Vorbereitungen für Schwerlasttransport abgeschlossen

Veröffentlicht am Freitag, 02. August 2013 16:38

Der letzte Abschnitt des Schwerlasttransports auf der Weser konnte jetzt fertiggestellt werden. Beim Umsetzen des Zylinders hat es zunächst Schwierigkeiten gegeben. Diese konnten im zweiten Anlauf aber behoben werden. Bei dem Schwerlasttransport soll ein 140 Tonnen schwerer Stahlzylinder in eine Papiermühle nach Alfeld gebracht werden. Dafür ist der Zylinder bereits auf dem Wasserweg bis zum Kraftwerk Grohnde transportiert worden. Im Laufe des Nachmittags wird die Ladung jetzt noch gesichert, damit der Transport in den nächsten Tagen Richtung Alfeld weitergehen kann.