Hameln-Pyrmont: Die Sammlung von Unterschriften für das Volksbegehren Artenvielfalt stößt im Landkreis auf großen Zuspruch

Veröffentlicht am Dienstag, 29. September 2020 14:12

Bis Anfang September wurden hier 2.500 Unterschriften gesammelt, davon allein 1.439 in Bad Pyrmont. Der Landtagsabgeordnete der Grünen Christian Meyer aus Holzminden sagte, mit diesen Zahlen liege Hameln-Pyrmont an der Spitze. Um das Volksbegehren offiziell anmelden zu können, müssen innerhalb eines halben Jahres 25.000 Unterschriften gesammelt werden. Niedersachsenweit liegen bereits ca. 73.000 Unterschriften vor. Anschließend sind weitere sechs Monate Zeit, um insgesamt 610.000 Unterschriften zu sammeln. Wenn das gelingt, kann der Landtag den Entwurf als Gesetz beschließen. Lehnt der Landtag ab, folgt ein Volksentscheid. Der NABU hat das Volksbegehren gemeinsam mit einem Bündnis von Umweltschutzorganisationen und den Grünen auf den Weg gebracht. Ziel ist es, dass das Niedersächsische Naturschutzrecht zum Wohl der Artenvielfalt geändert wird.