Hameln-Pyrmont: Sturmtief Kirsten beschäftigt Feuerwehren

Veröffentlicht am Donnerstag, 27. August 2020 11:31

Sturmtief Kirsten hat am Mittwoch auch in Hameln Pyrmont für etliche Feuerwehr-Einsätze gesorgt. Umgestürzte Bäume und Äste mussten von Straßen entfernt werden. Die ersten Meldungen gingen kurz vor 09.00 Uhr am Morgen ein. Betroffen waren die Strecken Latferde–Hagenohsen und Halvestorf–Helpensen. Gegen Mittag wurde in Welliehausen ein Baum auf einer Telefonleitung gemeldet und in Hameln hatte sich am Hochzeitshaus ein Werbebanner gelöst. Nachmittags mussten die Einsatzkräfte am Hastenbecker Weg eine Lichtschacht-Abdeckung sichern und an der Hafenspitze einen umgestürzten Baum beseitigen. Umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste wurden zudem von der B 1 Benstorf–Mehle und der Strecke Marienau-Voldagsen gemeldet, sowie am Abend in Osterwald und Oldendorf.