Weihnachtsfeiertage ohne größere Vorkommnisse

Veröffentlicht am Samstag, 27. Dezember 2014 08:50

Die Weihnachtsfeiertage sind im Landkreis aus Sicht der Polizei ruhig verlaufen. Es seien nur wenige Streitigkeiten und Auseinandersetzungen gemeldet worden. Eine Körperverletzung gab es in der Nacht vom 1. auf den 2. Weihnachtsfeiertag in einer Diskothek in Klein Berkel. Ein 19-Jähriger aus Hessisch Oldendorf soll nach bisheriger Darstellung zwei Personen durch einen Schlag auf den Hinterkopf verletzt haben. Bei dem mutmaßlichen Täter wurde später ein Teleskopschlagstock gefunden, der als mögliches Schlagwerkzeug sichergestellt wurde. Hintergründe sind nicht bekannt. Außerdem wurden drei Wohnungseinbrüche wurden gemeldet. Besonders erfreulich: es gab über Weihnachten nur kleinere Verkehrsunfälle mit Blechschäden, Personen wurden nicht verletzt.