ein 140 Tonnen schwerer Stahlzylinder soll in der nächsten Woche in eine Papiermühle nach Alfeld gebracht werden. Der Zylinder ist bereits auf dem Wasserweg bis zum Kraftwerk Grohnde gebracht worden, wo er mit einem Kran auf einen Tieflader gehoben werden soll. Dieser Tieflader wird heute in Grohnde erwartet und am Montag beladen mit dem Stahlzylinder auf Pontons vom Schwerlastkai bis zur Grohnder Fähre gebracht. Dort wurde damit begonnen die Behelfstraße für die ersten 350 Meter von der Fähre bis zur Kreisstraße zwischen Latferde und Frenke auszulegen. Der Transport per Straße soll am Dienstag (6.) starten.